Zwei Leute auf einer Enduro?

3 Antworten

In der Wartungstabelle z.B. für KTM 200/250 EXC 2-takt steht, dass alle 80 Betriebsstunden der Kolben gewechselt werden soll. Bei sportlichem Einsatz mit viel Drehzahl schon bei 40 Stunden. Nachdem du mit dem Ding also auf der Straße nudeln willst, wirst ja nie im Drehzahlkeller fahren. Im Gegenteil, das Ding wird noch mehr hergenommen als sonst wo.

Pleuel, Pleuellager, Hubzapfen und div. andere Lager gehören ebenfalls im selben Intervall gewechselt. Da ich keine EXC-Straßenfahrer kenne, kann ich dir jetzt net sagen mit wie viel Betriebsstunden du wie viel km schaffst (kommt ja auch drauf an wie schnell du fährst usw.)

In der Regel sagt man aber sind im Endurobetrieb 30 Betriebsstunden ca. 1000km. Die etwas flotteren dürften ein wenig mehr schaffen.

Aber auch hier wieder... ACHTUNG, auf der Straße maltretierst das Zeugs ja noch mehr als im Gelände.

Demnach sollte alle 2000-3000km wird ein realistischer Wert sein. Je nach Teilehändler, Stundensatz usw. legst da für ein Motorservice schon 500-600€ hin. Wenn du alles selber machst ca. die Hälfte.

Da hast aber nur den Motorservice und kein Gabelservice oder sonstiges dabei.

Daher werde ich von einer Fachwerkstatt Sozius Fußrasten anbauen lassen. Da das aber eine "Bastellei" ist wird das wohl nicht einzutragen sein. Daher die Frage: Was für eine Strafe erwartet mich im Falle einer Kontrolle?

Mindestens 5€ (Sie beförderten auf dem Kraftrad ohne besonderen Sitz Personen.)

Max: Stillegung (ein paar hundert Euronen)

Neben den Fußrasten braucht es ja auch eine ausreichend lange Sitzbank und "Haltegriffe".

Die Frage ist ob du wirklich deine Freundin so ärgern willst. Du wirst mitten im Wald angehalten, nach der Kontrolle darfst du weiterfahren und deine Freundin auf den bösen Wolf warten. ;-) Das Echo deiner Freundin sollte Dich mehr stören als die zu erwartende Strafe, die in einer Probezeit höher ausfallen kann.

Wenn durch die Mitnahme einer weiteren Perosn die Verkehrssicherheit gefährdet sein könnte, dann kostet dies 90€ Bußgeld+Bearbeitungsgebühren+1 Punkt in Flensburg. Kommt Sachbeschädigung und Gefährdung hinzu, wird es noch teurer...

Siehe Bußgeldkatalog, Nr. 97, u.U. 101, 107.2, 108, evtl. 175

Strassenzulassung hat die schon ab Werk, abgesehen von den fehlenden Fussrasten ist das Fahren zu zweit geradezu kriminell gefährlich.

Reifen und Federung sind nicht abgestimmt um jemals auf Asphalt gefahren zu werden, das ganze noch mit Sozius fliegt dir das ganze Motorrad im Kreisverkehr oder bei einer Vollbremsung um die Ohren.

Was möchtest Du wissen?