Größe für Supermoto?

5 Antworten

Na gut, dann bring ich doch mal eine vernünftige Meinung hier ein, um ein wenig Kontrastprogramm zu den ganzen schnippischen, sarkastischen Antworten zu bieten:

Ich bin 1,76 groß, habe eine Schrittlänge von 31", habe saftige Oberschenkel, damit einen relativ kurzen Schrittbogen.

Ich war vor kurzem auf der IMOT in München und hab mich da natürlich auf jedes ausgestellte Motorrad gesetzt.

Die Antwort ist ein ernüchterndes: Nein.

Bei dem großen KTM und Husqvarna Supermotos bin ich gerade so mit den Zehenspitzen auf den Boden gekommen, verwundert mich bei einer Sitzhöhe von 890mm aber auch nicht. Allerdings muss man auch erwähnen, dass so wie die Motorräder dort eingespannt sind, die nicht unbedingt immer vernünftig einfedern und das Fahrwerk natürlich auch nicht auf dich eingestellt ist, sondern oftmals etwas härter.

Viel Polsterung ist bei den Sitzbänken auch nicht vorhanden, eine Abpolsterung der Sitzbank würde ich demnach auch nicht empfehlen.

Es gibt eine Tieferlegung um 50mm für die 701 Supermoto, allerdings musst du dabei bedenken, dass es die Fahrgeometrie verändert und du vermutlich auch die Gabelbrücke etwas weiter unten greifen lassen, womit dann vermutlich wieder die Scheinwerfer neu ausgerichtet werden müssen, da sie dann etwas zu tief sitzen. Eine Tieferlegung einfach so einzubauen, würde ich nicht machen, sorgt häufig für schlechte Fahrgeometrie, was letztenendes einfach nur gefährlich ist.

Ich fahre derzeit eine Moto Guzzi V85 TT mit einer Sitzhöhe von 850mm. Bei der komme ich gerade so flach auf den Boden, würde aber für einen Fahranfänger mit meiner Größe trotzdem nur eine Sitzhöhe von maximal 830 mm empfehlen, da es einfach mehr Sicherheit bietet, bei einer Supermoto mit sehr engem Schrittbogen vielleicht sogar bis 850mm.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein. --- Du musst zur Motorradausstellung auf der "Augustusburg" fahren und Dich auf verschiedenen Motorrädern ausmessen lassen. --- Im Keller werden dann Deine Beine auf ungefähre Länge gezogen". Nun wieder nach oben und neu auf den Motorrädern vermessen. Dann wieder in den Keller gehen und die Beine auf "Endmaß" ziehen lassen. ----

Ja, die jetzige Jugend regiert mal die Welt. ;-( Bonny

Die Thunfischanhänger und Schulschwänzer von heute, sind der Untergang dieses Landes.

1

Die Antwort lautet: 42

Wie wärs zum Händler zu fahren und probesitzen? Zu einfach?

Wir sind hier Menschen, die selbst nur Motorrad fahren und keine verkaufen.

Damit kennen sich die Händler aus. Also am besten dort mal persönlich fragen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

hmm, kommt auf die Schräglage an...

Was möchtest Du wissen?