Zu klein für die Ktm smcr 960?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus CalmMichelle,

deine Daten kannst du bei www.cycle-ergo.de eingeben und weißt hinterher glasklar (schon wieder diese Glaskugel, bloß dieses mal nebelfrei ;-), woran du bei diesem und jenem Motorrad bist.

Viel Spaß beim Ausprobieren! LG JJ

2

Vielen dank :)

1
31
@Jayjay12

Dankeschön, freut mich^^.. liebe Grüße in die Schweiz - JJ

0
2
@Jayjay12

ich muss eher danken ^^ Vielen vielen dank :) Lg aus Hessen ^^

1
31
@CalmMichelle

Lachen & Schmunzeln wechseln sich beim Lesen deines Beitrags ab, Michelle. Das "Grüezi" hat mich auf die falsche Fährte gelockt ;-). Dann heißt du auch nicht Michelle und bist alles andere als "calm", was? Eher im Sinn von "fetzige Annabelle", Jasmin oder Sarah..*gg*

Jedenfalls sende ich dir liebe Grüße per Motorradkurier: der Typ fährt die Nacht durch bis nach Hessen. Wenn du also heute Nacht so nen tief bollernden Sound einer schweren Indian hörst, dann ist es der Bote. Umgänglicher Kerl, dem kannst du jederzeit vertrauen: er überbringt dir höchstpersönlich meine Grüße´, trinkt noch ein Käffchen und zischt dann wieder los in den sonnigen Süden^^

Bis die Tage

Jayjay

0

Frühestens in 2 Jahren (und das ist in diesem Alter schon eine recht lange Zeit), dürftest du mit dem passenden Führerschein und einer Leistungsdrossel überhaupt dieses Gerät fahren.

Theoretisch zumindest.

Ob du bis dahin noch mindestens 10cm gewachsen bist, dürfte rel. unsicher sein und dieses Modell entsprechend tierzulegen, davon raten hier ja einige zu Recht ab.

Und falls sich dein Weltbild bis 18 nicht verändert haben sollte (auch dies kommt rel. selten vor), dann wäre die Frage ob du überhaupt noch Bikes fahren willst oder Dich bis dahin in ein anderes Modell verschossen hast ;-)

Hallo Michelle,

mit 1,60 m, so hart das auch klingt, aber... vergiss es!

WENN du dann noch gewachsen bist, dann hilft dir auch kein "um wie viele cm kann ich sie tieferlegen", denn Menschen sind bei gleicher Größe einfach unterschiedlich, der eine hat längere Beine als der andere.

WENN du dann noch etwas gewachsen bist, dann gehst du zu einem Händler, schaust wie viel noch fehlt und redest mit dem Händler, DER kann dir dann sagen, was machbar ist, was realisierbar ist und was nicht.

Alles andere ist ein "vielleicht", "eventuell", "unter Umständen" oder einfach nur Hellseherei... und meine Wahrsagekugel hüllt sich leider Nebelschleier...

Siehst du... lauter Nebel...  - (KTM, Supermoto, KTM 690 SMC)
2

Auch wenns sehr hart ist danke ^^

2
27
@CalmMichelle

Es würde dir nichts helfen, das ganze "schön zu reden". Ich bin 1,70 und komme bei Supermotos meist nur mit den Zehenspitzen runter. Ok, würde ich 30 kg mehr wiegen, würde ich auch weiter runter kommen, aber ich bin nunmal keine 30 kg schwerer und beabsichtige auch nicht so viel zuzunehmen ;-)

In deinem Alter schätze ich, dass du auch nicht viel mehr als 50 - 55 kg wiegen wirst, also: no chance!

1
21
@Mankalita2

Ok, würde ich 30 kg mehr wiegen, würde ich auch weiter runter kommen,

Nein. Solltest du  nicht.  Man passt die Feder dem Fahrer an, nicht den Negativfederweg. 

Wenn das Fahrwerk korrekt eingestellt ist, ist es immer gleich hoch.

0
27
@Effigies

Du kannst bei mir auf die leichteste Stufe stellen... und ich drück sie nicht in die Federn! Bei jedem anderen geht sie, auch wenn sie auf eine härtere Stufe gestellt ist, etwas in die Knie. Wiege erst mal nur 50 kg, dann reden wir weiter über das Thema.

0
21
@Mankalita2

Du kannst bei mir auf die leichteste Stufe stellen...

Dann ist die Feder zu hart für dich.

0
27
@Effigies

Wenn du meinst...

Ich fahr sehr gut damit und... ach... egal.

0

Yamaha Supermoto Umbau?

Servus, ich habe mir vor einiger Zeit eine Yamaha YZ 426 mit Straßenzulassung gekauft. Das Motorrad ist änhlich der WR 426 aber eben mit dem YZ Rahmen und Motor usw.. Ich würde das Motorrad nun gerne auf Supermoto umbauen, jedoch hätte ich das ganze auch gerne eingetragen. Ich bin nun auf der suche nach passenden Felgen. Nun wäre meine Frage, ob jemand von euch weiß, wie das ganzen mit so einer Supermotoeintragung abläuft. Ich hätte z.B. Akront Felgen einer 2017er KTM gefunden. Ob Achsdurchmesser passt usw. wäre für mich erstmal nebensache, da man das ja je nach Motorrad anpassen könnte oder? Ein Gutachten für die Felgen finde ich nun leider auch nicht, oder würde es reichen eine Kopie des Fahrzeugscheins der KTM? Oder kennt jemand einen Felgenhersteller (Felgenring/Nabe) die ein Gutachten haben? Ob neu oder gebraucht ist mir in erster Linie nicht so wichtig haupsache Legal.. Ich hoffe, dass mir jemand zu diesem Thema weiterhelfen kann!

...zur Frage

Motorradkauf Enduro/Supermoto

Hi @ all, Also ich werde in Kürze meine A Führerschein erlangen und bin jetzt auf der Suche nach ein paar Bikes die man mal Probefahren könnte. Ich bin generell an Enduros bzw. Supermotos interessiert, wo auch schon die ersten Probleme beginnen: Da ich nicht besonderst groß gewachsen bin sollte die Sitzhöhe nicht über 850mm betragen. Von den Kubikzahlen her wär mir irgendwas zwischen 400 und 600 Kubik recht aber bissl drüber macht auch nichts. Achja und preislich sollte sie gebraucht nicht die 3000€ Marke überschreiten, mein Buget fällt nicht allzu hoch aus. Achja, falls ihr fragt euch fragt ob ich kompletter Neueinsteiger bin: Bin ich nicht. Hab jetzt schon 2 Jahre 125ccm Erfahrung mit knapp 20.000km, bin aber allerdings auch schon mit größeren Maschinen gefahrn wie z.B. der BMW GS 1150, natürlich nur auf nem Privatgrundstück versteht sich ;DD Also schon mal vielen Dank im Voraus.

mfg Felix

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?