Welche Sumo ist für mich am besten geeignet?

7 Antworten

Denkfehler 1: Du machst keinen Führerschein, man erwirbt diesen durch Prüfungen

Denkfehler 2: Du überlegst welches Zweirad du kaufen willst, weisst dass es eine Sumo werden soll, verzweifelst aber an der Auswahl? Das passt alles nicht zusammen!

Denkfehler 3: Morgens ist man größer als abends, aber dass hier gleich 5cm Unterschied vorliegen wage ich stark zu bezweifeln

Denkfehler 4: Mit jedem 2Rad kann man neben STrasse auch mal auf Feldwegen fahren. Warum dies nur mit einer Sumo möglich sein soll, erschliesst sich mir nicht.

Denkfehler 5: Husqvarna gibt es noch und das wäre durch Suchen genauso leicht herauszufinden gewesen, wie das Finden dieses Modells

Denkfehler 6: ein Fahrzeug kann nicht zuwenig Kilometer haben. Entweder hat es Kilometer oder eben keine

Denkfehler 7: Du hast offenbar schon gesucht, aber lass die Finder von Chinaschrott

Denkfehler 8: Jeder Arsch ist anders, d.h. nur du selbst kannst durch Probesitzen feststellen ob der Sitz eines 2Rade für Dich bequem genug ist.

Denkfehler 9: Ob und wann DU Rückenschmerzen bekommst liegt nicht nur am 2Rad

 

Konfuzius wäre angesichts dieser Leistung stolz auf Dich und es zeigt Dir vieleicht, warum manche Antworten so kommen (mussten).

Geh am besten einfach auf ne Webside, z.B Autoscout oder Mobile und such dort nach Supermotos die deinen Voraussetzungen entsprechen, und wenn dir eine gefällt such dir eine raus.

Es gibt so viele Supermotos und so viele Geschmäcke, wir wissen nicht was zu dir passt.

Hier ein beispiel: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?isSearchRequest=true&scopeId=MB&usage=USED&categories=SuperMoto&minMileage=0&maxMileage=10000&minPrice=500&maxPrice=2000&minPowerAsArray=10&maxPowerAsArray=15&maxPowerAsArray=PS&minPowerAsArray=PS&fuels=PETROL&transmissions=MANUAL_GEAR&minCubicCapacity=100&maxCubicCapacity=126&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED

16

Viele Supermotos??

Also wirklich 125 Kubik Supermotos kann man echt an einer HAnd abzählen, wer da wirklcih nciht weiß wsa für Modelle es gibt, der hat echt keine Ahnung

0
51
@blackhaya

@blackhaya ---- Toll und geistreicher Kommentar!! Aber andere "bevormunden". Irgentwie bist Du hier falsch. Gehe wieder auf Deine 125´er Spielwiese.

1
19
@blackhaya

Wenn du meinst, es gibt zu viele 125er Supermotos, such maln paar moderne 125er Chopper und Naked bikes raus, und vergleich die Zahlen. Klar, ein paar gibts, aber immernoch viel weniger als Sumos.

0

Der Dyraz wieder

also wenn du stehst, biste 1,70 und wenn du am Strand liegst, biste 1,65 hoch, aha. Das bedeutet, du brauchst ein langes Motorrad. Sind dann deine Arme auch lang genug?

Wie kommst du darauf, dass es Husqvarna nimmer gibt? Und für ne SuMo mit 15 PS, legst du immer >4000€ auf den Tresen. Vorschlag, hol dir sowas

http://www.yamaha-motor.eu/de/products/motorcycles/roadster/ybr125.aspx

oder die Hyosung im Kommentar

Grüßle

16

wenn jemand eine Supermoto fahren will, da nutzt es nichts irgendwelche Naked biks vorzuschlagen.

0
51
@blackhaya

Bei „gutefrage“ hast Du Dich als „Experte für Motorräder“ bezeichnet. Kann ja sein, dass sich dort „im Tal der Ahnungslosen“ jeder sich so nennen darf. --- Hier sind aber „echte Motorradfahrer“. Du machst Dich nur lächerlich mit  einen Antworten.

