Ich habe eine Rieju MRT die nicht mehr anspringen will. Hab schon einen neuen Vergaser eingebaut geht aber immer noch nicht woran könnte es liegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ernsthafte Antwort: Bring'se bitte in die Werkstatt. Dir scheinst dir über ein Zweirad nicht im klaren zu sein.

In der Werkstatt arbeiten ausgebildete Leute, die können dann solch höchst-komplexen Vorgänge wie Zündfunke und und Benzinzufuhr und und und Benzinstand und und und Jep - den Killswitch überprüfen!

..

Vergaser bereits getauscht?
Dann kanns ja nur mehr am falschen Reifen liegen!

Springt ned an ....wechseln wir erst mal den Vergaser.....

Interessanter Ansatz. ;o) 

Aber hier wird dir keiner weiter helfen können wenn die aller grundlegendsten Informationen fehlen.

paulkabas 05.12.2016, 18:02

Dann sag mir bitte was ich als erstes tun könnte!

0
haudegen 05.12.2016, 18:09
@paulkabas

Das fängt damit an, das man schaut ob sprit im vergaser ist, ob sprit in den brennraum kommt. Dann kann man gucken ob der zündzeitpunkt stimmt, ob der funke auch groß genug ist. Wurde was am vergaser verstellt. Das letzte was man machen sollte wäre den vergaser "mal auf gut glück/verdacht" tauschen.

2
Effigies 05.12.2016, 18:43
@paulkabas

Naja, du könntest mal damit anfangen ob es ne 50er oder 125er MRT ist. 
Die kleine hat nämlich nen Zweitacktmotor, die Große nen Viertackter.  Tips für ein völlig anderes Motorenzrinzip werden dich ned weiter bringen.

2

Verstehe ich das richtig?

Vevor du mal genazer untersuchst, warum das dingen nicht anspringt, gehst du lieber hin, baust nen neuen Vergaser ein und wunderst dich warum das teil immer noch nicht anspringt.

Ich glaube, du hast dich mit deinem können sehr gut überschätzt

Was möchtest Du wissen?