Wie lang sind die längsten Wartungsintervalle zur Zeit bei Motorrädern?

3 Antworten

Bis auf die 1.000´er und die 6.000´er (Garantie) mache ich meine Inspektionen immer selber. Jedes Jahr im Winter wird alles überprüft und gewartet. Da weiß ich genau, dass ich ein zuverlässiges und sicheres Bike habe. Natürlich habe ich auch dazu das Werkstatthandbuch um mal nachzusehen. Wenn ich dabei bin, mache ich auch immer einen Ölwechsel mit Filter. Auch wenn das Öl nur mal 5.000 km gefahren wurde. Na und, ist ja nicht so teuer und der Motor dankt es mir. Nur an den Ventilen und am Vergaser nehme ich die Finger. Demnächst lasse ich die Ventile einstellen. Ich weiß zwar wie es geht, aber das Einstellen mit den Plättchen habe ich schon etliche Male bei meinem damaligen Auto gemacht. Die Dinger ausmessen und dann die Richtigen zu besorgen, dass tue ich mir nicht mehr an. Auch den Vergaser lasse ich auf meinen jetzigen Auspuff anpassen. Das kann ich wirklich nicht, da muss jemand ran, der es kann. Gruß Bonny

Die Fireblade muss alle 6000 km zur Inspektion, meiner Meinung nach würden auch 12000 km gehen, ausser Bremsbelägen war nie irgend etwas früher als 12000 km fällig, Ölwechsel ist sowieso nur alle 12000km nötig. Es gibt allerdings Fahrer, die mit der Blade ganz anders unterwegs sind wie ich, da könnten 12000 km zu lang sein.

Ich richte mich nach dem Handbuch. Entweder nach km oder nach vergangenen Monaten. Je nachdem was zuerst kommt. Da ich Wenigfahrer bin muss ich mich nach der Zeitangabe richten wie im Handbuch vorgegeben und 1 x im Jahr mache ich sowieso deinen Ölwechsel. In der Regel sagt mir dann der Händler ob noch was anfällt. Die erste Inspektion hatte ich bei 1.000km. Die nächste wäre bei 6.000, wofür ich jetzt schon einen Termin habe. Danach kommt die 12.000er. VG Liborio.

Was möchtest Du wissen?