Yamaha wr 125 r Ölwechsel-Intervallanzeige?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn das Lämpchen wirklich die Intervall-Anzeige (und nicht die Öldrucklampe!!)  ist kannst du ruhig weiterfahren, mehr als 1000 km solltest du aber nicht überziehen, sonst gilt das Bike nicht mehr als Scheckheft-gepflegt (bzw. es könnte dir einer blöd kommen, wenn es um die Eintragung im Scheckheft geht). Auf die Betriebserlaubnis hat die Sache aber keinen Einfluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Betriebserlaubnis kannst du auch nichts finden, die hast du ja gar nicht ;-)

Aufgrund der engen Intervallgrenzen sind 800km prozentual schon eine erhebliche Überschreitung. Andererseits heisst das nicht, dass die Kiste nun stehen bleiben muss.

Lass in den nächsten Tagen den Ölwechsel machen und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1- Eine Lampe die auf einen fälligen Öl-Wechsel aufmerksam macht wäre mir bei welchem Motorrad auch immer, neu. Bei größeren Maschinen gibt es manchmal eine "Service" Lampe die einen auffordert einen Termin beim Freundlichen Werkstattmään zu machen.

2- Es gibt beim Viertaktmotor eine Öldruck Warnleuchte die auf zu Wenig Motröl oder zu niedrigen Öldruck im Motor hinweist.

3- Beim Zweitakt Motor gibt es oft eine (ÖL) Warnanzeige die darauf Aufmerksam macht wenn zu Wenig "2-Takt Mischöl" im dafür vorgesehenen Behälter ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?