Vmax 1700 Ölpumpe

4 Antworten

Hallo momaan

Es ist schon erstaunlich, welche „Feldschmieden“ oft ihr Handwerk anbieten und dann dreist die Garantie verweigern.

Neben dem Anwalt noch die zuständige Kfz Innung informieren und Yammi Deutschland, wenn es ein Vertragshändler ist

Gruß Nachbrenner

Nimm dir einen Anwalt und lass dich vorher auf keine grossen Verhandlungen mit dem Händler ein, lass dich wenigstens erst beraten.

Ich werde ein Gutachter beauftragen und halte die Gemeinde auf den laufenden

Vielen Dank

Wechselt ihr die Reifen nach Vernunftmaß oder Mindestmaß?

Habe zufällig mal das Profil meiner Honda Transalp untersucht und festgestellt, daß die Profiltiefe vorne nur noch bei 2,2mm und hinten bei 4,2mm liegt. Eingentlich wollte ich den Hersteller wechseln. Habe momentan Metzeler Tourance vorne und hinten drauf. Wollte auf Bridgestone BT45 wechseln. Jedoch sagte mir der Verkäufer, daß man Mischreifen nicht fahren darf und somit bei einem Hersteller bleiben muss. Daher lasse ich mir wieder den Metzeler Tourance demnächst draufmachen. Mit demnächst meine ich, daß ich noch eine Weile fahren will, da das Mindestmaß ja 1,6mm ist. Der Händler sagte aber, daß man eher nach dem Vernunftmaß von 2,0mm gehen sollte. Sowas höre ich zum ersten Mal. Wie macht ihr das? Da ich derzeit 23.000km auf der Honda drauf habe, und sie bis zum Oktober/November vorerst mal stillgelegt ist, wollte ich im Frühjahr 2017 die 24.000km Inspektion machen lassen und zudem auch noch den Vorderreifen wechseln lassen. Das dürfte demnach hinkommen.

...zur Frage

Lenkkopflager hat Spiel,hat das Zeit?

Meine kleine Honda Varadero war heute beimHändler, um die vom TÜV beanstandete Mängel zu beseitigen. Hierbei hat der Händler gemerkt, daß das Lenkkopflager nicht in Ordnung ist. Sollte irgendwann gemacht werden sagte er, denn es wird nur noch schlechter. Kostenpunkt um die 250 Euro. Tüv hat das nicht bemängelt. Muss zugeben, die haben es auch gar nicht kontrolliert. Würde den Mangel erst zur nächsten Inspektion in 2 Jahren beheben lassen. Hat das noch so lange Zeit oder ist es was dringendes? Habe keine Lust schon wieder die 20km zu fahren und mich abholen zu lassen. Fahre sowieso nicht viele km/Jahr. Was meint Ihr? Oder wirkt sich das im Fahrverhalten gravierend aus?

...zur Frage

Wieso kommt meine KTM Duke 125 nicht über 80?

Guten Tag,

nach bestandener Prüfung, Führerschein abholen, Motorrad bezahlen bin ich nun heute an meinem Geburtstag :) das erste mal mit MEINER Maschine gefahren,

jedoch habe ich gemerkt das die Maschine nicht höher als 80 km/h kommt

außerdem habe ich das Problem das ich die Gänge nicht hoch fahren kann.

wenn ich im 3 fahre komme ich fast nicht an die 45 km/h ran, (bei denn restlichen Gängen tut sich auch nicht viel ) denn dann muss ich immer schon hochschalten wweil die SHIFT lampe anfängt zu blinken?

Jemand eine idee woran das liegt?

Gedrosselt oder muss erst eingefahren werden?

Ich habe die KTM Duke Gebraucht beim Händler gekauft, mit 2800 km und ohne eine Schramme oder Schaden. Die Maschine ist von 2015...

...zur Frage

KTM EXC 250 Viertakt 2003 - Vergaser wie einstellen?

Hey Leute, habe mir kürzlich 'ne KTM gekauft und leider säuft sie bei spontanem Gasgeben komplett ab und macht auch ab und zu Fehlzündungen. Wenn man sie langsam durchbeschleunigt ist alles gut. Doch leider kann man im Gelände nicht immer "langsam" beschleunigen und auch auf der Straße erreiche ich nur mit Mnüh und Not 50 KM/H. Der Vorbesitzer sagte, dass dies an der aktuellen Vergaser Seilzug Einstellung liegt. (Die 2003er EXC hat einen Vergaser mit zwei Seilzügen) Ich habe bereits selber versucht an den Seilzügen was einzustellen, aber ohne Erfolg. Hat wer ne Idee, wie man das besser einstellen kann? Weil so kann ich nicht fahren :(

...zur Frage

woran liegt es das mein Motorrad bei kalten Regen nichtg mehr so will ?

Hallo ihr kennt ja mein Motorrad :) das ich ja erst seit kurzen habe.

seit Neusten komme ich mit meinem Motorrad bei Regen nicht schneller als 90-95 km/h.

Mein Motorrad habe ich Voll getankt, das was man nehmen soll/darf, bin bepackt wie immer, dh. das Gewicht das ich mit mir rum schleppe ist nicht mehr und auch nicht weniger.

ein paar Tage später bin ich zum Kumpel gefahren, 8-10 km von mir weg, ich für über Schnellstraße, bei den ersten km fuhr mein Motorrad nur 80-85 km/h, ich kam und kam nicht voran, dann ein paar km weiter konnte ich gerade mal 90 km/h oder mit mühe auch mal 95km/h fahren, und nach dem ich dann so ca. 8km hinter mir hatte, da kam ich mal kurz auf 105km/h das ich recht wenig finde, da mein Motorrad Normaler weise 115-120 km/h schafft.

Mein Händler meint, es könnte an der CDI oder so liegen, stimmt das ? und wenn ja dann ist das doch ein Garantiefall ? denn das Motorrad ist noch kein Jahr alt und hat erst 3000km gelaufen.

Gruß Nicole

...zur Frage

Sparsam fahren?

Hab mal probiert meinen hohen Benzinverbrauch von ungefähr 7.8L/100km (hab son' Rechner auf dem Handy) durch fahren im 6. Gang zu reduzieren. Höchstgeschwindigkeit auf meiner Alltagsstrecke ist 60km/h; Im 6. Gang dreht der Motor ca. 3000RPM. Zudem schalte ich beim Halten immer in einen sehr niedrigen Gang, damit die Schubabschaltung möglichst lange wirkt.

Schaden diese Massnahmen längerfristig dem Motor? Natürlich fahre ich nicht immer so, ich lasse den Motor auch gerne mal auf 12'000 Drehen...

So nebenbei, ist ein solch hoher Verbrauch für eine gedrosselte K8 600er normal? Hab öfters gelesen, dass der verbrauch auf einer geraden Strecke etwa bei 5L/100km liegt. Mein bisher Bester Messwert liegt bei ca. 6L/100km, wobei ich dort nur kurz gefahren bin und anschliessend gleich wieder aufgefüllt hab. Wenn ich "Normal" fahre, brauche ich etwa 7.8L; der höchste Messwert liegt bei 11L/100km.

Der Rechner funktioniert folgendermassen: Beim tanken anzahl getankte Liter und Km Stand eingeben (->Tank voll). Sind die Messwerte überhaupt brauchbar'

Danke!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?