Gibt es noch Motorräder, die ab Werk (fast) ohne ein Kunststoffteil ausgeliefert werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da mir persönlich Motorradfahren auf Landstrassen mehr Spass macht als Autobahn und immer noch Naked Bikes gebaut werden sind Verkleidungen Geschmackssache. Also ist es jedem persönlich überlassen ob er "Kernschrott" fahren oder auf ner bunten "Regentonne" (Vollverkleidung) reiten will. Ich mag mein Altmetall, wendiger Kurvenräuber, 165 Kg ohne Fahrer, 49PS von 1978. Und man kann schnell und ohne zerbröselnde Verkleidungshaltezapfen alles checken und falls nötig reparieren. Und die 10-30min pro Woche in denen ich schneller als 190 Fahren könnte ist es mir nicht wert auf eine Regentonne umzusteigen.

Die gibt es sicher, sehe darin aber keinen Vorteil, ... z.B. die Verkleidung an meiner Fireblade ist aus Kunststoff, wüsste nicht, was daran "nicht schön" sein sollte.

Kann ich mir nicht vorstellen,Plastik ist überall dabei.Das ist auch eine Gewichtsfrage,der Trend geht nach leichter und schneller,alles andere ist Kernschrott und wer will das noch haben.

Was möchtest Du wissen?