Wie lange hält bei Euch der Kupplungsbelag?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Kupplung durchrutscht würde ich als erstes nach dem Öl schauen, muss die Norm "JASO MA" haben (also nicht "JASO MB" !).   

sehe gerade dass die Frage von dir kommt, geoka, da habe ich dir wahrscheinlich nichts neues erzählt ;)

1
@fritzdacat

Wobei ich tatsächlich nicht weiß was die Motorradwerkstatt da  reingekippt hat ;-)

0

Hi Kai,

wenn die Kupplung deiner Vara anfängt zu rutschen kontrolliere erst einmal die Leichtgängkeit vom Kupplungszug. Mein Transalp-Kumpel Björn hatte nämlich mal aufwändig die Kupplung gewechselt und es lag nur am Zug.

Ansonsten sind oft bei sorgfältigem kuppeln nicht die Lamellen verschlissen sondern nur die Federn erlahmt. Da reichen dann neue Federn und eine neue Gehäusedichtung. (Wenn´s schnell gehen soll einfach Batterie ausbauen, Maschine auf die Getriebe-Seite legen, dann braucht man noch nicht einmal das Öl ablassen). ;-)

Beste Grüße aus Bochum

T.J.

Hallo Christoph,

nein, der Zug ist leichtgängig und kann problemlos per Hand geschoben werden. Ist aber dennoch ein guter Hinweis!

 

0

Meinen letzten Kupplungstausch hatte ich bei km-Stand 80.000, aber auch nur vorsorglich, weil ich noch im Ausland Urlaub machen wollte. Es war eine Intruder 1400.

Kupplungszug gerissen, wieso jetzt?

Warum reißt mir an meiner Anfänger-Honda 450S beim Stand von 64 TKM ausgerechnet am Freitag um 18.10 Uhr der Kupplungsszug? Warum nicht am Montag um 12.00?

Weil man dann noch zum Händler seines Vertrauens fahren könnte, der den Bowdenzug sicher auf Lager hat, obwohl die Kiste über 20 Jahre alt ist?

Oder weil man sonst bei Elektrobucht einen solchen ordern könnte, der per Express am nächsten Tag geliefert würde?

Wohl eher, damit man das ganze Wochenende überlegt, ob man die Eule stehen lässt oder es riskiert, mit ohne Kupplung durchs Dorf zu eiern und an jeder Kreuzung das Ding los zu schieben. Das funzioniert zwar, ist aber anstrengend und sieht echt albern aus.

Ich wette, der Zug wär nicht gerissen, wenn für Samstag (Heute) nicht Sonne und Windstille angesagt gewesen wären....

Schönes WE an alle.

...zur Frage

Veränderung der Leerlaufdrehzahl bei der neuen VMAX

Wenn ich bei meinem Mopped (neue VMAX) beschleunige und dann wieder Gas wegnehme (runter schalte,Schiebebetrieb) und kurz vor dem stehenbleiben die Kupplung ziehe, fällt die Leerlaufdrehzahl, normal ca. 1000 U/min, auf 800 - 700 U/min. Wäre ja nicht schlimm wenn sie nicht manchmal dabei den Motor ausmachen würde. Da ich schon darauf gefasst bin,gebe ich immer etwas Gas um die 2 - 3 s zu überbrücken, die sie braucht um auf ihre normale Leerlaufdrehzahl zu regeln. Nicht schlimm, aber manchmal etwas lästig. Hat wer von Euch ähnliche Erfahrung und kann davon berichten? Danke, anke,nke.aus:-))

...zur Frage

Rennstreckensetup Fahrwerk?

Hi Leute! Ich bin in letzter Zeit vermehrt auf der Rennstrecke unterwegs und habe gemerkt, dass das Serienfahrwerk eigentlich ganz ordentlich funktioniert (Yamaha FZ6). Hätte ich gar nicht erwartet ;) Allerdings gibt es eine sehr lange Rechts, auf der man über 2 Gänge auf ca. 170km/h kommt bevor man wieder in eine scharfe Kehre kommt und stauchen muss. Auf dieser Geraden ist man sehr schräg unterwegs und beim Schalten in Schräglage (schnell, ohne Kupplung) fängt das Fahrwerk von vorne an zu schaukeln und zu pumpen, sodass ich manchmal Gas wegnehmen muss. Ist das normal oder ein Zeichen dass man härtere Federn o.ä. braucht? Beim scharfen Anbremsen ist die Gabel nicht auf Block, auch sonst geht sie in Ordnung. Was sagt ihr?

...zur Frage

Yamaha DT 125 R - geht beim Gasgeben aus

Hey Leute, Ich habe ein Problem mit meiner Yamaha :/ und zwar, wenn ich die DT ankicke läuft alles super aber wenn ich dann anfange auch nur ein bisschen Gaszugeben geht die Drehzahl sofort runter und sie geht aus. Wenn ich sie aber einen Moment mit Motor an stehen lasse, läuft sie. Jedoch das Anfahren ist das eigentliche Problem. Ich schalte in den 1. Gang und lasse die Kupplung langsam kommen, gebe dabei noch ein wenig Gas und fang an zu rollen. Dann aber fängt sie an zu stottern und macht ein "woob woob woob" und geht anschließend meinst aus. Das ganze stört natürlich extrem und ich habe keine Ahnung woran es liegen könnte... im hohen Drehzahl bereich lässt sie sich aber anfahren. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?