Endschalldämpfer-Pulverbeschichtung reinigen // Eingebrannter Gummi

1 Antwort


Hmm, das Mädel nie mehr absteigen lassen dürfte wohl keine Option sein, oder?

Was mich ein wenig wundert, dass auf einem heißen Endtopf überhaupt eine Pulverbeschichtung hält, aber sich eine Gummisohle einbrennen kann?

Die unsichtbare Entfernung des Flecks dürfte unmöglich sein ohne die bisherige Struktur zu zerstören. Ergo bleibt nur eine erneute Beschichtung, aber ob man hier Pulvern sollte halte ich für fraglich.

Künftig Ofenlack, der irgendwann blättert oder Keramikbeschichtung, die aber ausbleicht und kratzempfindlich ist oder emailieren, was aber rel. vibrations- und stoßempfindlich ist oder Chromtopf dran.

 

Warum Ofenlack ? es gibt doch Auspufflack, und da blättert dann nix ab

0
@enigmaenomine

Dürfte so ziemlich das gleiche sein, wobei der Lack durch Vibrationen irgendwann doch reissen dürfte und dann blättert.

0
@geoka

Wenn ich das jetzt mit dem Lack womit die Bleche im Ofen beschichtet sind, oder der Ofen selbst, dann hällt aber so ein Auspufflack aber viel besser, denn es gibt ja welche für unterschiedlichen Temperaturen, und das Motorrad, muss direkt nach dem Lackieren vom Auspuff gefahren werden, damit sich der Lack richtig einbrennen kann.

Ich habe das noch nie gehabt das dann was abblättert.

1
@enigmaenomine

noch was ein Ofen wird ja nur 220° heiß aber für ein Auspuff wird ein Lack genommen der auch 800° und heißer werden kann.

1
@geoka

Vibrationen? Wat soll denn an einer HD vibrieren?

;-)

6
@BMWRolf

Good vibrations! A bisserl mehr Respekt bitte :-)

0
@geoka

Vielleicht war das Sozius-Mädel deshalb etwas .... nunja.... berauscht, als sie von der Harley herunter turnte ;-)

1

Kann sich das Gemisch ohne Vergaserverstellung verändern, wenn am Auspuff Veränderungen gemacht wer

Ein Freund hat bei seiner Sportster 883 ein kleines Loch in dem Auspuff gebohrt. Ist nicht viel lauter (sollte es auch nicht), aber der Durchzug von unten und der Klang sind besser. Am Vergaser hat er nichts gemacht. Ihm kommt es aber vor, das sein Bike nicht mehr so fett läuft. Kann sich das Gemisch ohne Vergaserverstellung verändern, wenn am Auspuff Veränderungen gemacht werden?

...zur Frage

Auspuff vom Roller kaputt?

Hey,

hab eben mit meinem Vater den Auspuff vom meiner Kreidler (RMC-E 50) abgebaut um ihn mit Rohreiniger mal zu reinigen (Er lief nicht richtig und war wohl zu verschmutzt).

Nach dem Abbauen haben wir festgestellt, dass im Inneren des Topfes etwas klappert. Hab etwas geschüttelt und man hat deutlich etwas metallisches gehört. Anscheinend ist iwas kaputt. Hab ihn komischerweise vor ungefähr 3 Wochen zum durchchecken in ne Werkstadt gelassen. Sie hatte den Auspuff wohl abgebaut, aber hat nichts gefunden (?).

Also meine eigentliche Frage: Wüsstet ihr ungefähr was des sein kann? Oder wisst ihr gute Seiten wo man günstig (Bitte wirklich günstig...215€ für nen Auspuff kann ich mir nicht leisten!) einen neuen Auspuff kaufen kann?

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Durch Auspuff mehr Leistung erziehlen?

Ich habe gehört das wenn man einen anderen Auspuff sich anbauen lässt das man dann mehr leistung erziehlen kann. Stimmt das?

...zur Frage

was würde eine Honda CX500 Bj.1979 noch bringen?

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?