Nun bevormundest Du hier „erfahrende Biker“, denen Du nicht mal ansatzweise das Wasser reichen kannst. Lass es endlich und tobe Dich auf Deiner „Expertenspielwiese“ aus. Könnte ja sein, dass wir Dich dort „blocken“ was Du für ein schräger Vogel aus dem Raum Frankfurt bist. Nerv uns nicht weiter mit Deinen „Beiträgen“, oder bring mal etwas  vernünftiges, was Du ja hier ständig von den Mitgliedern hier forderst.
Deine Fragen und Deine „Expertenantworten“ sprechen Bände. Bonny http://www.gutefrage.net/nutzer/blackhaya/antworten/neue/1


0
40
@blackhaya

@ blacky Na mein Lieber,

bist du sicher was er will? Er kennt ja nicht mal seine Körpergröße und bei 165cm wird es auf einer SuMo schon mal eng. Dito sind ihm >4000€ zu viel und wenn er kein unflexibler Kastenfrosch ist, kommen ihn meine Vorschläge vielleicht gerade recht, denn eins weiß er, er will fahren und zwar bequem, also eher kein Veloziped und gebraucht möchte sie auch nicht sein.

Das Eine, was er will,

das Andre was er sich leisten kann.

kannst dich also wieder entspannen ;-)

0

125er Cagiva Raptor: wie viele Kilometer sind da ok? Oder doch eine KTM Duke?

Hallo allerseits ich mache bald meinen A1 und wollte nach Erfahrungen mit der Cagiva Raptor 125 (oder auch Planet) fragen. Ich finde das Motorrad schon sehr ansprechend. Die Optik gefällt mir supergut und auch über Fahrverhalten/Beschleunigung/Höchstgeschwindigkeit und Bremsleistung habe ich nur positives gehört. Natürlich ist es so dass die nicht mehr produziert werden und ich mir daher eine gebrauchte kaufen müsste. Jz ist die Frage wie viele Kilometer sind da noch vertretbar? Sind da 30000 noch ok? Hätte als Alternativen eine mit 17000, 11000 und sogar nur 3000 Km. Sollte ich jz nur nach den Kilometern gehen und wie ausschlaggebend sind die für den Gesamtzustand der Maschine? Verträgt das Bike auch etwas mehr Kilometer und ist eher robust, oder muss da mit der Zeit viel gemacht werden? Ich könnte mir sogar eine KTM Duke kaufen, würde aber eigentlich die Cagiva vorziehen, weil ich die schon nicht jeder hat und sie etwas besonderes ist. (und ich spiele mit dem Gedanken die offen zu fahren -> 30ps :D). Ist es jetzt bescheuert die der KTM vorzuziehen?

Ich weiß Fragen über Fragen, aber würde mich über jede Antwort freuen, auch über Erfahrungen mit den beiden Maschinen.

LG und schon mal vielen Dank CactusJoe

...zur Frage

125 ccm Leichtkraftrad, A1 Führerschein - Kosten, Anlaufstellen, Dauer

Hi Comunity, ich brauche mal den Rat von Leuten, die sich auskennen. Ich bin jetzt 16 Jahre alt und würde gerne einen A1 Führerschein machen und mir ein Leichtkraftrad mit 125 ccm zuzulegen. Der wichtigste Punkt sind die Kosten. Ich habe zwischen 1900 und 2000 € zur Verfügung und würde halt gerne mal eure Meinung hören, ob das dafür zu schaffen ist. Die eine Variante wäre, sich ein billiges 2Rad zu kaufen, Noname (Rex) von Real, was neu nur etwa 1000 € kosten würde aber wofür ich im Falle eines Defekts vermutlich keine Ersatzteile bekäme oder eine gebrauchte Markenmaschine, die mich dann gebraucht 500 - 1000 € kosten würde, die aber im Falle eines Defekts nicht gleich Schrottreif wäre. Falls ihr gute Portale zum Kauf solcher Maschinen kennt (für mich kämen in Frage: Tourer, Allrounder oder auch Roller), also ein etwas unbekannteres Portal, denn mobile.de, autoscout24 und ebay (Kleinanzeigen) kenne ich bereits.

Zum Führerschein: Ich wohne in NRW, was muss ich hier ungefähr für einen A1 Führerschein hinblättern und wie lange dauert der etwa ?

