Wasser im Tank, was nun??

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wasser hat ja eine höhere Dichte als Benzin. Also sinkt das Wasser und du brauchst es nur über den Benzinhahn ablassen. Irgendwann kommt dann das Benzin wieder unten raus, fertig.

Solltest du dann noch Bedenken haben einfach ein Schnapsglas voll Spiritus in den Tank schütten. Das bindet das Wasser an das Benzin und alles wird einfach im Zylinder beim Verbrennungsvorgang verbrannt, auch fertig! :-)

Gruß T.J.

Das mit dem Schnaps wußte ich nicht. Man lernt eben nie aus, auch wenn man langsam in die Jahre kommt... :-))

0

Falls das Bike damals - also vor sehr langer Zeit - wegen des Wassers während der Fahrt ausging, dann könntest Du heute mit einem beliebig komplizierten Motorschaden rechnen, weil da an allen möglichen Stellen im Motor Rost entstanden sein könnte.

Das Wasser bekommst Du raus indem Du den Tank abbaust und das Wasser auskippst. Das ist aber nicht das Problem. Wenn, wie Du geschrieben hast, das Wasser schon längere Zeit im Tank ist, kannst Du mit Rost rechnen. Wie Du den Tank innen entrostest beschreibe ich hier nicht. Das kannst Du unter „Stöbern“ nachlesen. Dann muss er innen versiegelt werden. Alles zu aufwendig. Es kann sogar sein, dass er durchgerostet ist. Einen Simson-Tank bekommst Du sicher noch für wenig Geld. Wenn etwas Wasser in den Zylinder gelaufen ist, nicht schlimm. Das verbrennt (verdampft). Gruß Bonny

Probier erst mal ob der Motor noch dreht. Wenn ja, kipp das Wasser raus, guck ob der Tank stark verrostet ist, kipp neuen Sprit rein und versuch erst mal was passiert. Wenn nichts geht, Vergaser zerlegen und reinigen, Zündung prüfen und dann gucken wir weiter...

Wenn der Tank innen verrostet ist und er keinen Filter hat, ist es fast sicher, dass er den Vergaser zerlegen muss. Ich würde erst den Tank „entwässern und entrosten“, dann starten. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Feinfilter zwischen Tank und Vergaser setzen.

0
@deralte

Korrekt, aber wenn der Tank innen verrostet ist, ist der sofort zu. Erst muss der Rost aus dem Tank.Gruß Bonny

0
@Bonny2

Für einen Funktionstest sollte es reichen - dann sieht er, ob die Tankentrostung überhaupt lohnt ;-)

0

mit was muss ich rechnen.. kurz und knapp.....mit Rost;-)).

Was möchtest Du wissen?