Motorradfahren aufgeben?

6 Antworten

Wie gefährlich Motorradfahren ist, entscheidest du letztlich selbst. Eine sanftes Gemüt, technisches Verständnis, Training, Aufmerksamkeit beim Fahren und eine Portion Angst sind zum Überleben wichtiger als ein Haufen Blech, Knautschzonen und Airbags.

Deine Frage zeigt, dass du reflektierst und dich ernsthaft mit der Sache befasst... das ist schon die halbe Miete.

Autofahren,Skifahren,Skaten,Fahrradfahren,Fliegenusw.ist auch gefährlich,also warum mit dem Mopedfahren aufhören???

Du solltest Dir in Deinem Leben immer und nicht nur beim Motorrad fahren vorher im Klaren darüber sein, welchem Risiko Du Dich aussetzt und abwägen, ob Du dieses und die daraus möglicherweise entstehende Konsequenzen tragen willst und kannst.

Dazu gehören diverse hier schon genannte Aktivitäten wie Autofahren, Skifahren, Skaten, Fahrradfahren etc. aber auch die einfachen Tätigkeiten im alltäglichen Leben: von der Leiter fallen, Umknicken weil man einen Bordstein nicht gesehen hat etc.

Was möchtest Du wissen?