Motorradkette längt sich zu schnell?

3 Antworten

Nur 5tkm, sehr ungewöhnlich. Wurde vieleicht immer die billigste Kette verbaut, die am Markt angeboten wurde? Wurde vieleicht stets zu straff gespannt, der vorgeschriebene Kettendurchhang nicht berücksichtigt, vieleicht extremer Einsatz in der Kiesgrube mit Sprüngen etc?

Bei manchen Anbietern, auch die vom Hersteller manchmal, sind extrem "weich", längen sich also schnell. Da lohnt es sich auch mal mehr Geld auszugeben und für viele Modell sind sogar vorgelängte Ketten verfügbar. Das bedeutet zwar nicht, dass auch diese mit der Zeit einem Verschleiß bzw. Längung unterliegen, aber eben nicht mehr ganz so schnell.

Der erhöhte Verschleiß kann auch an einem defekten Radlager bzw. Schwingenlager liegen.
Auch die Fahrweise ist entscheidend. Außerdem muss die Kette ca. alle 1000km nachgespannt werden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn eine Kette alle 1000km nachgespannt werden muss, dann ist sie am Ende ihrer Tage angelangt.

4

Welches Moped hast du? Wieviel Kenntendurchhang ist eingestellt?

Was möchtest Du wissen?