Wie fährt man am besten nach Kroatien???

5 Antworten

Versuche es mal beim ADAC. Die haben viele Reiserouten mit Straßenzustand. Auch ins Europäische Ausland. Es gab mal eine Karte für Motorradfahrten, allerdings nur für Deutschland. Im Reisebüro mal nachfragen, ob die irgend etwas haben. Beschreibungen für Hotels und Umgebungspläne sicherlich. Musst nur "scheinheilig" erwähnen, dass Ihr Interesse an Hotels habt. Gruß Bonny

Wir sind auf der Tauernautobahn über Österreich und Slowenien gefahren. Denk daran, dass Du ausreichend Kleingeld dabei hast, denn an einigen Tunneln auf der Strecke muss man eine Gebühr bezahlen.

41

Die Frage ist sechseinhalb Jahre alt..............

0
5
@deralte

Ja und? Das Internet vergisst bekanntlich nur selten. Und wie du siehst, wird diese Frage immer noch gelesen.

0

Hallo,

Mit meiner Bandit 650S und Sozius habe ich runter nach Kroatien in 10 Stunden knapp 500 -600 Kilometer absolviert. Entlang der Küstenstraße selbst hab ich an einem Tag 200-300 Kilometer gemacht. Das reicht ohne zu hetzen. Beschrieben hier -> http://mypics.at/blog/motorradtour-kroatien/ Von Autobahn fahren würde ich dir eher abraten. Macht nicht so viel Spaß und bringt einen höheren Reifenverschleiß.

44

Schöner Bericht und prima Bilder, klasse! Wir fahren mit Freunden im Juni nach Senj/KR, da werde ich mal deinen Link weiterreichen. ;-) Gruß T.J.

0

Spurwechsel mit 160 bei Rechtskurve auf Autobahn - gefährlich?

Hallo Zusammen!

Ich habe das Problem, daß ich bei schnelleren Geschwindigkeiten auf der Autobahn mich nicht dazu bringen kann, in einer Rechtskurve von der linken Spur auf die mittlere zu wechseln. Meine Sorge ist einfach, daß die Längskräfte zusammen mit den Seitenführungskräften durch die Schräglage für die Kurve so groß sind, daß für den Spurwechsel nicht mehr genug übrig ist.

Ich bringe es dann nicht über mich die Schräglage genug zu vergrößern um noch rüberzuziehen. Das nervt mich, weil ich die Spur nach dem Überholen so schnell wie möglich frei machen möchte. Bin ich paranoid? Kann man bei Geschwindigkeiten von >160 noch gefahrlos die Spur wechseln, auch wenn man in einer Rechtskurve ist und dadurch schon etwas Schräglage draufhat?

DISCLAIMER: Ich weiß daß höhere Geschwindigkeiten mit dem Motorrad immer gefährlich sind, und Motorrad fahren generell. Darum gehts mir nicht an dieser Stelle, sondern nur darum ob ich mir zuviel Sorgen mache oder ob andere Leute auch nach dem Überholen lieber warten bis die Straße wieder geradeaus geht bevor sie zurück fahren.

...zur Frage

A2 Führerschein Maximal 96 Ps offen. Abstufung von 129Ps auf 96 möglich (zx6r 636)?

Guten Tag zusammen Seit Anfang Juli gilt ja die neue Reglung für den A2 Führerschein die besagt das die "offene" Leistung des Bikes nur das doppelte an Ps haben darf wie Die gedrosselte variante bei 48Ps also 96Ps offen. Damit ist das bike was ich mir nach meinem jetzigen holen wollte leider nicht mehr drin.

Mein Vorhaben war es eine Kawasaki zx6r 636 zu kaufen und diese aus 48Ps zu drosseln,leider hat diese 129Ps offen.

Nun Meine frage ist es möglich einen Motorumbau durchzuführen um auf 96Ps zu kommen? falls ja ist es möglich dies im Schein einzutragen und würde das dann okay sein diese umgebaute variante dann auf 48Ps zu drosseln?

Da die Änderung noch recht neu ist konnte ich leider nichts über so ein vorhaben finden und hoffe dass sich hier jemand damit auskennt oder mir eine Anlaufstelle geben kann.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Welche Auswirkung hat das aufs Motorrad es im Sommer im Hof stehen zu lassen statt in der Garage?

So langsam glaube ich, ich bin der einzige der hier Fragen stellt. Ist wenig los im Forum. Aber es gehen mir so einige Dinge durch den Kopf. Für den Winter habe ich schon ein Lösung sie anderswo unterzustellen. Aber für den Sommer fällt mir jetzt nichts ein, außer sie im Hof im Freien bei Wind und Wetter stehen zu lassen. Im Grunde genommen stehen die ja auch beim Händler im Freien rum, ohne Schaden zu nehmen, oder? Natürlich wäre es besser, wenn ich eine Garage in der Nähe hätte. Da werde ich mich demnächst mal schlau machen, ob es was um die Ecke gibt. Das wäre natürlich ein Glückstreffer. Aber sollte ich nichts finden, dann bleibt mir nichts anderes übrig, als das neue Motorrad im Sommer in den Hof zu stellen. Habe auch schon an eine Faltgarage gedacht. Kostet nicht die Welt, so um die 200€ oder so. Aber meine Frau will so ein Ding nicht im Hof haben. Muss ja ihre Meinung auch berücksichtigen. Ist ja unser Hof. Aber Platz für das neue Motorrad hätte ich dennoch. Die Frage die ich mir stelle ist, welche Abnutzung oder Verschleißerscheinungen durch das Wetter im Sommer habe ich, wenn ich sie einfach in den Hof stelle, statt in einer Garage. Blaßt, dann die Farbe durch die Sonne aus, oder werden die Plastikteile spröde? Sorry, wenn es für den einen oder anderen eine dumme Frage ist, denn ich weiss auch, daß es besser ist sie in die Garage zu stellen, nur habe ich da keinen Platz mehr und eine Maschine muss dann drausen bleiben. Aber vielleicht ist es ja nicht so schlimm, wenn ich sie im Sommer drausen lasse, denn ich sehe oft Motorräder die am Straßenrand stehen und das Tag und Nacht. An den Wiederverkauf möchte ich erst gar nicht denken, denn wenn ich mich dazu entschlossen habe sie zu haben, dann meine ich das langfristig. Und warum ist hier so wenig los auf dem Forum? So böse sind die Antworten hier doch gar nicht, daß man Interessenten vergrault. Gruß Liborio.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?