Wie aufwändig ist die Reparatur der Ölpumpe und des Ölsensors und mit welchen Kosten muss ich in etwa rechnen?

2 Antworten

Wieder das Öl Thema ist das jetzt die Ursache , wegen des Ölstandes - Ölpumpe ?

Arbeitskosten , Ersatzteile , Märchensteuer kommt noch oben drauf

Am besten mal ein Angebot in einer Vertragswerkstatt oder aus einer freien Werkstatt einholen , da gibt es schon unterschiede . Die Gewährleistung müssen Dir alle beide geben .

Aber ich weiß ja auch nicht ob der Pannenhelfer sich da richtig auskennt, am besten mal in der Werkstatt nach fragen. Wir können ja auch nur eine Ferndiagnose stellen.

Servus!

Zuallererst solltest du, wenn es sich um technische Fragen handelt, immer Angaben zum Fahrzeug (Hersteller, Modell, Baujahr, Original- oder Bastelzustand, etc.) machen, denn niemand hat Lust sich durch andere Threads zu wursteln, bis man weiß, was du für ein Fahrzeug meinst.

Du hast schon zig Möglichkeiten aufgezeigt bekommen, was es sein könnte und was man selbst kontrollieren kann (was ich aktuell bezweifle, dass du etwas davon gemacht hast).

Ich kann dir jetzt sagen, dass ein Öldruckschalter ca. 15 Euro und eine neue Ölpumpe (da wird nichts repariert, sondern die wird ausgetauscht) ca. 150 Euro kostet; dazu kommen noch diverse Teile wie Dichtungen und anderes Kleinmaterial, sowie die Arbeitszeit.

Da du selbst offensichtlich keinerlei technisches Wissen oder entsprechende Erfahrung hast, bleibt dir sowieso nur der Weg in die Werkstatt. Sollte kein Leck oder ein anderer technischer Defekt für den Ölverlust vorhanden sein, dann hat die Werkstatt beim KD/ Ölwechsel einen Fehler gemacht. Sind dadurch andere Teile beschädigt worden, nennt sich das "Sachmangel-Folgeschaden" und dafür muss die Werkstatt aufkommen. Schildere der Werkstatt, die den Ölwechsel machte, dein Problem. Wenn es eine ehrliche und vertrauensvolle Werkstatt ist, werden sie dein Moped abholen und entsprechend nachbessern. Ansonsten hilft nur der Weg zum Anwalt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?