1 Million Dollar..

Frag doch mal in einer Fahrschule. Ich habe mal gehört dass es dort Leute gibt, die das ganz genau wissen. Ist natürlich nur so ein Gerücht.
Im Zweifelsfalle rechne einfach mit 1 Million Dollar..

...zur Antwort

Ich frage mich echt, ob Leute dafür bezahlt werden, solche Fragen zu stellen?

Wird den Menschen in der Schule nur noch "Singen und Klatschen" beigebracht? Ist es von Vorteil wenn man seinen Namen tanzen kann?
Ich weiss es nicht...

Wenn Du waahnsinnig viel Kohle hast, wirst Du auch eine möglichkeit finden, einen 125er Motor in eine 390er zu bekommen.

Aber wenn man LOGISCH überlegt, ist es vielleicht nicht doch günstiger eine 125er zu fahren, die dann nach 2 Jahren zu verkaufen und sich dann etwas grösseres zu holen?

So, und nun muss ich wieder in meine Werkstatt, da baue ich in meinen Bobbycar einen Mercedes 8-Zylinder Motor ein.

so long...

...zur Antwort

nein, verspielte Visiere gibt es nur im Spielwarenfachgeschäft. :-)

Nein mal Spass beiseite...die verspiegelten Visiere sieht die Rennleitung nicht wirklich gerne.

...zur Antwort

Die andere Frage...wieso merkt man nicht dass man mit schleifender Bremse fährt?

Das merkt man doch am Fahrverhalten der Maschine, zumindest ist das bei mir so.

...zur Antwort

Also meine ehrliche Meinung - das Ding ist hässlich wie die Nacht.
Deshalb hatte ich auch kein Interesse an den technischen Daten.
Und selbst wenn es das beste Motorrad der Welt wäre, bliebe immer noch doe Optik.
ok, vielleicht bin ich zu alt....oder noch nicht alt genug.

...zur Antwort

Ich würde immer zuerst ein gebrauchtes Motorrad holen. Keine Gurke, also technisch absolut in Ordnung, aber eben für schmaleres Geld als ein Neufahrzeug.
Fakt ist, dass es JEDEN irgenwann mal hinlegt. Und gerade wenn Du noch in der "Lernphase" bist, ist dies doch wahrscheinlicher. Muss nicht, kann aber. Und sollte es passieren ärgerst Du dich grün und blau weil die Teile für Neufahrzeuge doch recht teuer sind.

Meine Empfehlung: Gute Gebrauchte und später mal was neues.

...zur Antwort

Ich sehe keinen Grund zu schalten ohne zu kuppeln. Ganz ehrlich, was soll das denn ausser erhöhtem Verschleiss bringen? Die Mikrosekunde Zeitersparnis um in den nächsthöheren Gang zu wechseln? Auf der Strasse?

Wenn Du sowas wirklich brauchst um dein Selbstwertgefühl zu steigern, dann bau dir nen Quickshifter ein, wobei ich das im normalen Strassenbetrieb lächerlich finde.

Wir haben genug Raser die das Image des normalen Motorradfahrers zerstören, und darum geht es ja in Deiner Frage im Endeffekt - Zeitersparnis beim Hochschalten.

Sorry, aber einen anderen (vernünftigen) Grund kann ich in Deiner Frage nicht finden.

...zur Antwort

Gibt es nich für alles eine App?
Installiere doch eine App....

Ich frage mich ob diese Frage wirklich ernst gemeint ist.

...zur Antwort

Mach den Fürerschein - hol Dir ein Mopped...und wenn Du nicht der totale Eremit bist wirst Du auch nicht alleine fahren. Man findet durch ein neues Hobby auch neue Bekanntschaften. Ob sich daraus Freunschaft entwickelt, steht auf einem anderen Blatt.

Akzeptiere, dass andere nicht die gleiche Leidenschaft für eine Sache teilen. Sei es aus Kostengründen, Desinteresse etc.Was für den einen das absolut Größte ist, mag für den anderen total uninteressant sein.

