Kette abgsprungen

2 Antworten

(Kommentar wegen dem Bildsche als Antwort)

Hallo TJ

Wenn ihm das Schicksal gnädig ist, peitscht es ihm die Kette, wie einst Jarno Sarinen, heftigst auf dem Buckel. Es wird seine Bereitschaft zu Fortbildung fördern und wenn vom Verstehzentrum noch ein ok bestätigt wird umso besser.

Auch mein Seelentief ob seinem herangehen an die Dinge, wird sich über dem Regenbogen wieder zum hellem Sonnenschein begeben. Ups begeben, wird Zeit, dass ich mich zur WS Gymnastik begebe.

Grüßle Wolfgang

und immer immer wieder geht die Sonne auf.... - (Motorrad, Kette)

Servus. Das ist mir vor vielen Jahren auch mal beim Abbiegen passiert. Damals auf einer 50er. Da blockierte auch das Hinterrad. Mich hat es dabei mit meinen besten Teilen voll bis fast an den Lenker geknallt, so dass dabei sogar das Hinterrad etwas hoch kam. Das möchte ich nicht mehr erleben. Schon gar nicht, bei einer höheren Geschwindigkeit. Es ist dabei sogar an einem Kettenglied zu einem Riss gekommen. Das wollte ich Dir hiermit mitteilen. Untersuche noch mal gut die Kette. Sollte sie etwas verdreht sein, oder eine Beschädigung aufweisen, dann wäre bestimmt ein Austausch eine gute Überlegung wert.

Gruß Bernhard

Was möchtest Du wissen?