Yamaha TZR 50 mit 25er Papiere fahren?

2 Antworten

Wenn dieses Modell auf 25km/h gedrosselt wurde, darf man es mit einem Mofaführerschein fahren.

Allerdings wirst du viele andere Verkehrsteilnehmer  negativ kennenlernen, die ein solches Fahrzeug optisch als "Sportgerät" ansehen und nicht verstehen werden warum du damit nur mit 25km/h langtuckerst. 

 

1

Ich würde die Maschiene erst nur Drosseln und dann drosslung wieder rausnehmen und nicht mit den 25 km/h herumfahren 😂Wer bin ?

0
35
@yamahaPW80

Wer du bist? Keine Ahnung, aber naiv. Das was Du vorhast, wird für Dich sehr teuer werden, wenn du erwischt wirst.

0

Selbst als 50er ist dieses Teil ein Hindernis für alle anderen Verkehrstelnehmer, zumindes auf Landstrassen obwohl es etwas anderes suggeriert. Die optik ist wirklich nicht schlecht - aber für ein Mofa? ich denke damit wirst Du nicht wirklich ernstgenommen.
Fahr einen coolen Mofaroller und später, wenn Du den "großen" Führerschein hast kannst Du dir was größeres zulegen, ohne "belächelt" zu werden.

Mit 15 A1 oder AM?

Hey ich bin 15 und will in den Ferien den Führerschein anfangen. Ich hab einfach keine Lust mehr Bus zu fahren und wäre auch so viel mobiler. Nur weiß ich nicht ob ich A1 oder AM machen soll. Ich wollte eig. A1 machen aber das ist alles so teuer und mit 15 hat man einfach nicht das Geld für eine gute Maschine und die ganze Teure Austüstung. Ich würde eh größtenteils in der Stadt fahren, weshalb ich überlege nur AM zu machen. Aber ich bin mir halt unsicher, weil ich viel lieber ein Motorrad hätte, weil ich mir sehr gut vorstellen kann später A2 und A zu machen. Andererseits würde ich die nächsten Jahre wie gesagt eh nur Stadt fahren.

...zur Frage

Muss man unbedingt Abs bei einer 125er haben?

Hallo liebe community ich habe ein problem! Meine Eltern haben mir gesagt, dass ich ein Motorrad 125er nur mit ABS haben darf. Ich wollte mir aber eine Super Moto oder Enduro 125er holen da die mich optisch mehr ansprechen. Des weiteren abgesehen das ich zur schule damit fahren mochte,wollte ich damit auch etwas durchs Gelände fahren. Ich weiß auch das ABS davor schützen soll ,dass das Heck nicht ausbricht. Aber lohnt es sich schon bei einer 125er unbedingt ABS zuhaben? Welches Motorrad könnt ihr mir dann auch noch empfehlen?

...zur Frage

Motorradführerschein A2 trotz wenig Zeit?

Also ich möchte nächstes Jahr im Frühjahr mit dem A2 Führerschein anfangen. Leider habe ich immer nur 1x in der Woche meinen freien Tag. An dem ich fahren könnte. Die anderen Tage muss ich immer bis Abends arbeiten. Meint ihr es könnte Probleme geben, wenn ich nicht soviel Zeit habe? Gibt es eig so etwas wie ne Frist zB. dass man ne bestimmte Zeit für den Führerschein hat? Wie lange hats bei euch gedauert? Ich habe übrigens schon den PKW Führerschein! MFG Kai :)

...zur Frage

Möchte Gerne Motocross fahren anfangen ...

Hallo alle zusammen , wie ihr schon in der Überschrift gesehen habt möchte ich das Motocrossfahren beginnen. Dazu habe ich als absoluter Anfänger ( ich bin zwar immer bei einer Strecke in meiner nähe zuschauen wenn sie fahren , aber hab keine ahnung was und wie ) ein paar Fragen : Ab wie viel € bekommt man was gescheites für mich (170 cm groß und 60 kg schwer )? Und kann die cross auch gebraucht sein ? ( es steht halt nicht sehr viel geld zur verfügung ) Und was ist gut für mich ( 170 cm groß und 60 kg schwer) also wie viel cm³ ? Marke egal ? Und was für Schutzkleidung ? Und dann zum schluss bitte noch ca. den preis von allem gesamt ?

...zur Frage

Lohnt sich der A1 und wenn ja reich die Zeit überhaupt noch?

Hi,

Ich bin 15 und werde Ende Juni 16. Ich interessiere mich für den A1 aber kann mich einfach nicht entscheiden ob ich ihn machen sollte. Einige Freunde haben ihn auch und können ihn nur weiterempfehlen aber ich weiß nicht ob ich es machen sollte.

Geld habe ich genug, abreite sogar und verdiene ca 200 Euro im Monat.

Ich muss jeden Morgen 45min zur Schule fahren was sehr nervig ist. Nächstes Jahr wenn es in Richtung Abitur geht werden die Stunden mit großer Wahrscheinlich ungünstig gelegt werden dann wird es nur noch schwieriger mit Bus / Zug.

Der riesige Nachteil sind eben die für mich gewaltigen Kosten. 1500 für den Führerschein, 2000 für das "Motorrad" und weitere 300-500€ für die Versicherung.

Würde die Zeit denn überhaupt noch reichen?! Ich hätte immer Zeit für die Fahrschule und würde so oft es ginge gehen.

Was würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Motorrad verkaufen oder Ersatzmotor besorgen -lohnt es sich überhaupt noch?

Hallo zusammen,

momentan fahre ich eine Suzuki SV 650 Baujahr 2001, die mich als Gebrauchtkauf knappp 1200 Öcken gekostet hat. Es war kein guter Kauf und ich musste anschließend noch ordentlich Geld hinein investieren. Tzd. ist sie mir ans Herz gewachsen, ist auch mein ersten Mopped.

Jetzt macht der Motor seid 1000km ziemlich ungesunde Geräusche und "nagelt" hörbar beim abtouren und im Leerlauf und dreht auch nicht mehr sauber hoch. Zudem habe ich Ölablagerungen auf den Einlassventilen, d.h. die Ventilschaftdichtungen sind vermutlich nicht mehr alt. Gelaufen hat er jetzt knapp 63t km.

Reparatur lohnt sich nicht bei der Laufleistung, selber machen schließe ich aus. Austauschmotor würde mich locker 500€ kosten - aber ist das überhaupt rentabel?

Kann mich nicht entscheiden, ob ich das Ding - solange sie anspringt und läuft - verkaufen soll und mir das neuere Model mit ABS und Einspritzung holen soll (~3000€) oder doch nochmal Geld in die Hand nehmen und weiterfahren? Ist das überhaupt noch wirtschaftlich?

Weil ich doch an meiner SV hänge, brauche ich mal ein paar Meinungen und Einschätzungen..dafür wäre ich echt dankbar!

LG David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?