Ich denke, dass Du Bammel davor hast, dass Deine Freunde weniger Zeit mit Dir verbringen. Wenn es echte Freunde sind, werden Sie Dein neues Hobby akzeptieren. Wenn nicht, sind es eben nur "Bekannte oder Kumpels". Und die kommen und gehen....




...zur Antwort

Selbst als 50er ist dieses Teil ein Hindernis für alle anderen Verkehrstelnehmer, zumindes auf Landstrassen obwohl es etwas anderes suggeriert. Die optik ist wirklich nicht schlecht - aber für ein Mofa? ich denke damit wirst Du nicht wirklich ernstgenommen.
Fahr einen coolen Mofaroller und später, wenn Du den "großen" Führerschein hast kannst Du dir was größeres zulegen, ohne "belächelt" zu werden.

...zur Antwort

Die heutigen "Alltags-Reise-sonstwie -Enduros" sind alles Dickschiffe und haben , meines Erachtens, mit einer Enduro im herkömmlichen Sinne nichts zu tun.
Das Zauberwort heisst Dual-Sport. Wird aber fast nicht mehr gebaut.
z.B. die DRZ 400 von Suzuki oder die TT 600 von Yamaha sind durchaus alltagstauglich, fressen dir in der wartung die Haare nicht vom Kopf und taugen auch für einen Geländeritt ganz gut.

Heutzutage gibt es ja nur noch "Reise-Enduros" oder eben die KTM-Husqvarna-Husaberg-Beta Dinger, die alle 5 min. in die Werkstatt müssen.


...zur Antwort

Das geht nicht. Irgendwann zefliesst dir der Roller unterm Hintern. Passiert auch bei Sonnenschein. Da zerschmilzt das ganze. Und was bei Wind ist, da wollen wir gar nicht darüber reden.

...zur Antwort

Ich habe schon gehört, dass der Kickstarterhbel abbricht, aber der E-Starter? oder verwechsele ich da was?

Ein Umbau würde sich nur lohnen, wenn es
1. Beide Modelle als Kickstart und Elektrostart mit identischen Motoren gibt
2. Die Teile günstig zu bekommen sind.

Bessere Empfehlung: Kauf dir gleich eine Machine mit Kickstarter wen Du eine willst. Das ist kostengünstiger.

...zur Antwort

warum sollte man sowas machen? Nur um ein paar PS rauszukitzeln?
Unverständlich. Nun ja, aber zu deiner Frage:
Du nimmst einen Eingriff in die Abgasanlage vor mit dem Ziel etwas mehr PS zu bekommen. Ich bin mir nicht 100 % sicher, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass dies genauso ist, als ob man den Motor tunt und nicht eintragen lässt - sprich: Tschüss ABE...

Bei deiner geplanten Aktion ist an eine Eintragung jedoch nicht zu denken, da Dein Bike nicht mehr die geforderten Abgaswerte einhält und fällt spätestens bei der nächsten HU raus.

...zur Antwort

Kann viele Ursachen haben, z.B.

1. Reifen --> alt, Stand- oder Bremsplatten
2. Rad / felge  --> verzogen, Schlag etc.
3. Rad optimal in der Flucht?
4. Radlager prüfen
5. Kette ungleich gelängt?
6. Federbein falsch eingestellt oder defekt?

...zur Antwort

Ich habe meine Mopeds, welche ich verkauft habe, angemeldet übergeben. Was soll denn passieren? Du hast den Kaufvertrag, hast Dir Führerschein und Ausweis zeigen lassen und das Fahrzeug wird auf dem Anhänger transportiert. Desweiteren steht meist in einem seriösen Kaufvertrag, dass der neue Besitzer das Fzg. innerhalb einer Woche umzumelden hat. ich bin bis jetzt ganz gut damit gefahren und habe auch bislang alle meine mopeds in angemeldetem Zustand gekauft.
Ausserdem gibt es ja auch schon die möglickkeit einer "online" Abmeldung. Informiere Dich mal bei der Zulassungsstelle. Da wird nach der Probefahrt das Fzg online "abgemeldet" und das Moped kann ohne Kennzeichen aber mit Papieren übergeben werden. Habe ich zwar noch nicht gemacht, bietet sich aber als Option an.

...zur Antwort