Wasser im Tank, was nun??

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasser hat ja eine höhere Dichte als Benzin. Also sinkt das Wasser und du brauchst es nur über den Benzinhahn ablassen. Irgendwann kommt dann das Benzin wieder unten raus, fertig.

Solltest du dann noch Bedenken haben einfach ein Schnapsglas voll Spiritus in den Tank schütten. Das bindet das Wasser an das Benzin und alles wird einfach im Zylinder beim Verbrennungsvorgang verbrannt, auch fertig! :-)

Gruß T.J.

37

Das mit dem Schnaps wußte ich nicht. Man lernt eben nie aus, auch wenn man langsam in die Jahre kommt... :-))

0

Das Wasser bekommst Du raus indem Du den Tank abbaust und das Wasser auskippst. Das ist aber nicht das Problem. Wenn, wie Du geschrieben hast, das Wasser schon längere Zeit im Tank ist, kannst Du mit Rost rechnen. Wie Du den Tank innen entrostest beschreibe ich hier nicht. Das kannst Du unter „Stöbern“ nachlesen. Dann muss er innen versiegelt werden. Alles zu aufwendig. Es kann sogar sein, dass er durchgerostet ist. Einen Simson-Tank bekommst Du sicher noch für wenig Geld. Wenn etwas Wasser in den Zylinder gelaufen ist, nicht schlimm. Das verbrennt (verdampft). Gruß Bonny

Simson lackieren - Tipps/Vorschläge?

Hallo.

Ich habe paar Fragen zwecks Moped lackieren. Hättet ihr ein paar Vorschläge, wie ich meine Simson lackieren könnte? Und vielleicht auch Ideen, wie ich diese "einzigartig" machen kann?

es ist eine simson s51!

Zu mir: ich bin ein Mädchen, 17 Jahre alt und würde demnächst gerne mein Moped neu restaurieren.

Ich bitte um sinnvolle Antworten und bedanke mich schon mal im voraus!

LG

...zur Frage

S51 Enduro Blinker hinten funktionieren nicht

Hallo! Ich habe ein Problem mit meiner S 51 Enduro 6V.... Und zwar funktionieren die beiden hinteren Blinker nicht. Alle Glühlampen dind in Ordnung, also habe ich mal die Spannungen gemessen. Vorne (Blinker funktionieren dort) kommt gut etwas an, aber eigl. nicht genug, hinten kommt auch etwas an aber sehr wenig. Kann mir irgendwer weiterhelfen, ich kenne mich nicht so gut aus...

...zur Frage

S 51: Wo findet man das Typenschild?

...zur Frage

Probleme beim Kaltstart (S51 C)

Wenn ich mein Moped aus der Garage hole und möchte es starten (Nur beim Kaltstart so!), dann MUSS ich mind. 3 mal mit Choke vortreten, bevor er dann beim normalen Treten (meistens auch erst nach 2-3 mal) anspringt. Woran könnte das liegen? Wir haben auch schon den Vergaser geprüft, Luftfilter gesäubert usw. aber nichts hilft. Habt ihr noch eine Idee?

...zur Frage

Yamaha FZ1 N - Soziustauglich?

Hallo Allerseits,

Ich bin Wiedereinsteiger nach ein par Jahren Pause... Damals fuhr ich eine Kawasaki Z750 Jg05. und ich war verliebt ;-)

Nun möchte ich mir wieder ein Motorrad zulegen und Liebäugle mit der FZ1 N. Nun is es so, das ich gerne öfter mein Mädel mitnehmen würde und von der Z750 weis ich das die fussrasten brutal hoch liegen... :-(

Rein Optisch liegen die bei der FZ1 N bissl tiefer, müsst sie aber wohl trotzdem noch verlängern... (lange Beine sind halt ned NUR vorteilhaft ^^) Hat da jemand Erfahrung mit? Gibts da was im Handel erhältlich oder muss ich basteln? Und isses dann damit getan? Erledige so Tagestouren zwischen 200 und 500 Km. Dass sollt schon drinliegen ohne das sie gleich Invalidenrente beantragen muss!

Oder hat wer Erfahrung mit anderen Nakedbikes? (bin nach (fast) allen Seiten offen) Ausser Ducati und Aprillia kann ich mir eig. alles vorstellen was bischen Bums aufs hinterrad bringt...

Danke schon mal Für die Ratschläge!

...zur Frage

Simson S51 vs. Yamaha DT 50

Hallo!

Da ich bald meinen Klasse M Führerschein machen werde, suche ich jetzt schonmal nach geeigneten Mopeds. Dabei viel mir die Simson S51 und die Yamha DT 50 ins Auge. Welche der beiden Maschinen würdet ihr mir als "Einsteiger" empfehlen? Falls jemand mit einem anderen Moped schon gute Erfahrungen gemacht hat, wäre es nett wenn ihr mir das Model sagen würdet. Mein Preislimit liegt bei 800€! MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?