Motorrad nach Hause transportieren. Welche möglichkeiten?

5 Antworten

Natürlich ist die beste Idee, einen Helm zu kaufen und die kurze Strecke zu fahren... Ansonsten geht so ein Moped sogar in einen Fiat Doblo oder einen Kangoo, wenn der Beifahrersitz auch raus ist, die Spiegel müssen vielleicht noch runter...

Du hast eigentlich kein Geld, möchtest Dir aber einen Transporter leihen, weil Du Dich noch für keinen Helm entschieden hast. Einen größeren Blödsinn habe ich hier selten gelesen.

Es gibt Firmen, die haben sich auf Überführungen von Motorräder spezialisiert. Die haben auch Transporter, in denen die Befestigungen vorhanden sind. Allerdings verleihen die ihr Fahrzeug nicht (mir jedenfalls nicht bekannt). Anhänger für Motorradtransporte gibt es zwar zum verleihen, aber da fehlt dann noch ein Leihfahrzeug mit Anhängerkupplung. Die Kosten wären sicher so hoch wie für einen Helm, den Du sowieso brauchst und dann noch immer nicht hast.

Dir den Tipp zu geben, erst losfahren und sich einen Helm zu kaufen, dann das Motorrad abholen, würde nichts nützen. Deine nächste Frage wäre: "Wie bekomme ich Benzin zum Motorrad, da der Tank leer ist und alle Tankstellen in Deinem Umkreis wegen Insolvenz geschlossen sind ?"

Fast alles was Du bisher hier geschrieben hast ist sehr widersprüchlich und unglaubwürdig. Bonny

Hehe, Leute gib es ............ :-/ Glaum zu kauben ;-)

0

Ich habe die Lösung für Dein Problem gefunden. Abholen, oder Abholen lassen. Bonny

Transport1 - (Transport, Verladen) Transport2 - (Transport, Verladen)

Benutzt ihr euer Motorrad auch um Dinge zu transportieren?

...zur Frage

Schadet es einem Notebook es im Magnet-Tankrucksack zu transportieren?

Gerade in Bezug auf die Magnete und die Vibrationen (Festplatte).

...zur Frage

Motorradtransport mit Anhänger

Halli Hallo, ich habe mich entschieden, eine KLX 250 von 2010 mit ~3500km zu kaufen. Leider steht das Fahrzeug über 200km von mir entfernt. Am liebsten würde ich es mit Hänger abholen, da ich den kleinen Motor nicht auf der Autobahn quälen möchte. Der Hänger würde mich 20€ am Tag kosten hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 750 kg und eine Nutzlast von 600 kg. Wenn ich das also richtig verstehe, wiegt der Hänger an die 150kg. Ich habe allerdings nur den "normalen" Führerschein der Klasse B. Das Zugfahrzeug sollte eine C-Klasse sein mit einem Gewicht von 1610kg. Darf ich den Hänger mit dem beladenen Motorrad (140kg) fahren, oder nicht? Des weiteren würde ich gerne wissen, wie ich die KLX richtig auf dem Hänger befestige und ob es bei der KLX250 von 2010 überhaupt möglich ist, den Lenker per Lenkersperre zu stabilisieren. Was ist beim Beladen, und bei der Fahrt, zu beachten? Ein Großzeil der Strecke ist sowieso Autobahn! Ich hoffe ihr könnt mir helfen, das habt ihr bisher auch immer ;-)

Gruß, tomasson05

...zur Frage

Neu gekauftes Motorrad transportieren?

Servus Community, Ich habe mir nun seit ein paar Tagen Motorräder angeschaut und möchte nun endlich zum Händler/Verkäufer um es zu kaufen. Meine einzige Frage ist, wie ich das Motorrad wieder nach Hause fahren soll? Da meine Eltern es dulden aber nicht unterstützen, dass ich Motorrad fahren will fällt die Option mit einem Transporter weg. Soll ich dem Verkäufer dann das Geld zahlen aber dann nur die Papiere nehmen und dann zu Versicherung, Zulassungstelle, Schildermacher gehen und dann erst wieder zum Verkäufer um dann schließlich mit dem Motorrad fahren zu dürfen? Oder darf ich auch mit dem Kennzeichen des Verkäufers fahren? Freue mich über jede Antwort.

...zur Frage

Wie transportiert Ihr Euer Motorrad zur Rennstrecke?

Legt ihr wert darauf das es nicht offen, also auf einem hänger mitfährt, sondern wettergeschützt ist?

...zur Frage

gekauftes Motorrad ohne Drossel heim fahren??

Guten Abend / Tag zusammen,

Mich plagt seit heute eine Frage.

wie sicher schon einige wissen ( Gruß an JayJay :D ) habe ich noch kein Motorrad.

Da ich noch mit 48PS Drossel fahren muss habe ich dazu noch eine Frage.

Was wäre, wenn ich jetzt z.B ein Motorrad Privat / Händler kaufen möchte, die aber mehr als 48 PS hat und der Händler keine Drosselungen anbietet.

Dazu habe ich auch keinen Anhänger in den man das Motorrad stellen können und auch keine Anhängerkupplung am Auto.

Wäre es für euch in Ordnung, wenn man mit dem Motorrad die Strecke nach Hause / ggf. gleich zu einem Händler fährt, der die Maschine drosseln kann.

Oder wisst ihr vielleicht, wie Kulant die Polizei sein könnte, falls man angehalten wird?

Schon mal gleich gesagt. Ich befinde mich nicht in solch einer Situation.

Ich bin gespannt, was für antworten alles kommen

Liebe Grüße, Jonas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?