Sämtliche mir bekannten Sturzbügel sind verschraubt. Somit ist es nicht sinnvoll, Sturzbügel als Rahmenbestandteil zu betrachten. Also, schweißen oder neuen Bügel  und weiter geht es.

...zur Antwort

Willkommen in diesem Forum. Bitte lass Dich nicht verrückt machen, natürlich bedarf es einiges an Übung. Wenn Du aber Fahren möchtest, dann sei gewiss, am Ende des Übens hast Du eine Lizenz und kannst es genießen, wenn Dir der Fahrtwind ins Gesicht schlägst. Ich habe damals meinen Schein heimlich gemacht, weil ich mich natürlich nicht blamieren wollte. Und das hat geklappt. 

Was bei den Übungen so schwierig aussehen mag - es haben so unendlich viele gelernt, warum soll es Dir schwerer fallen?

Ich wünsche Dir Erfolg und viel Vergnügen.

...zur Antwort

Und solltest Du nicht weiterkommen, so frag doch den Scotoiler-Support:

http://www.scottoiler.com/de/

...zur Antwort

Moin Dieter und willkommen in diesem Forum.

Du hast Umfrage angeklickt, war das ein Versehen oder ist es noch die mangelnde Übung, denn dafür fehlen ja noch die Alternativen.

VG 

...zur Antwort

Dafür habe ich mir ein ABUS  gegönnt, nur finde ich nicht immer einen Laternenpfahl, Verkehrsschild oder Baum, denn auch abgeschlossen kann es der Starke auf seinen Laster werfen.

In UK habe ich aber eine Gruppe von Motorradfahrern kennengelernt, die mit diversen Schlössern ihre Motorräder aneinander und miteinander verschlossen hatten, da waren immerhin dann vier Fahrzeuge gesichert, denn diese Gruppe geschlossen auf den Laster zu werfen macht wohl doch gewaltige Mühe.

VG und gute Reise

...zur Antwort

Ja, jedoch bist Du doch erfa(h)ren genug, um gegebenenfalls etwas weicher mit der rechten Hand zu spielen. Ich habe bei jedem neuen Reifensatz die ersten Kilometer meinen Spaß, wenn sich das Moped beim Anfahren etwas rutschen möchte, besonders die Gesichter derer, die mich dabei sehen. Mein Nachbar hat den Gaudi gefilmt, um seiner Frau zu zeigen, was ich für ein SCHLIMMER Halbstarker sei. Sie will auch nicht mitfahren und ihm hat sie es verboten! So sind die Mädels. Aber bei einem 50er Roller hätte ich wahrlich keine Bedenken zumal eine warme weiche Damenhand am Gas sitzt:-).

...zur Antwort

Du glaubst also immer noch der Werbung?! Mit derartigen Geschichten verdienen etliche Leute viel Geld, meistens sogar von jungen Menschen, die sich jenes Geld mühsam verdienen müssen. Ich bin noch die echte Kreidler (3,6 - 4,2 und dann 5,2) gefahren. Jegliche Maßnahmen zur Leistungssteigerung waren sehr mühsam und mit Profis begleitet und teuer! Kauf lieber Sprit und verheize ihn, Du hast wesentlich mehr von der Geldausgabe. 

...zur Antwort

Moin Spider, ja ich weiß wie alt sie ist und mir ist bewusst, wie problematisch die Bremsflüssigkeit sein kann, wenn sie über die Tage ist. Meine Erfahrung habe ich damals mit einem 1000er DKW gemacht. Und diese Erfahrung sitzt tief, denn mein DKW war nach dem Manöver nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassen :-( 

Damals habe ich mir vorgenommen und auch eingehalten, dass bei meinen Mopeds und Autos mindestens zweijährlich gewechselt wird, bei größeren Reisen auch öfter und ich habe dabei ein gutes Gefühl.

Vielen Dank für die Erinnerung

...zur Antwort

Verboten - nein, kann ich mir nicht vorstellen. 

