Kann es sein dass ein Motor bei 11,5 V bei einer 12V Batterie nicht anspingt?oder ist es was anderes

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Batterie müsste im Ruhezustand mindestens 12 V haben wenn sie voll geladen ist. Anderen Falles ist sie nicht komplett geladen oder bereits kaputt und beim Startvorgang bricht die Spannung zusammen.

Deine Batterie ist zu schwach oder sogar im Eimer,bei 11.5 V geht die beim anlassen in die Kniee,das ist zu wenig.Also,Betterie laden,Moped anschieben oder fremdstarten,die drei Möglichkeiten hast Du.

die geht jetzt wieder funktioniert nur nicht unter 5°

0

Wenn Deine Batterie nach dem Ladevorgang nur 11,5 Volt Spannung liefert, hat sich vermutlich eine der 6 Zellen verabschiedet. Da sich die defekte Zelle beim Starten aber auch im Laststromkreis befindet ( und den Innenwidersand der Batterie erhöht ), kannst Du damit - wenn Du viel Glück hast - über den Sommer kommen, aber nicht über den Winter. Prüf doch einmal, um wieviel Volt die Spannung während des Startvorgangs sinkt; sie sollte nicht unter 9 Volt fallen. Gruß vom Motordriver1950

Danke Ich hab gelesen dass eine Batterie schon ab 10,5 tiefenentladen ist. anbekommen hab ich das Motorrad und dann zeigt es 13V an Mfg

0

Anlasser Problem

Hallo besitze eine YAMAHA Virago 535 die Batterie ist voll geladen, beim Start dreht der Anlasser kurz den MOTOR schwach durch und rattert/klickert dann nur noch. Beim neuerlichem Start rattert er nur noch erst nach wieder aufladung der batterie dreht der Anlasser wieder kurz und schwach. Wer hat einen Rat

DANKE im vorraus

...zur Frage

Starthilfe - darf am Spenderfahrzeug der Motor laufen ?

Hallo

Eine alte aber ,für mich , noch immer unbeantwortete Frage .

Darf am Spenderfahrzeug ,der Motor ,während des Startvorgangs laufen ?

Danke

...zur Frage

Sobald ich die Batterie dran hänge startet der Anlasser ohne Schlüssel oder Zündschloss. Was ist das Problem?

Hallo, mein Problem liegt daran das wenn ich meine Batterie (als erstes + und dann -) anschließe mein Anlasser sofort durchdreht. Der Tacho funktioniert dabei noch nicht. Sobald sie anspringt funktioniert der Tacho und der Anlasser dreht trotzdessen das der Motor läuft weiter. Es muss nicht mal ein Schlüssel stecken oder ein Zündschloss vorhanden sein, sobald ich den Minuspol wieder von der Batterie entferne geht sie aus. Das ganze Problem ist seit der neuen Saison, Batterie ist voll geladen, neuer Lenker eingebaut, neuer Anlasser auch. Der alte Anlasser, gleiches Problem. Zündschloss ausgebaut, gleiches Problem. Nun weiß ich nicht mehr weiter.

Vielen Dank schon einmal für die Antworten!

...zur Frage

Motorradbatterie tot?

Ich habe meine Motorradbatterie von meiner z1000 12v/Blei batterie über den winter nicht ausgebaut ~10monate jetzt mit dem ProCharger geladen der auch geladen hat um die 10 stunden dieser hat auch nicht "defekt" angezeigt also wieder eingebaut und versucht zu starten aber nix keine zündung kein ton. Ist meine Batterie kaputt weil der ProCharger hat ja nix angezeigt in der richtung oder liegt das Problem woanders ?

mfg

...zur Frage

Ducati Monster 600 - Anlasser kaputt?

Hallo! Ich habe eine Ducati Monster 600, Bj 95. Als ich heute den Ölwechsel machen wollte, sprang sie erst nicht gleich an und dann regierte sie überhaupt nicht mehr auf das Drücken auf dem E-Starter. Batterie ist es glaub ich nicht (wird grade vorsichtshalber nochmal geladen), weil Licht geht. Habe dann vor dem Anlasser 12V gemessen. Müsste das Problem dann also am Anlasser direkt liegen, oder? Beim Ausbauen ist mir aber nichts aufgefallen. Was könnte daran kaputt sein und wie sieht man das? Liebe Grüße, Penny

...zur Frage

Motorrad startet nicht mehr! Teil 2

so habe alles gemacht Zündkerzen sind gereinigt Alaranlage ist ausgebaut, Batterie ist geladen der adac hat geguckt der Anlasser ist heil sonst wüsste er aber auch nicht was da kaputt sein könnte. Könntet ihr mir Helfen??? Lieben Gruß Matze

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?