Wie weit darf man sich im roten Drehzahlbereich befinden, ohne einen Motorschaden zu bekommen ?

3 Antworten

Mein Moped hat einen Schaltblitz und wenn ich den übersehe macht die Drehzahlbegrenzung zu,kommt schon mal vor,ansonsten fahre ich nicht im rotem Bereich,der heißt nicht umsonst so und mein Moped will ich nicht verheizen.

Ergänzend sei noch bemerkt, dass es keinen Sinn gibt, sein Bike „zu verheizen“. Die beste Leistung hast Du vor dem roten Bereich. Mit Höchstdrehzahl zu fahren schädigt nicht nur den Motor und den Fahrer, es bringt meist auch Leistungsverlust. Gruß Bonny

Ups, kommt davon, wenn man nur die Frage liest und nicht gleich die Antworten dazu. Silverbullet hat es schon richtig beantwortet. Ich habe es aus Versehen nur nachgeplappert. Ist sonst nicht meine Art. Also, DH nicht bei mir, sondern bei Kai. Gruß Bonny

0

Hi, also für deine Frage gibt es keine pauschale Antwort. Fakt ist, je höher die Motordrehzahl, umso höher der Verschleiß an Lagern, Dichtungen, Kolbenringen, etc. Wofür ein Motor ausgelegt ist, und was ein Motor wirklich aushält, sind 2 paar Schuhe. Bei sehr hoher Drehzahl werden die Lager heiß und trocken Laufen und Folgeschäden verursachen. Auch Druckschwankungen im Ölkreislauf werden den Motor undicht machen. Im ungünstigsten Fall reist der Ölfilm zwischen Kolben und Zylinderbohrung ab und es entsteht ein Kolbenfressen.

zusätzlich können sich bei ventilgesteuerten Motoren die Ventile und Kolben überschneiden, im Extremfall hast verbogene Ventile, oder gar gebrochene Pleuel und zerstörte Kolben.

0

Was möchtest Du wissen?