Aber als Tannenbaum unterwegs zu sein halte ich für reinen Unsinn.

Kennst Du noch die Buben von der Trachtengruppe, die als Adventskranz auf den Kreuzungen herumstanden, um den Verkehr zu lenken/zu behindern!? Warum haben die das wohl aufgegeben? Weil der Batteriekasten ihnen die Hosen runter zog. 

Rolf hat Dir bessere Hinweise gegeben, wenn es Dir wirklich um Sicherheit geht.

...zur Antwort

Bei Deiner Umfrage fehlt aber noch so ein Trapperhemd mit möglichst vielen Fransen und Du solltest Dir auch einen Pferdeschwanz wachsen lassen, das macht richtig was her!

...zur Antwort

Frag doch gezielt Bonny2 an, der ist Berliner (ggfs. mit Senf in der Mitte) und immer hilfsbereit.

...zur Antwort

Moin, mein Händler bzw. meine Werkstatt gibt mir die Möglichkeit, ein wenig durch und über die Lande zu kurven. Der nächstgelegene ist ein überaus arroganter Laden ohne die Möglichkeit, mit dem Schrauber ein Wort zu wechseln - für mich ein Unding! So habe ich mich vor drei Motorrädern eben zu einer Bude entschieden, da kann ich im Verlauf der Wartung meinen Kaffee trinken, Klamotten begutachten, plaudern über die wichtigsten Themen des Tages und was soll ich Euch sagen, da gibt es nette Menschen, die mir als Kaufmann technische Dinge erläutern. Und da fühl ich mich wohl! Und wenn mein Moped länger dort verweilen möchte, dann hat mein Schrauber immer ein Teil, das er mir ausleiht!

VG und entscheide richtig :-)

...zur Antwort

Aber wie schon erwähnt macht ein gepflegtes Motorrad MIT einem gepflegten Service-Heft beim Verkauf einen besseren Eindruck, also auch besseren Preis! Mit dem gepflegten Heft habe ich regelmäßig sehr gute Preise erzielt im Gegensatz zu einem Kumpel, der alles immer besser wusste und dann mit den erzielten Erträgen nicht sonderlich zufrieden war!

...zur Antwort

Sei unbesorgt, das bereitet dem Material keine Probleme. Zuweilen ist es zweckmässig, das Fahrzeug im Ersten stehen zu lassen und dann auch in Fahrtrichtung zu starten und zu fahren (alte Opel-Erfahrung) weil sich der eingelegt Gang nicht verändern lassen will. Aber die Technik können Klaus & Co Dir besser beschreiben.

...zur Antwort

Falls es bei den Reichsbedenkenträgern nicht irgendetwas von Tierschutz zu nölen gibt und der Hamster nicht Euer zulässiges Gesamtgewicht des Fahrzeugs überschreiten lässt erkenne ich keine weiteren Bedenken. Die Straßenverkehrsordnung sagt dazu nichts :-)

...zur Antwort

Das hängt ab ob Du einer Vergaser- oder Einspritzer fährst. Vergasermotoren brauchen weniger, je weniger Du durch die Düsen jagst, Einspritzer haben im günstigsten Drehmoment den geringsten Verbrauch. Schreibe "Chapp" an oder "turbiklaus", die beiden haben neben anderen das beste Wissen zu Deiner Frage.

...zur Antwort

Sorry, aber wo lebst Du und wieviel Erfahrung hast Du Dir schon "erfahren"? Ohne ABS an meinem Baby gäb es von mir nur noch Grabstein und Erben, das mag Die völlig gleichgültig sein, mir aber nicht. Also, nie wieder ohne ABS, allerdings bei einigen Einsätzen wünsche ich ein abschaltbares ABS.

...zur Antwort

Mir scheint, dass Du den falschen Fahrlehrer hast! Gerade für die genannten Fehler ist er der bezahlte Partner. Aber wenn Du Fehler machst - warum? Prüfe Dich selber! Vielleicht mit dem Fahrrad??

...zur Antwort