Frage von jes11, 95

ZX10r startet nur überbrückt?

Bin langsam am verzweifeln, wer die Lösung hat, hat einen Orden verdient!

Ich habe mir eine ZX10r Bj. 2005 gekauft. Sprang auch am Anfang immer ohne Probleme an. Nun habe ich sie nach der vierten Fahrt ganz normal in die Garage gestellt und am nächsten Tag kalckert beim Startversuch nur das Relais. Daraufhin habe ich die Batterie vollgeladen, aber es hat sich nichts geändert. Ich habe danach drei Batterien (alle vollgeladen) ausprobiert: bei der ersten klackert auch nur das Relais, bei der Staplerbatterie hat sie zumindest Kompression und bei einer komplett neuen Batterie spran sie einmal nach kurzer Zeit an, beim zweiten Versuch aber auch nur Kompression ohne dass sie anspringt. Überbrückt mit PKW springt sie auf Schlag an. Die Pole der Batterien sind alle i.O. und auch die Kontaktstecker sind ok.

Hat jemand ne Idee?

Antwort
von fritzdacat, 71

Definiere "Kompression".

Kann sein, dass, auch wenn der Zündschlüssel umgedreht ist, noch irgend ein Verbraucher aktiv ist. Auch könnte die Lichtmaschine hinüber sein, so dass sie die Batterie nicht lädt. Schwer dir da zu raten, könntest sie mal mit der Autobatterie überbrücken und dann wirklich eine grosse Runde fahren, nicht immer nur probieren, ausmachen, wieder probieren... wenn es aber die Lichtmaschine ist bleibst du irgend wann unterwegs stehen, würde also nicht zu weit von zuhause weg fahren. Und achte darauf, dass sie mindestens (wenigstens meistens) über 3000rpm dreht, sonst wird die Batterie sowie nicht geladen (bzw. geht leer).

 

Kommentar von jes11 ,

Danke für die schnelle Antwort!

Mit Kompression meine ich der Motor dreht bei Startversuch aber springt nicht an.

LiMa schließe ich aus, da ich ja immer mit geladenen Batterien teste. Ob die nachher bei der Fahrt geladen wird, ist ja erstmal n anderer Schnack :)

Ich frage mich, ob man nun Relais und Anlassermotor ausschließen kann, da Kompression da ist und überbrückt anspringt...

Kommentar von fritzdacat ,

LiMa schließe ich aus, da ich ja immer mit geladenen Batterien teste. Ob die nachher bei der Fahrt geladen wird, ist ja erstmal n anderer Schnack :)

Ähmm, na ja, das ergibt nicht so furchtbar viel Sinn. Wie wurden die Batterien denn geladen? Durch die Lima oder durch ein Ladegerät?

Wenn der Anlasser den Motor drehen kann heisst das noch lange nicht, dass genug Saft für den Zündfunken da ist, wo wir wieder an dem Punkt wären, warum das so ist. Warum ist die Batterie leer?

Werde sowieso aus deiner ganzen Geschichte nicht schlau, sollte vielleicht besser mit meiner Blade rumfahren als hier vor dem Rechner zu sitzen. 

Kommentar von MopedTunerAT ,

fritzdacat er hat nie gesagt, dass seine Batterien leer werden würden.

Es macht in meinen Augen - wie er auch schon sagte - wenig Sinn, die Lima zu beschuldigen, denn der Motor springt ja nicht an, und fürs anspringen braucht er ja sowieso nur den Strom der Batterie.

Die Lima hilft ihm beim anspringen ja nicht.

Kommentar von fritzdacat ,

Was er aber gesagt hat ist dass der Motor anspringt, wenn er mit dem PKW überbrückt. Ich weiss, dass er nicht glaubt, dass seine Batterien zu leer sind, aber das ist ein Irrtum IMHO. Womit wir wieder beim Grund wären... warum ist die Batterie leer?

Kommentar von jes11 ,

Die Batterien habe ich mit nem Ladegerät geladen.. Ich habe überbrückt, um die Sache einzugrenzen. Also keine leeren Batterien.

Kommentar von fritzdacat ,

<seufz> egal

Kommentar von jes11 ,

Also ich habe eher an sowas gedacht wie irgendwo Masseschluss, dass zu wenig Spannung für das Relais bleibt oder korrodierte Stecker, die einen Widerstand darstellen, sodass ebenfalls nicht genug Spannung vorhanden ist..

Dachte vielleicht hat jemand noch mehr Ideen als das Offensichtliche.

Kommentar von geoka ,

Könnte auch etwas ganz einfaches sein, z.B. der Strom oder Spritlieferant wurde nicht bezahlt. Warum fragst du, wenn du selber (nicht zutreffende )  Lösungen hast?

Antwort
von geoka, 43

Messe nach mindestens 8 Stunden Ruhezeit nach dem Laden die Voltzahl deiner Batterie. Liegt diese unter 12,4 V, so ist der Akku defekt und muss getauscht werden. Gleiches gilt auch für die anderen Batterien.

Ein defekter Akku kann nicht durch mehrmaliges und vermeintlich vollständiges Aufladen "repariert" werden. Das reine Klacken deutet meist auf einen schwächlichen Akku hin.

Wenn du das geprüft hast und hier eine Rückinfo gibst, kann man evtl. das Problem weiter eingrenzen.

Kommentar von jes11 ,

Eine der Batterien war platt. Mittlerweile spingt sie auch überbrückt nicht mehr an, aber dreht. Also kriegt sie wohl kein Sprit. Der Vorbesitzer hat den Power Commander 3 eingebaut, da bin ich aber noch nicht weit genug ist der Materie, um da das Problem zu lösen. Was könnte es noch sein? Wegfahrsperre? Kippsensor?

Kommentar von geoka ,

Killschalter, Steuergerät, Zündspule. Da gibt es jetzt viele Möglichkeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community