Bremsen nach 5000 km runter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist schwer eine durchschnittliche Lebensdauer zu geben, da die von Motorrad, Bremse, Fahrweise und und und abhängig ist.

Ein Bremsbelag hält ungefähr 25.000 bis 30.000 Kilometer, die Bremsscheibe etwa die dreifache Distanz.

Bei manchen halten die 30 000, bei manchen 200 000. Aber 5 000 finde ich schon viel zu wenig, außer du bist ausschließlich auf der Rennstrecke unterwegs :D

Ich glaube, dass dich der Händler an den Arm nehmen will. Kannst selber überprüfen wie deine Bremsen sind. Wenn du nicht weiß wie oder keinen Freund hast der sich auskennt, hier findest du ein paar hilfreiche Tipps und Tricks:

http://www.motorradonline.de/bremsen/bremsbelaege-am-motorrad-ueberpruefen.373814.html

Wieso stellt der Verkäufer Ansprüche gegen Dich oder gibt's du die Maschine wieder zurück?

Kaheiro 19.05.2017, 16:59

Das würde mich auch mal interessieren.

0
Mistercf 22.05.2017, 23:29

Er Meint vermutlich den Händler und war bei einer Inspektion.

0
geoka 23.05.2017, 07:00
@Mistercf

Mangels Rückäußerung werden wir das wohl nie erfahren.

0

Na ja, man kann die Bremsscheiben ja sehen, wie sehen die denn aus? (Nur mal so am Rande gefragt)

Was möchtest Du wissen?