Metallisches Klirren ab 9.000 Umdrehungen

3 Antworten

Die Kette darf nicht "stramm" sitzen, sonst zerstörst Du Dir diverse Lager und Wellen. Im belasteten Zustand muss immer noch Spiel vorhanden sein.

Wurde kürzlich das Kettenkit gewechselt? Wenn ja, dann liegt es mit hoher Wahrscheinlichkeit doch an der Kette bzw. den Ritzeln. Bei größeren Hondas wurde manchmal ab Werk ein teilgummiertes Kettenritzel verwandt, was mechanische Geräusche deutlich reduzierte.

Wenn es das nicht ist, dann fette die Kette nach einer Fahrt neu (ich hoffe das ist auch zwischendurch öfters gemacht worden). Auch dann dürften Geräusche weniger werden.

Hallo xmoonbreaker,

bin da mit Capp einer Meinung, allerdings irritiert mich deine "Stramme Kette" und "ist nicht ausgeschlagen". Federt der Bock noch? Stramm darf die Kette nie sein und den Verschleiß misst man mit einem Ketten-Caliber oder man nimmt einen Schraubenzieher und hebt die Kette am Zahnrad ab. Lassen sich drei/ vier Glieder deutlich abheben, ist es soweit.

Sei ehrlich, haben Du oder ein "Spezialist" die Kette gespannt? Im Bordbuch ist zu lesen, wie man dabei vorgeht. Es ist also in erster Linie dein Gewissen zu erforschen, in zweiter Linie steht eine Sonderstunde beim Geometrie-Lehrer an, bevor dich, drittens, dein Händler seltsam anschaut.

Grüßle

Da dieses Geräusch in jedem Gang und bei der selben Drehzahl auftritt ist es Drehzahlabhängig. Es kann also nur aus dem vorderen Teil des Motors bis maximal zum Kupplungszahnrad  kommen. Alles was nachher kommt, wechselt seine Tonlage mit dem Gangwechsel. Es kann also eine recht harmlose Vibration sein, genauso wie ein brachialer Defekt im Ventiltrieb, Kolben oder KW. Bei den wenigen KM kann man davon ausgehen, dass du noch Garantie hast - also kein Grund zur Panik. Merkst du was an der Leistung? Bei einigen Motoren äussert sich so ein Defekt am Steuerkettenspanner.

Hallo Chapp,

schreib doch bitte wieder mehr/öfter...

Ich hab's dir ja schon mal gesagt, deine Erklärungen sind einfach klasse!!!

Grüßle :-)

2
@Mankalita2

wenn, wie Chapp vermutet, noch Garantie besteht, darfst Du nichts daran selbst machen, sonst erlischt die Garantie. Daher: so schnell wie möglich zur Kundendienst-Werkstatt.

2
@Mankalita2

Danke dir, mein liebes Krankenschwesterchen. Ich werde mich bemühen.

1
@chapp

Na ;-) den "Job" (du natürlich als Krankenpfleger ;-) ) können wir uns ja nu teilen ;-)

Bitte, immer wieder gerne :-)

0

Kettenspannung

Hallo Community,

habe heute eine DID Endloskette montiert. Soweit kein Problem, doch als ich die neue Kette über Ritzel und Kettenrad legte fragte ich mich, wieviel Spiel bzw Durchhang die Kette oben über der Schwinge benötigt. Habe mich entschieden die Kette oben recht stramm zu haben (als Anhaltspunkt: Ich kann im unbelasteten Zustand die Kette noch rund 1,5-2cm vom Kettenführungsgummi anheben) und unten 30-40mm unbelasteter Durchhang. Ist das soweit richtig? Auf einer kurzen Probefahrt ist mir ein "Surren" ab ca. 80 km/h aufgefallen, welches definitiv von der Kette stammt.

Schreibt einfach mal was zum Spiel der Kette oberhalb der Schwinge (wie weit könnt ihr die Kette dort nach anheben?) und was das Surren bedeuten könnte.

...zur Frage

Reizt Ihr den Drehzahlbereich auch immer aus, wenn die Maschine warm gefahren ist?

Bei meiner kleinen mit 2 Zylinder V - Motor (15PS) fängt der rote Bereich erst ab 12.000 Umdrehungen an. Erst ab 10.000 Umdrehungen zieht sie, soweit sie mit ihren 15 PS dazu fähig ist. Meist fahre ich den Drehzahlbereich bis auf max. von 13.000 aus, also bis zum Anschlag und das vom 1 bis zum 3 Gang. Hingegen bei der großen Transalp mit 60PS, ist auch ein 2 Zylinder V-Motor fängt der rote Bereich erst ab 8.000 Umdrehungen an. Habe aber gemerkt, daß sie schon bei 4.000 Umdrehungen ordenlich zieht, so daß ich nur sehr sehr selten in den roten Bereich komme. ...Wie kommt das, daß die große mit weniger Umdrehungen schon so gut zieht und die Drehzahl nur bis 9.000 geht statt wie bei der kleinen bis 13.000. Bin auch mal mit einer 250ccm Ninja gefahren. Die fuhr sich genauso wie die kleine Varadero und hatte auch so hohe Drehzahlen. Sie kam auch erst bei hohen Drehzahlen richtig voran. Dafür brauche ich aber bei der Transe keine so hohe Drehzahl. Wieso ist das so? Liegt es am größeren Hubraum? Wer kann mit das erklären? Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Was haltet ihr von Kettenoilern? Arbeitserleichterung oder teure Spielerei?

Immer wieder treffe ich auf Motorradfahrer, die mir von ihren Kettenoilern vorschwärmen. Angeblich würden sie das Leben der Kette deutlich verlängern und ersparen das lästige Fetten und Säubern. Es gibt verschiedene Systeme, die auch stark im Preis variieren. Der Oiler mit Display (CLS) liegt bei knapp 300€, ein einfacher mechanischer (Cobra Nemo 2) bei 99€.

Bis jetzt habe ich immer das Kettenspray von Dr. Wack, S100, benutzt und war bis auf de versaute Felge ganz zufrieden. Da ich nun schon wieder am Überlegen bin, habe ich mir mal eine Pro- und Contraliste gemacht.

Pro:

  • längere Lebensdauer

  • saubere Felge

  • weniger Zeit für die Pflege

Contra:

  • Preis (für den Preis des CLS-Oilers kann ich auch nen neuen Kettensatz kaufen)

  • Kette wird beim Pflegen geprüft

  • die Seiten der Kette werden nicht betropft, können rosten

So, jetzt seid ihr dran. Was spricht eurer Ansicht nach für oder gegen Kettenoiler?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?