Veränderung der Leerlaufdrehzahl bei der neuen VMAX

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Überprüfe zuerst einmal den Choke - vielleicht hängt der. Aber Du bist ja noch in der Garantiezeit! Gruß hj

 - (Leerlaufdrehzahl, Einspritzer, V4)  - (Leerlaufdrehzahl, Einspritzer, V4)
24

Geiles Möb,sowas möchte ich auch mal reiten,grins. Gruß Noge

0
34

ja dann kann es an der Elektronik (Feuchtigkeit) oder auch an der Oktanzahl vom Sprit liegen. Oder am Luftfilter. Oder am zu heißen Wetter. Seit wann macht sie das? Gruß hj

0
24
@hansimax

Sprit immer der mit 95 Oktan.Feuchtigkeit,glaub ich nicht,fahr fast nur bei Sonnenschein (tralala). zu heises Wetter,hm,passiert auch bei "gemäßigten" Wetter. den Luftfilter werde ich mir mal anschauen,hab ich auch schon in die engere Wahl gezogen. Zur Frage ab wann? Nun wenn ich darüber nachdenke, seit ca 3 Monate, zeitgleich mit,im Schiebebetrieb,ge.len"brabeln".Zusammenhang?

0
34
@Noge54

Wenn Du etwas am Auspuff verändert hast, kann auch dies die Ursache sein. Gruß hj

0

Ist bei meiner Intruder auch. Warum das so ist, weiß ich leider nicht. Da ich sehr gerne seeehhrrr niedriges Standgas haben möchte, ist mir die Maschine öfter ausgegangen. Blöderweise immer dann, wenn es am ungünstigstem ist (beim Abbiegen an der Kreuzung). Habe jetzt einen Kompromiss machen müssen (Standgas etwas höher, --- leider). Ist aber immer noch etwas tiefer als "vorgegeben". Gruß Bonny

24

Danke, für Eure schnelle Antwort, kann nur nicht bei meinen Haseputz die Leerlaufdrehzahlen einstellen, da elektronisch geregelt und auch keinen Choke habe. Werde bei Gelegenheit bei meinen Freundlichen vorbeischauen. Gruß Noge54

PS: hansimax,habe von Deinem Pech gelesen,tut mir in der Seele leid, Undank ist der Welten Lohn. und Bonny, wo bist Du? War schon öfters auf der Brücke, Dich aber leider nicht angetroffen.Müßen es aber dem Zufall überlassen, da ich nicht sagen kann wann ich wieder vorbeikomme. Gruß Noge

0
51
@Noge54

Ja stimmt, hatte mich im Moment ziemlich rar gemacht. Hatte berufliche und private Gründe (musste einiges aufarbeiten, was in letzter Zeit liegen geblieben war).

Ich war aber an den letzten zwei Wochenenden dort. Nur eben immer erst ab 19:00 Uhr.

Kleiner Trost: Auch meinen Bekannten ist die Ruhe an der Brücke aufgefallen (grins). Sind sogar hier bei mir eingefallen um zu sehen, ob ich noch lebe. ;-))) Gruß Bonny

0

Ist ein V4 Motor drehmomentstärker als ein Reihenvierzylinder?

...zur Frage

Ducati Panigale V4 Sozius?

Hallo,

kann eine 2te Person auf der neuen Ducati Panigale V4 Platz nehmen?

Hier mal ein Bild https://uncrate.com/p/2017/11/ducati-panigale-v4-1.jpg

...zur Frage

Honda CB500F ruckelt bei konstanter Geschwindigkeit?

Guten Tag,

Mir ist aufgefallen, dass meine Maschiene bei konstanter Geschwindigkeit, egal in welchem Gang und welche Drehzahlen, unregelmässig gas gibt. Es ist nicht umbedingt sehr deutlich,sondern fühlt sich so an als hätte man einen sehr schlechten Strassenbelag. Beim beschleunigen ist es überhaupt nicht mehr da und sonst kann ich keine Veränderung veststellen.

Das nachziehen der Kette hat dieses ruckeln etwas minimiert, allerdings ist es immernoch da. Liegt möglicherweise eine falsche Gemischeinstellung vor? - Trotz Lambada und Einspritzer...

Gruss Jan

...zur Frage

Wieso können auch bei Einspritzern Flammen aus dem Auspuff schlagen?

Neulich in der Motorradzeitung sah ich ein Foto eines Motorrads mit Vierzylinder- und Einspritzmotor, bei dem aus dem Auspuff Flammen schlugen. Ich dachte, das wäre nur bei Vergasermotoren nach Schiebebetrieb möglich, wenn es das berühme Auspuffknallen gegeben hat?

...zur Frage

Gsxr 600 K7 springt nicht mehr an/ bzw. hat kein Standgas mehr, HILFE

Ich habe ein riesiges Problem:

Und zwar hab ich mir eine Suzuki Gsxr 600 K7 (gedrosselt auf 34 PS) gekauft. Diese stand eine ganze Zeit lang und wurde nicht gefahren. Heute wurde sie dann nach langer Zeit von mir mal wieder gefahren. So bin ich zur Tankstelle gefahren und anschließend nach Hause. Alles soweit super - läuft 1A. Dann habe ich sie für ca. eine Stunde abgestellt und wollte dann noch eine schöne Runde drehen, aber dann fing das Problem dann. Die Maschine kriegt man zwar noch gestartet, sie geht aber sofort immer wieder aus, insofern man kein Gas gibt, als wenn kein Standgas mehr existiert. Wenn man sie dann dennoch fährt, fährt sie sich völlig ruckelig und sie läuft viel zu "fettig", hat einen erhöhten Benzinverbrauch und qualmt auch teilweise ein wenig aus dem Auspuff.

Ich hab die Zündkerzen schon kontrolliert, kriegen alle Funken, alle Stecker kontrolliert, sitzt auch soweit alles...

Kann mir einer helfen? Woran kann das liegen?

Danke schonmal!

...zur Frage

Haben moderne Motorräder mit Einspritzung auch eine Schubabschaltung?

...so wie es die Autos haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?