Quietscht beim Gas geben?

2 Antworten

Na Du armer xMarzl,

musst für paar 125er Hohlpratzen zahlen, müssen die Großen auch für asselige Verkehrssünder, aber dein Problem ist von hier aus auch sehr schwierig zu beurteilen. Es könnte der Ventiltrieb sein, die Lichtmaschine, wenn sie nicht in Öl läuft oder oder oder.

Da wirst Du wohl oder übel zum Händler gehen müssen oder, ein alter
Trick, mit einem Schraubenzieher am Ohr der Geräuschquelle nachgehen. Das kostet nur Zeit und vergiss nicht, das kann auch außerhalb des Motors liegen, z.B. Kabel oder Leitungen, die an Verkleidungsteilen scheuern.

Viel Erfolg bei der Suche und bleib uns gewogen.

Grüßle

Wenn's im Stand und während der Fahrt "quietscht", so könnte das auch der Keilriemen sein. Bis zur Fliehkraftkupplung läuft der ja auch im Stand mit.

Wie alt ist denn der Keilriemen? Und wenn neu, wurde der fachmännisch eingebaut? Keilriemen altern und werden im Lauf der Zeit "dünner". Dann könnte das schon auch sein, dass der an der Variomatik mehr Spiel hat als gut ist und diese Geräusche verursacht.

Frage doch auch in einem Rollerforum, ob jemand das Problem kennt.

Alles Gute und "gute Besserung"  ;-) .

Motorrad säuft beim Anfahren ab/ stottert, jedoch ab 20-30 km/h keine Probleme mehr - was ist der Grund?

Hallo, Habe mir vor ein paar Wochen eine CBR 600 F PC31 Bj.95 zugelegt, die länger gestanden hat. Nachdem ich den Vergaser und Tank gereinigt habe, ist sie auch angesprungen. Das Problem jetzt ist nur, dass sobald ich im ersten Gang anfahren will, sie anfängt zu ruckeln und stottern und immer wieder absäuft. Schafft man es loszufahren, fängt sie ab ca. 20 km/h an, komplett normal und ruckelfrei zu laufen und zieht ohne Aussetzer durch. Auch wenn man mal in einem höheren Gang in tieferen Drehzahlen fährt. In dem Fall, dass das Motorrad absäuft beim Anfahren bekommt man sie nur wieder an, wenn man das Gas komplett durchdrückt und startet, dann geht sie wieder stotternd an. Auch ein Problem ist, dass wenn man im Leerlauf einfach mal Gas gibt, sie es oft nur schafft bis 4000 oder 6000 zu drehen und dort mit der Drehzahl stehen bleibt und auch so stottert.

Ich hoffe damit das Problem genug Beschrieben zu haben. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich das Motorrad auf 48PS mit einer Gaszugdrossel gekürzt hab.

...zur Frage

Licht flackert beim Fahren

Ich fahre eine Honda CBR 125. Im Stand oder beim Ausrollen (also wenn ich kein Gas gebe bzw. kuppel) funktioniert die Beleuchtung einwandfrei, nur wenn ich Gas gebe (besonders im höheren Drehzahlbereich) fängt das Licht total an zu flackern. Wenn ich auf Fernlicht schalte, geht es wieder. Alle anderen Lichtern funktionieren und die Batterie ist voll. Weiß jemand, woran es liegen könnte?

...zur Frage

bunsenbrenner statt lötlampe?

will meine kurbelwelle ausbaun und muss sie dazu erhitzen. kann ich anstatt ner lötlampe auch einfach nen bunsenbrenner benutzen? bis auf, dass die unterschiedlich hitze erzeugen, hab ich jetzt keinen unterschied gefunden...

...zur Frage

Yamaha DT 125 R - geht beim Gasgeben aus

Hey Leute, Ich habe ein Problem mit meiner Yamaha :/ und zwar, wenn ich die DT ankicke läuft alles super aber wenn ich dann anfange auch nur ein bisschen Gaszugeben geht die Drehzahl sofort runter und sie geht aus. Wenn ich sie aber einen Moment mit Motor an stehen lasse, läuft sie. Jedoch das Anfahren ist das eigentliche Problem. Ich schalte in den 1. Gang und lasse die Kupplung langsam kommen, gebe dabei noch ein wenig Gas und fang an zu rollen. Dann aber fängt sie an zu stottern und macht ein "woob woob woob" und geht anschließend meinst aus. Das ganze stört natürlich extrem und ich habe keine Ahnung woran es liegen könnte... im hohen Drehzahl bereich lässt sie sich aber anfahren. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?