Finanziertes Motorrad verkaufen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich hat "deralte" Recht. Ich würde aber bevor ich irgendwo frage, diejenigen fragen, die es entscheiden müssen. Sprich doch erstmal mit der Bank. Oft sind die bereit "kundenfreundliche" Lösungen zu finden. Wenn man mit "seiner" Bank zufrieden ist, geht man bei zukünftigen Krediten auch wieder zu denen. Außerdem spricht sich kundenfreundliches Handeln rum und es ist die preiswerteste und beste Werbung die man machen kann. Haben sogar schon viele Banken verstanden und handeln danach. Gehe aber hin und mache das nicht telefonisch! Gruß Bonny

Weiser letzter Satz Bonny! :-) Gruß T.J.

0

Nein, es geht nicht, denn du bist zwar Halter, aber nicht Eigentümer. Nur der Eigentümer kann das Moped veräußern. Der einzige Weg in meinen Augen wäre, den Kredit vorzeitig abzulösen ( mit Vorfälligkeitsentschädigung), um dann das Moped zu verkaufen.

Verkaufen kannst Du es, allerdings musst Du den Vertrag auslösen. Also mit der Bank reden oder mit dem Interessenten zu der Bank gehen. Kommt halt auch darauf an wie hoch die Restsumme und wie hoch der Verkaufspreis ist. Vllt kann der Käufer auch den Kredit "übernehmen" und Dir den Rest auszahlen. Sprich mit deiner Bank, welche Möglichkeiten Du hast. Andere Alternative ist, wenn Du Käufer hast, dann bei deiner Hausbank die noch offene Summe anfragen um den BMW-Kredit auszulösen. Sicherlich gibt es Möglichkeiten auch auf diesem Weg.

Bei meiner Malaguti xsm 50 leuchtet das N nicht mehr auf, obwohl ich im Leerlauf bin. Sobald ich in den 1 gang wechsle und anfahren möchte stellt der Motor ab?

Also das Motorrad stand etwa ein halbes Jahr herum. Es ging etwa für 2 Kilometer danach habe ich es wieder hingestellt. Als ich am nächsten morgen wieder auf das Motorrad steigen wollte, wurde das N nicht mehr angezeigt. Wenn ich das Motorrad anschalte leuchten alle Lämpchen auf( also ist die Lampe N nicht defekt) Ich bin auch im Leerlauf. Wenn ich aber jetzt in den 1 Gang schalte und anfahren möchte schaltet es aus. Wenn ich es an einem Hang ausprobiere und beim anfahren schon etwa mit 3 km/h runterrolle springt es an aber es lauft nicht flüssig und kann nicht richtig gas geben. Danach schaltet es wieder aus. Kann mir jemand helfen bitte :D

Danke schon im Voraus :D

...zur Frage

Motorrad Totalschaden?

Hab mein Motorrad zersäbelt... Gsxr 750 k7 Was mache ich am besten mit dem bike ? So kaputt verkaufen alle Verkleidungsteile kaputt und dank des Bordsteins ist mein Motor auch noch drauf gegangen Gehäuse eingerissen... Versuchen beim Kauf einer neuen Maschine in Zahlung geben oder liebe Einzelteile verkaufen ? Rahmen ist noch gut

Ratlos 😔🙄

...zur Frage

Unfallmotorrad – Versicherung darf bestimmen?

Die Pechsträhne meiner Kumpels hört nicht auf :-/ Einem Freund von mir ist ein Autofahrer vor 3 Wochen mit ca. 40km/h in die Seite gefahren (er war auf einer Hauptstraße, der andere wollte die Hauptstraße queren). Leider ist mein Kumpel nun dieses Jahr komplett ausgeknockt (offener Schienbeinbruch etc) :-/ und das Motorrad (07er Speed Triple) ein Haufen Schrott… Trotzdem hat er schon einen Käufer gefunden. Die gegnerische Versicherung meint nun, er dürfe das Motorrad nicht verkaufen, sondern soll es in so eine Restwertbörse stellen. Meine Frage: Ist das rechtens? Kann nicht mein Kumpel selbst entscheiden wo er sein Motorrad verkauft? Weiß das jemand? Danke!

...zur Frage

Motorrad für "kleine" Leute...

Hallo zusammen,

ich habe (gestern :)) meinen A(u)-Schein gemacht und sehe mich gerade nach einem Motorrad um... Problem: mit 167cm hab ich recht kurze Beine. In der Fahrschule kam ich mit einer abgepolsterten CBF500 ganz gut zurecht. Im Motorradladen auf eine CBF600S draufgesetzt (auf 77cm eingestellt), da hätte ich mit Strassenschuhen echt Probleme (okay, damit fahre ich nun kein Motorrad...), die Motorradstiefel haben etwas mehr Sohle...

Kann jemand eine Maschine (Tourer/Strasse) empfehlen, die ab Werk niedrigere Sitzhöhe hat als 77cm, etwa in der Leistungsklasse der CBF600 liegt und kein Vermögen kostet (und keine Chopper ist - ich kann mich noch nicht mit der etwas seltsamen Sitzposition auf einer Chopper anfreunden :D))?

Ich weiss, dass man jede Bank beim Sattler abpolstern kann, aber das was ab Werk ist, kann ich im Laden probesitzen und sagen "jo, gefällt meinem Allerwertesten" oder "ist nix"...

...zur Frage

Preis Service vs. Wiederverkaufswert

Hi

Ich habe mit im Juli eine 07er FZ1 mit knapp unter 5000km gekauft. Für die Suche hatte ich nicht allzuviel Zeit da ich meine FZ6 bei einem Unfall zerstört habe und schnell was neues wollte. Ich meine trotzdem einen recht guten Kauf gemacht zu haben da die Maschine faktisch neuwertig war und dafür eigentlich recht günstig. Der Vorbesitzer hat das 1000er Service bei einer Vertragswerkstätte machen lassen und dann jedes Jahr den Ölwechsel selbst gemacht. Nun hat die Maschine gut 9000km drauf und ich überlege ob ich das 10.000er Service selbst machen soll oder bei Yamaha machen lasse.

Dabei geht es mir nicht um den Aufwand sondern rein um den Wiederverkaufswert. Ich plane nämlich die Maschine nächste Saison noch zu fahren und dann wieder zu wechseln. Nun frage ich mich ob es insgesamt günstiger ist das 10.000er und evtl das 20.000er Service machen zu lassen und die Maschine mit vollem Serviceheft zu verkaufen oder die Services selbst zu machen und die Maschine dann wohl günstiger abzugeben.

hat jemand Erfahrung wie viel ein volles Serviceheft wert ist?

km Stand jetzt ist etwa 9000 - bei Verkauf werden es wohl 10000 mehr sein.

lg Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?