Welche Sumo ist für mich am besten geeignet?

7 Antworten

Denkfehler 1: Du machst keinen Führerschein, man erwirbt diesen durch Prüfungen

Denkfehler 2: Du überlegst welches Zweirad du kaufen willst, weisst dass es eine Sumo werden soll, verzweifelst aber an der Auswahl? Das passt alles nicht zusammen!

Denkfehler 3: Morgens ist man größer als abends, aber dass hier gleich 5cm Unterschied vorliegen wage ich stark zu bezweifeln

Denkfehler 4: Mit jedem 2Rad kann man neben STrasse auch mal auf Feldwegen fahren. Warum dies nur mit einer Sumo möglich sein soll, erschliesst sich mir nicht.

Denkfehler 5: Husqvarna gibt es noch und das wäre durch Suchen genauso leicht herauszufinden gewesen, wie das Finden dieses Modells

Denkfehler 6: ein Fahrzeug kann nicht zuwenig Kilometer haben. Entweder hat es Kilometer oder eben keine

Denkfehler 7: Du hast offenbar schon gesucht, aber lass die Finder von Chinaschrott

Denkfehler 8: Jeder Arsch ist anders, d.h. nur du selbst kannst durch Probesitzen feststellen ob der Sitz eines 2Rade für Dich bequem genug ist.

Denkfehler 9: Ob und wann DU Rückenschmerzen bekommst liegt nicht nur am 2Rad

 

Konfuzius wäre angesichts dieser Leistung stolz auf Dich und es zeigt Dir vieleicht, warum manche Antworten so kommen (mussten).

Geh am besten einfach auf ne Webside, z.B Autoscout oder Mobile und such dort nach Supermotos die deinen Voraussetzungen entsprechen, und wenn dir eine gefällt such dir eine raus.

Es gibt so viele Supermotos und so viele Geschmäcke, wir wissen nicht was zu dir passt.

Hier ein beispiel: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?isSearchRequest=true&scopeId=MB&usage=USED&categories=SuperMoto&minMileage=0&maxMileage=10000&minPrice=500&maxPrice=2000&minPowerAsArray=10&maxPowerAsArray=15&maxPowerAsArray=PS&minPowerAsArray=PS&fuels=PETROL&transmissions=MANUAL_GEAR&minCubicCapacity=100&maxCubicCapacity=126&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED

Viele Supermotos??

Also wirklich 125 Kubik Supermotos kann man echt an einer HAnd abzählen, wer da wirklcih nciht weiß wsa für Modelle es gibt, der hat echt keine Ahnung

0
@blackhaya

@blackhaya ---- Toll und geistreicher Kommentar!! Aber andere "bevormunden". Irgentwie bist Du hier falsch. Gehe wieder auf Deine 125´er Spielwiese.

1
@blackhaya

Wenn du meinst, es gibt zu viele 125er Supermotos, such maln paar moderne 125er Chopper und Naked bikes raus, und vergleich die Zahlen. Klar, ein paar gibts, aber immernoch viel weniger als Sumos.

0

Der Dyraz wieder

also wenn du stehst, biste 1,70 und wenn du am Strand liegst, biste 1,65 hoch, aha. Das bedeutet, du brauchst ein langes Motorrad. Sind dann deine Arme auch lang genug?

Wie kommst du darauf, dass es Husqvarna nimmer gibt? Und für ne SuMo mit 15 PS, legst du immer >4000€ auf den Tresen. Vorschlag, hol dir sowas

http://www.yamaha-motor.eu/de/products/motorcycles/roadster/ybr125.aspx

oder die Hyosung im Kommentar

Grüßle

wenn jemand eine Supermoto fahren will, da nutzt es nichts irgendwelche Naked biks vorzuschlagen.

0
@blackhaya

Bei „gutefrage“ hast Du Dich als „Experte für Motorräder“ bezeichnet. Kann ja sein, dass sich dort „im Tal der Ahnungslosen“ jeder sich so nennen darf. --- Hier sind aber „echte Motorradfahrer“. Du machst Dich nur lächerlich mit  einen Antworten.

Nun bevormundest Du hier „erfahrende Biker“, denen Du nicht mal ansatzweise das Wasser reichen kannst. Lass es endlich und tobe Dich auf Deiner „Expertenspielwiese“ aus. Könnte ja sein, dass wir Dich dort „blocken“ was Du für ein schräger Vogel aus dem Raum Frankfurt bist. Nerv uns nicht weiter mit Deinen „Beiträgen“, oder bring mal etwas  vernünftiges, was Du ja hier ständig von den Mitgliedern hier forderst.
Deine Fragen und Deine „Expertenantworten“ sprechen Bände. Bonny http://www.gutefrage.net/nutzer/blackhaya/antworten/neue/1


0
@blackhaya

@ blacky Na mein Lieber,

bist du sicher was er will? Er kennt ja nicht mal seine Körpergröße und bei 165cm wird es auf einer SuMo schon mal eng. Dito sind ihm >4000€ zu viel und wenn er kein unflexibler Kastenfrosch ist, kommen ihn meine Vorschläge vielleicht gerade recht, denn eins weiß er, er will fahren und zwar bequem, also eher kein Veloziped und gebraucht möchte sie auch nicht sein.