Ein anderer Punkt ist die Versicherung. Ich habe mich ja in vielen Foren belesen, was das Thema angeht und habe an einigen Stellen gelesen, dass die Versicherung für mich als Fahranfänger billiger wäre, wenn ich einen Roller und kein "Motorrad" nehme. Klingt für mich logisch, hätte ich aber trotzdem gerne nochmal bestätigt. Und im Allgemeinen habe ich astronomische Summen von 600 € Versicherung jährlich gelesen, ist das realistisch ?

Danke für euren Rat und eure Hilfe. MfG Kevin

...zur Frage

Ein paar Fragen zum A1-Schein und einer 125 ccm-Maschine...

Guten Abend! Ich bin neu hier im Forum und habe mal ein paar Fragen an euch:

1) Ich werde im März 16 und will dann in den Osterferien anfangen, den A1-Schein zu machen. Allerdings findet meine Mutter dies nicht so toll und meine Oma ist absolut dagegen. Beide meinen, es ist viel zu gefährlich. Haben wohl das Bild von den Rasern im Kopf, die mit 200+ km/h über die Landstraße brettern und rücksichtslos überholen. So einer bin ich definitiv nicht. Habt ihr paar Tipps, Fakten oder sonstiges über die Sicherheit beim Motorrad fahren? Ich würde sie schon gerne überzeugen, dass es definitiv nicht so ist, wie sie denken.

2) Gute Schutzkleidung ist mir wichtig. Wie viel sollte ich investieren (hab schon alles von 500-1800€ gehört) und könnt ihr gewisse Marken/Modellreihen empfehlen?

3) Beim Motorrad würde ich mich für eine KTM Duke 125 entscheiden, vorrausgesetzt Probefahrt passt. Besonders das ABS sagt mir zu, Optik und Leistung stimmt auch. Allerdings sind 4300€ schon relativ happig. Würdet ihr sowas genraucht kaufen? Bis wie viele Kilometer würdet ihr zuschlagen? Auf welche besonderen (Verschleiß)-Teile sollte ich achten? Und würdet ihr mir eher andere Maschinen empfehlen?

4) Gebrauchte Maschine beim Händler dieser Marke, einem Privathändler oder einer Privatperson kaufen?

Ich freue mich auch zahlreiche Antworten und danke euch herzlich für eure Mühen! Einen schönen Abend noch.

...zur Frage

Kawasaki Ninja 300 - Neu oder Gebraucht?

Hi, hab vor kurzem den A2 Führerschein gemacht. Nun steh ich vor der Wahl meines ersten Motorrades. Mir hat die Kawasaki Ninja 300 sehr angetan, weshalb ich mir sie kaufen will.

Nun stellt sich die Frage, ob ich sie neu kauf oder gebraucht (auf Mobile.de,...). Auf Mobile fange sie so ca. bei 4000€ an, Neu kostet sie 5,400€. Hab schiss das mir die Maschine andauernd "kaputt" geht. (das irgendwas kaputt geht und ich ein paar Hundert zahlen muss)

Hatte damals einen Roller mehr Kosten verursacht hat, als ein neuer besserer Roller. .. es endete im Totalschaden (Motorschaden 300€ + noch irgendwas was viel gekostet hätte) Hab mir daraufhin einen vernünftigen Roller für 800€ gekauft. (Fast neu nur 700km drauf und ca. 4 Monate durch München gefahren)

Ich weiß das es auf das Fahrzeug und dem Fahrzeughalter ankommt. Habt ihr irgendwelche Tipps die man beachten sollte wenn man ein gebrauchtes Motorrad kauft? Bzw. sind die 4000€ Kawasaki Ninja 300s vernünftige Maschinen oder sollte ich mehr Geld in die Hand nehmen, ODER eine ganz neue kaufen?!

Ich muss mir nämlich das Motorrad selbst zusammen sparen, weshalb ich zwei mal überleg was ich mach.

