Wie fährt man am besten nach Kroatien???

4 Antworten

Versuche es mal beim ADAC. Die haben viele Reiserouten mit Straßenzustand. Auch ins Europäische Ausland. Es gab mal eine Karte für Motorradfahrten, allerdings nur für Deutschland. Im Reisebüro mal nachfragen, ob die irgend etwas haben. Beschreibungen für Hotels und Umgebungspläne sicherlich. Musst nur "scheinheilig" erwähnen, dass Ihr Interesse an Hotels habt. Gruß Bonny

Wir sind auf der Tauernautobahn über Österreich und Slowenien gefahren. Denk daran, dass Du ausreichend Kleingeld dabei hast, denn an einigen Tunneln auf der Strecke muss man eine Gebühr bezahlen.

Die Frage ist sechseinhalb Jahre alt..............

0
@deralte

Ja und? Das Internet vergisst bekanntlich nur selten. Und wie du siehst, wird diese Frage immer noch gelesen.

0

Hallo,

Mit meiner Bandit 650S und Sozius habe ich runter nach Kroatien in 10 Stunden knapp 500 -600 Kilometer absolviert. Entlang der Küstenstraße selbst hab ich an einem Tag 200-300 Kilometer gemacht. Das reicht ohne zu hetzen. Beschrieben hier -> http://mypics.at/blog/motorradtour-kroatien/ Von Autobahn fahren würde ich dir eher abraten. Macht nicht so viel Spaß und bringt einen höheren Reifenverschleiß.

Schöner Bericht und prima Bilder, klasse! Wir fahren mit Freunden im Juni nach Senj/KR, da werde ich mal deinen Link weiterreichen. ;-) Gruß T.J.

0

Hallo Sale1982, ich fahre ebenfalls eine GSX-R. Auf langgezogenen Landstraßen (franz. Nationalstraße) habe ich schon 600-9oo km pro Tag geschafft, mit Sozia. 600 sind da schon echt viel! Ich war dann auch etwas geschafft. Auf Italien bezogen: Auf der Autobahn mit ca. 130km/h (Geschwindigkeitbeschränkungen so ca. einhalten, ab 40km/h über dem Limit wird normalerweise d. Führerschein einbehalten, aber vielleicht reicht als Tourist auch etwas Geld, so sagen wir mal noch 4-stellig!...) rechne mal mit ital.Pausen ca. 600 km in 8 Std (incl. Mittagspause etc.) Solltest Du engwinkelige Landstraßen fahren (Apenin), dann kommt man mit Pausen auf 50km/h. Rechne immer etwas mehr Zeit ein. Trinkt genug! Viel Spaß und gute Reise! P.S. Nicht mit Zeitdruck reisen.

Was möchtest Du wissen?