Das Eine, was er will,

das Andre was er sich leisten kann.

kannst dich also wieder entspannen ;-)

0

supermoto oder supersport?

Hallo, Da ich jetzt 16 bin und den A1 führerschein besitze bin ich im begriff mir eine 125ccm zu kaufen.

Hier ein paar infos über mich:

Bin 1.75 m groß und wiege 67 kg

Ich wohne auf nem dorf (17 km von der zivilisation abgeschieden) mit viel wald, feldwegen und landstraßen zum rumballern. Schulweg: 25km

Ich würde gerne schnell auf der straße fahren können da der weg zum heim übersät ist mit kurven aber ich würde auch mal gerne auf waldwegen rumheizen und auf feldwegen.

Ich habe mich schon ein bisschen über verschieden 125ccm mopeds informiert. Bei der frage ist das Modell aber nur nebensache (wenn ihr wollt könnt ihr mir aber eins vorschlagen). Ich bin eher noch am grübeln was für eine Bauart ich nehmen soll.

Hier die 3 Möglichkeiten: -Supermoto -Enduro -Supersport

Nun würde ich gerne wissen was für eine bauart am besten für mich wäre.

Hier meine 3 Moped vorschläge:

Sumo: Yamaha wr 125 x Enduro: Yamaha wr 125 r Supersport: YZF-R125

Wie gesagt es geht mir hauptsächlich um die bauart die zu mir passen würde bin also offen für andere Mopeds der 3 kriterien.

Danke im Voraus

...zur Frage

Husqvarna 610 vs KTM LC4

Hallo, ich möchte morgen ein neues Motorrad in der Preisklasse 1000-2500 Euro kaufen. Der Zweck davon ist hauptsächlich Straße, daher habe ich mich für eine Supermoto entschieden.

Nun stehen vorallem 2 Modelle zur Auswahl:

Husky TE 610 E BJ 1991, ca. 70 PS mit Supermoto Umbau für ca. 1000 Euro KTM LC4 620 BJ 1996, ca. 50 PS mit Supermoto Umbau für 1500 Euro

Da ich selbst bis vor kurzem nen 2Takt Hammer gehabt habe, weiß ich, dass dieser trotz seinen guten 60 PS bei 100 km/h dicht gemacht hat. Dafür eben brutale Beschleunigung.

Auch hab ich jetz paar mal gelesen, dass die KTM mehr Power haben soll, was sich mir nicht erklärt, da beides Vollcrosser sind und die Husky schlichtweg mehr Leistung hat.

Welches Modell wäre zu empfehlen? Welches hat letztendlich wirklich mehr Dampf? Kann ich durch veränderte Übersetzung eine Entgeschwindigkeit von 150+ erreichen oder muss mehr geändert werden?

...zur Frage

125er Cagiva Raptor: wie viele Kilometer sind da ok? Oder doch eine KTM Duke?

Hallo allerseits ich mache bald meinen A1 und wollte nach Erfahrungen mit der Cagiva Raptor 125 (oder auch Planet) fragen. Ich finde das Motorrad schon sehr ansprechend. Die Optik gefällt mir supergut und auch über Fahrverhalten/Beschleunigung/Höchstgeschwindigkeit und Bremsleistung habe ich nur positives gehört. Natürlich ist es so dass die nicht mehr produziert werden und ich mir daher eine gebrauchte kaufen müsste. Jz ist die Frage wie viele Kilometer sind da noch vertretbar? Sind da 30000 noch ok? Hätte als Alternativen eine mit 17000, 11000 und sogar nur 3000 Km. Sollte ich jz nur nach den Kilometern gehen und wie ausschlaggebend sind die für den Gesamtzustand der Maschine? Verträgt das Bike auch etwas mehr Kilometer und ist eher robust, oder muss da mit der Zeit viel gemacht werden? Ich könnte mir sogar eine KTM Duke kaufen, würde aber eigentlich die Cagiva vorziehen, weil ich die schon nicht jeder hat und sie etwas besonderes ist. (und ich spiele mit dem Gedanken die offen zu fahren -> 30ps :D). Ist es jetzt bescheuert die der KTM vorzuziehen?

Ich weiß Fragen über Fragen, aber würde mich über jede Antwort freuen, auch über Erfahrungen mit den beiden Maschinen.

LG und schon mal vielen Dank CactusJoe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?