Häufigkeit von Polizeikontrollen

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

Nein, ich werde nicht häufiger kontrolliert als mit dem PKW. 89%
Ja, ( anderer Grund ) 10%
Ja, ich werde häufiger kontrolliert, weil ich auffälliges Motorrad fahre 0%
Ja, ich werde häufiger kontrolliert, aber das liegt an meiner Fahrweise 0%
Ja, ich werde ohne Grund häufiger kontrolliert 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein, ich werde nicht häufiger kontrolliert als mit dem PKW.

Fahr weder ein auffälliges Fahrzeug, noch fahre ich auffällig. Wenn ich früher mit dem Pkw kontrolliert wurde, dann war das ganz früh am morgen nach einem Diskobesuch oder im Rahmen einer Fahndung. Mittlerweile haben sich die Lebensgewohnheiten etwas geändert und die letzte Kontrolle liegt sicherlich 10 Jahre zurück.

na was haste denn gemopst? Freundin eines Anderen> grins

0
@catwoman4

Nix gemopst. Hatte mitten in der Nacht einen Freund nach Hause gefahren, musste mal in die Büsche, kam wieder und 5 Streifenwagen standen um mich herum. Das übliche Prozedere: Hände aufs Dach, Wer sind sie, was machen sie hier, warum ist der Wagen kalt (Winter! Antwort: Können gerne mal an den Krümmer packen.), Ist das eine Wendejacke (Antwort: Ihre Uniformjacke können sie auch auf links tragen und meine ist Gelb), Zeigen Sie mal die besagte Stelle, wo sie sich "die Beine vertreten" haben (keine Antwort, statt dessen mit 5 Polizisten dorthin), Frage von mir was der Zauber soll, dann die Frage ob man in den Kofferraum sehen dürfe (Antwort von mir: Auf eigene Gefahr, hab den schon lange nicht mehr benutzt, hier ist der Schlüssel), denn die Frage ob ich Waffen dabei habe, was ich verneinte aber trotzdem zum Abtasten führte. In der Zwischenzeit wurde der Einsatzleiter gerufen, der die gleichen Fragen nochmal stellte aber mit meinen Antworten soweit zufrieden war und endlich den Grund für diese Aktion sagte, zu diesem Zeitpunkt wurde ich schon 30 min festgehalten, es sei vor einer Stunde eine Tankstelle in der Nähe überfallen worden. Er wünschte mir eine gute Heimfahrt. Der ganze Trupp steigt wieder in die Autos und der Letzte in der Reihe meinte nur: "Und wenn Sie es doch waren, schämen Sie sich!!

0
@user1332

Obwohl's für Dich lästig war; die Story ist klasse, besonders der letzte Satz!! :-)))

0
@user1332

Du solltest Deine Memoiren schreiben! Liest sich wie ein Krimi! :-)))

0
@Geraldine

Im nachhinein kann ich drüber schmunzeln, damals hätte ich am liebsten denen vors Schienbein (oder wo war die empfindliche Stelle nochmal?) getreten. ;-)))

0
@badboybike

tolle Geschichte. Die hatten wohl auch nichts zu tun, was? Empfindliche Stelle bei Männern....ist das nicht überhalb des Halses? >und wech

0
@catwoman4

Ja die Stelle oberhalb des Halses, Gehirn genannt, gehört natürlich auch zu den empfindlichen Stellen

0
@badboybike

@badboybike ja, für den armen Irren, der wg. 400 DM so einen Staatsaufwand produziert hat.

0
@triplewolf

Stand später in der Zeitung als ich das Geld schon ausgegeben hatte ;-)

0
Nein, ich werde nicht häufiger kontrolliert als mit dem PKW.

Ich werde mit dem Auto weit häufiger kontrolliert als mit dem Motorrad. Ich wohne im Grenzgebiet zu Österreich. Seit Schengen in Kraft getreten ist, sind sogenannte verdachtsunabhängige Kontrollen erlaubt. Die Uniformierten sind bei uns seither regelrecht hysterisch. Zu jeder Tages - und Nachtzeit schwirren Verkehrspolizisten, Bundespolizei, Zöllner und Schleierfahnder um dich herum, stoppen alles was sich auf Rädern bewegt und stellen dir die Karre auf den Kopf. In den letzten 5 Jahren wurde ich bestimmt 10x so häufig kontrolliert, als in den 35 Jahren davor.

Überprüfe Mal dein Äußeres!? :-)

0
Nein, ich werde nicht häufiger kontrolliert als mit dem PKW.

Ich werde nur von motorradbegeisterten Polizistinnen angehalten, damit die endlich mal ein richtiges hübsches Bike mit dem dazugehörigen Fahrer ansehen können (ja ich weiß: Gegensätze ziehen sich an). :-)) Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?