Drehmoment-Wert überschreiten

4 Antworten

Sieh es nicht so eng. Drehmomentschlüssel haben oft eine Differenz von 10%. Beim Motorkopf oder anderen Dichtflächen sollte man etwas pinklicher sein. Obwohl, habe früher öfter Motor und Getriebe zerlegt und wusste nicht mal was ein Drehmoment ist. Bisher ging immer alles gut. Gruß Bonny2

Zusätzlich fixiert ja auch noch die Hinterachse, deren Mutter mit wesentlich mehr Drehmoment angezogen wird, du bist also nochmal abgesichert, wenn du mit etwas weniger anziehst. Oder ist das bei deinem Exzenter nicht der Fall?

Schwierige Frage. Im Automobilbereich habe ich die Erfahrung dass die Drehmomentvorgaben etwas niedrig kalkuliert sind, und immer wieder Schrauben sich im Fahrbetrieb lösen. Das wissen auch unsere Nacharbeiter. Da wird kaum mit Drehmomentschlüssel gearbeitet. Die ziehen die Schrauben nach Gefühl an, und das immer viel fester. Und noch nie hat eine Schraube drunter gelitten. Aber hier geht es ja um Industrieschrauben. Die sind ein anderes Kaliber als die Schrauben aus dem Baumarkt!

Service bei einem Motorrad?

Hallo, ich bin seit kurzen Besitzer einer Kawasaki GPZ500S von 1995. Habe sie bei einem Kawasaki-Händler gekauft. Jedoch meinte dieser, dass ein kompletter Kundendienst in 1.000 - 2.000 km gemacht werden sollte. Nun ist meine Frage was gehört den alles dazu? Ich bin vom Beruf Kfz mechatroniker daher wird der selbstverständlich selber gemacht da es auch kein Serviceheft vom Vorbesitzer gibt.

Ich hätte jetzt spontan an Ölwechsel (10w-40?) + Ölfilter, neuer Luftfilter, neue Zündkerzen, neue Bremsflüssigkeit, neues Kühlmittel und mal ordentlich die Kette reinigen / schmieren gedacht. Müsste sonst noch irgendwas gemacht werden? Kenne mich leider nur mitn Auto aus und weiß daher nicht was sonst noch so fällig wäre. Achja sie hat im Moment 28.500 km drauf. Wann müsste man eigentlich die Kette wechseln? Gibt es da so einen Punkt wo man sagt, weg damit?

Achja, kleine Frage noch nebenbei, die Kette ist im Moment laut Handbuch straff genug (35-45mm), jedoch '' Scheuert'' sie auf die strebe / den Rahmen zwischen der Kette die zum Rad geht. Kann das leider nur im Stand feststellen während der Fahrt höre ich die Kette nur oder ist das normal?

...zur Frage

Kette abgsprungen

Nabend Leute,

also neulich ist mir meine Kette abgesprungen & hat sich hinten in der Schwinge verhackt sodass des Hinterrad blockiert hat. War zum Glück ned schnell 30km/h oder so. Schön & gut Kette wieder drauf gemacht & festgezogen (davor war wohl keine Spannung drauf ) . So jetzt hatse so 2cm Spielraum, aber ich hab trotzdem beim fahren irgendwie immer wieder angst das was passiert. Kann jetzt aber eig nichts mehr passieren?

...zur Frage

ritzel + kettenrad /übersetzung ändern???

Hallihalloo! mich würde eure meinung zu folgendem thema interessieren : die übersetzung meines bikes ist momentan 16 zu 44 .ich überlege auf 15 zu 47 oder sogar 14 zu 47 zu wechseln ,und zwar weil ich mein krad so gut wie nie ausfahre (endgeschwindigkeit ca 170 km/h) ein bissl mehr biss auf pass-strassen mit sozia wäre manchmal schon ganz nett bei 50 ps .... meine fragen dazu sind : ist eine solche änderung wesentlich spürbar ? wird das material vielleicht ungünstig /anders beansprucht (ich denke an eventuelle optimierung vom hersteller)? hat jemand erfahrung damit ? daaaanke !!

...zur Frage

Kette spannen - Hinterradmutter zu stark angezogen

Hallo !

Ich hab folgendes Problem: Ich wollte heute an meinem Motorrad die Kette spannen und habe es auch einen Montageständer gestellt. Alles so weit in Ordnung ich weiß ja, wie man eine Kette spannen muss. Mein Problem ist jetzt, dass ich die Mutter von der Hinterradachse nicht gelöst bzw. locker kriege. Sie wurde von irgendjemandem davor zu doll angezogen, dass ich sie nicht mehr gelöst bekomme.

Hat jemand eine Ahnung wie man das jetzt machen soll ?

Vielen Dank im Voraus !

...zur Frage

Funktionieren Hinterradrollen auch mit Seitenständer gut?

Für Leute die keinen Hauptständer haben und schnell mal die Kette pflegen wollen, gibt es mittlerweile diverse Helferlein. Zum Beispiel auch einen Hinterradroller – 2 Rollen drehen das Hinterrad im Stand. Aber auch ohne Probleme mit dem Winkel, wenn das Motorrad auf dem Seitenständer steht? Hat hier jemand Erfahrungen gemacht mit der Stabilität? Wandert das Rad dann nicht an eine Seite der Rollen und macht das Ganze instabil? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?