Wieviel Kilometer kann ich fahren bis ich die Kette nachspannen muss?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie oft Du nachspannen mußt ,hängt von Deiner Fahrweise und dem Zustand der Kette ab.Gut gepflegte Ketten halten länger und verschleißen nicht so schnell.Ölwechsel schätze ich mal,alle 6000km und alle 12000km mit Ölfilter.Ich habe allerdings bei jedem Ölwechsel den Filter mit erneuert,darauf kam es mir auch nicht an.Zum Schluß noch ein kleines Filmchen,wo am Ende des Filmchens gut sehen kann,wie man die Kettenspannung misst.

Wenn ich die Originalkette für meine Maschine nehmen würde, dann müsste ich bereits nach rund 200km Nachspannen, da diese sehr weich geraten ist.

Daneben gibt es aber auch diverse andere Kettenhersteller, die mit den Begriffen "verstärkt" oder "vorgelängt" werben und hier muss man nach meiner Erfahrung erst deutlich später nachstellen.

Wann genau dies gemacht werden muss, dafür gibt es keine Regel. Daher ist eine regelmäßige Kontrolle Pflicht.

Du solltest beim Kauf deines Motorrads eine Bedienungsanleitung bzw. ein Fahrerhandbuch mit ausgehändigt bekommen haben. Da steht genau drin, wann man die Kette nachspannen muss bzw. wann ein Ölwechsel fällig ist oder sonstige Wartungsarbeiten durchzuführen sind. Bei älteren Suzis ist, soweit ich weiß, der Ölwechsel alle 6000 km oder 1x im Jahr fällig.

Such mal auf der Suzuki-Webseite, ob sie das Fahrerhandbuch zum Download anbieten, wenn nicht, besuche bitte ein Markenforum, vielleicht kann dir dort jemand eine Downloadadresse geben.

Ein Reparaturhandbuch, wie "deralte" dir verlinkt hat, ist neben dem Fahrerhandbuch eine sehr lohnende Investition, also: kauf es dir!

Siehe @deralte. Die Kette muss gespannt werden, wenn sie zu sehr durchhängt. Punkt.

Was möchtest Du wissen?