Lieber altes Motorrad mit wenig Km, oder neueres mit mehr km?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Falls Du nicht gerade ein begeisterter Schrauber bist, dann dürfte die Maschine von 2003 sinnvoller sein.

Bei dem Bock von 1993 dürften ja erhebliche Standzeiten dabei gewesen sein und ob der Motor etwa darauf immer gut vorbereitet oder die Mühle einfach nur "abgestellt" worden war?

Ausserdem dürfte es bei der älteren Maschine auch schon Probleme mit der Ersatzteilversorgung geben.

Nein, ich bin eigentlich überhaupt kein Schrauber, da ich keinerlei Erfahrung mit Motorrädern habe. Aber was nicht ist, kann ja noch werden!

An die Ersatzteilversorgung habe ich noch gar nicht gedacht, das ist ja auch wichtig!

Aber bei 40000 km oder mehr ist auch einiges an "Schraubereien" angesagt, oder?

0
@deuded

@deuded:

Das hängt natürlich davon ab, wie das Bike gequält wurde, ob es mehr im Stadtverkehr, auf der Landstrasse unterwegs war oder fullspeed über die BAB geheizt wurde, ob es immer genug Öl hatte,....

Ich selbst fahre gut 20 TKM im Jahr und bei überwiegend Landstrassen kann das Bike dabei locker 100 TKM erreichen ohne grosse Reparaturen.

0
@demosthenes

Das lässt sich bei einem Gebrauchtkauf wohl eher schlecht als recht herausfinden. Ich habe allerdings kein Problem damit, mir ein Reperaturbuch zu kaufen und dann selber etwas zu reparieren!

Habe nur Angst, dass ich ein Motorrad mit 30.000 km kaufe, das dann ein Jahr später einen Motorschaden hat.

0

Modelle, die für mich infrage kommen würden, sind folgende:

Suzuki GS500, Honda CB500, Kawasaki Er-5, yamaha xj500

Und all diese gibt es wie Sand am Meer (z.b. bei mobile.de)

Meist sind die neueren Modelle technisch besser und auch besser zu fahren. Die können auch höhere Laufleistungen problemlos bewältigen. Ich würde in den meisten Fällen das neuere Modell nehmen.

Ist die Laufleistung einer Daytona 675 geringer als bei Vierzylindern?

Ist eine Daytona 675 motormässig stärker belastet als ein Vierzylinder mit ähnlicher Leistung. Sollte man also bei vielen Kilometern bei einer Daytona vorsichtig sein? Es müsste doch eigentlich schon einige Daytonas mit mehr als 30000 km Laufleistung geben, gibt es da Erfahrungswerte?

...zur Frage

Welches Motorrad fuer Steib Seitenwagen ?

Hallo,

Ich habe eine BMW r 25/2 mit Steib Seitenwagen (Bj 1952). Die Leistung des Motorrades ist nicht gut genug um drei Personen zu transportieren. Meine Frage ist wenn ich ein anderes neueres Motorrad mit dem Seitenwagen benutzen will, geht das im Prinzip mit jedem Motorrad oder worauf muss man achten ?

DANKE Frank

...zur Frage

Wie viele Kilometer darf für euch ein gebrauchtes Motorrad drauf haben, damit ihr es noch kauft?

Mir ist klar, dass es extrem darauf ankommt, in welchem Zustand das Motorrad ist ,wie teuer es sein soll, ob es ein moderner Vierzylinder ist etc. Kann man trotzdem eine allgemeine Aussage machen, ab wie viel Kilometern Laufleistung ein Kauf kritisch sein kann, weil eine Motorrevision nötig wird? Ist alles jenseits von 20000 km nicht mehr sinnvoll?

...zur Frage

Woran erkennt man das Alter eines Motorrades, auch wenn es ein sehr gepfelgtes Garagenfahrzeug ist?

Meine Motorräder habe ich nie drausen stehen. Die Honda Transalp ist schon 7 Jahre alt und trotzdem schaut sie für mich aus wie neu naja, nahezu wie neu. Ich achte ja nicht auf Kleinigkeiten. Woran kann man das Alter trotzdem feststellen? Auf was würdet ihr achten?

...zur Frage

Womit muss ich bei älterem LC4 rechen?

Ich will mir vermutlich eine KTM 640 LC4 (bis Bj. 2003) kaufen. Meine finanziellen Mittel sind leider nicht unbeschränkt, somit habe ich mir bisher Modelle mit 20.000 bis 30.000 km auf dem Tacho angesehen. Nun meine Frage: Mit was für laufzeitbedingten Schäden sollte ich rechnen? Wie teuer ist es etwaige zu beheben?

(Dass es zum größen Teil auf den Fahrstil der vorherigen Fahrer ankommt, ist mir bewusst.)

Der Grund, der mich zum Stellen der Frage veranlasst, ist ein einfacher: Ich will nur wissen, ob ich eher ein Modell mit weniger gelaufenen Kilometern bevorzugen sollte.

...zur Frage

Muss ich altes Motorrad zwingend drosseln für A2?

Besitze ein altes Motorrad mit 50PS. Erlaubt sind aber nur 48. Es wird auf keinen Fall nach 55 Jahren die 50 PS gehalten haben. Muss ich jetzt dennoch drosseln oder nur auf dem Prüfstand beweisen das es nicht mehr die 50PS bringt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?