Was erwartet einen eigentlich wenn man den dB-Killer draußen hat? Soweit ich gelesen habe 90€ und TÜV vorführen aber wie viel kostet das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Teste doch mal die Reaktion der "echten" Biker auf dem Biker Treff "Scheune". --- Die Hausstrecke (viele schöne Kurven) wurde Hauptsächlich wegen den lauten Mopeds (herausgenommene DB-Killer) auf 50 km/h begrenzt. Im Sommer stehen da auch sehr oft Blitzer, welche die Geschwindigkeit messen. Nur wegen ein paar Spinnern (meist kleine Mopeds), die allen Anderen den Fahrspaß versauen.

Ich habe gehört, dass wohl schon so ein Moped in dem See dank einiger Biker "geflogen worden" (Grins). Bei vorlauten Radaubrüdern ist schon mal eine gebrochene Nase vorgekommen. Zum Glück wenden immer mehr Biker den "Selbstschutz" an. Übrigens: Die Anwohner sind meist auf der Seite der Biker. Wenn es mal "Haue" gibt, gibt es keine Zeugen. Überlege einfach ob es sich lohnt die Motorradfahrer und Anwohner zu verärgern. Wir wollen Spaß haben und keine Streckensperrungen oder Begrenzungen. Bonny  

Da gibts ne grosse Spanne, reicht von 30€ (Schweingehabt) bis in die 1.000+€ (Polizei schickt Motorrad zum Gutachter).

Lass den DB-Killer einfach drin.

Wenn du den DB-Killer draussen hast ist das schon mal Vorsatz, da werden die 90 Euro auch gerne mal verdoppelt. Und beim TÜV anrufen kannst du wohl selber.

Was möchtest Du wissen?