Zudem wäre die neue Maschine vom 2015er-Modell und die Gebrauchten größtenteils der 2013er-Serie. Weiß aber nicht was der Unterschied ist

Würde mich über eine Hilfe freuen

mfg Vinc

...zur Frage

A1 oder B17

Hallo ich habe folgendes Problem ich werde bald 16 und habe geplant den 125er Führerschein zu machen bloß meine Mutter verbeietet es mir ein Motorrad zu kaufen was 120 fährt sie sagt das währe zu gefährlich ich versteh sie ja aber ich wollte zumindest ein Roller haben der 80 fährt.

zurzeit hab ich ich einen Roller 25 Km/h meine Eltern sagen warte ein halbes Jahr mach B17 will ich aber nicht ich hab keine Lust darauf bis Juni 2016 mit 25 zu fahren weil ich fahre sehr oft in der Dunkelheit und man wird schnell übersehen ( Man wird einfach nur rücksichtslos überholt und das ist meiner Meinung nach gefährlicher als mit 80 zu fahren) Wenn ich dann mal 17 wäre kann ich immer noch nur mit 50 fahren.

ich habe sie mit mühe dazu überredet bekommen das ich den Schein machen darf aber was nutzt mich das wenn ich mir keine Maschine holen darf ich wäre mit einer Simson mit 60 Km/h zulassung auch halbwegs zufrieden die sind aber selten und teuer.

Geld ist kein Problem ich habe schon angefangen zu sparen und habe ein Minijob wo ich n Wochenenden und in den Ferien arbeiten gehe.

Ich bekomme von der Polizei auch irgendwann äürger weil mein Roller der nur 25 fahren darf 33 Fährt mit Drossel

Mit 17 Auto und mit 18 A2 haut nicht hin dann bin ich in der Ausbildung dann habe ich keine Zeit mehr dafür

Ich brauche den Schein weil ich auch längere Strecken fahren muss

AM find ich blödsinn weil der schon in Auto drin ist.

Auto fahren mit 17 macht für mich kein Sinn ich will in erst ab 18

Früher oder später hol ich mir sowieso ein Motorrad

Eine Frage hab ich noch wenn man mit 21 den richtigen Motorrad Führerschein darf man bevor man 24 ist schon 48 PS Motorräder fahren?

Ich danke für eure Antworten

...zur Frage

Motorrad-Führerschein Hilfe o:?

Guten Tag, Ich verstehe jetzt nichts mehr so wie ich es mal Verstanden habe :D, Ich bin Momentan 16...Fahre Zurzeit eine Yamaha Aerox mit 25 '-'...Die aber natürlich schneller fährt...Das dass die Polizei nicht endlich mal Rafft das jeder Jugendliche Schneller mit einem Mofa fährt aber nun gut.... Und mein Großer Traum wäre es mit 18 ein Motorrad zu Fahren.... Ich verstehe das aber jetzt garnicht mehr :D..Klar ich darf mit 18 nicht direkt eine Supersportler fahren sondern erst mit 24-25 denke ich mir....Aber was muss ich denn jetzt für einen Führerschein machen wenn ich mit 18 ein Motorrad fahren möchte '-'....A2...A1 Oder was es da sonst noch gibt...Das Internet erklärt mir das zu Miserabel für so einen Dummkopf wie mich :)... Und wie läuft das denn ab wenn ich mit 18 meinen Motorrad Führerschein mache...(Ich denke ich darf dann nur 125 Fahren bis ich 24-25 bin Ja ehm) Also wenn ich mit 18 den Motorrad Führerschein mache, dann mache ich ja erst Theorie (Also die 30 Fragen für den Führerschein) und dann Praktisch... soo Und wenn ich dann mit 24-25 auf was Größeres umsteigen will muss ich das dann nochmal machen....Es gibt hier nämlich viele Fragen bezüglich ''A1 oder A2'' Was ist sinvoller...Die Antworten darauf.....Mach den A2 mit 18 damit kannst du direkt auf was größeres umsteigen wenn du dich an die Geschwindigkeit erstmal gewöhnt hast....Ich bin auch so ein Yamaha Verrückter und wenn ich den Führerschein mache mit 18 würde ich mir gerne eine neue 125er beim Yamaha Store kaufen (Keine Sorge bevor Antworten kommen ''Erstmal Geld auftreiben kleiner''....Ich Spare für ein Motorrad schon etwas Länger, den Führerschein spendiert mir Glücklicherweise meine Mutter :D'') Ja ehm und dann wollte ich mir gerne eine neue 125er Kaufen..Darf ich das denn Tuen oder muss ich was gebrauchtes kaufen.. O:.....Ehm ja Das war es auch Bitte um Aufklärung :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?