Welche Fussrasten streifen später am Asphalt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dir wird wohl nichts weiter übrigbleiben als "vorverlegte Fußrasten" zu nehmen, die für Deiner "Shadow" zugelassen sind. Da wird es nicht so viel Auswahl geben. Nimm auf jeden Fall zugelassene, denn sonst bekommst Du beim TÜV Probleme. Auch bei Polizeikontrollen sehen die zuerst nach dem Auspuff und ob die Fußrasten eingetragen sind.

Meine "Intruder" hat eine ziemliche Bodenfreiheit. Die hat kaum eine andere Chopper. Weder Harley noch eine Shadow. Dadurch kann ich mich sehr tief in die Kurven legen. Die setzen erst auf, wenn das Motorrad schon knapp 90 Grad zur Fahrbahn liegt. Das habe ich schon selber schmerzhaft ausprobiert.

Achte darauf, dass die Fußrasten im Scharnier nicht so fest gezogen sind, dass sie fest sind. Die "Einklappfunktion" hat mir schon so einige Male im Kreisverkehr mit abgeschrägter Fahrbahn die Knochen gerettet.

Siehe Dich nach einer Fußrastenanlage um, die Du eintragen kannst.

Gruß Bonny

  

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung
 - (Fußrasten, Schräglagenfreiheit)  - (Fußrasten, Schräglagenfreiheit)  - (Fußrasten, Schräglagenfreiheit)

Ergänzung: Es ist eine Original "Suzuki-Fußrastenanlage" als Zubehör für die Intruder. Natürlich eingetragen. Gruß Bonny

0

Lieber Bonny! Vielen Dank für deinen Tipp und die Fotos!  Ich habe allerdings Stutzbügel und befürchte, daß die für eine Vorverlegung (um ca. 10cm) im Weg sein werden....

LG Andy

0
@Andy750

bei 90 grad zur fahrbahn steht das motorrad ganz aufrecht. sozusagen in einem 90 grad winkel zur fahrbahn. senkrecht.

die in der antwort genannte kausalität ergibt keine logik.

0
@ApocalypticPony

Hurra, wieder jemand der auf das Bild hereingefallen ist. :-)))  Ich fahre zwar selten in Schutzkleidung, auch mal in einer Lederweste, aber niemals ohne Helm oder ohne Augenschutz (beim Jethelm). Sieh Dir mal das Foto genau an. :-) Gruß Bonny

2
@Bonny2

es wird zeit für mindestnormen.

dann kann man endlich den werkzeugkasten unter der sitzbank einsparen, weil der verbandspack dann endlich lohnt.

1
@ApocalypticPony

Da gebe ich Dir Recht. In meinen Packtaschen ist immer ein Verbandskasten (für Auto, also umfangreicher). Ich bilde mich auch ständig in "Erste Hilfe" weiter. Leider musste ich schon öfter "Erste Hilfe" leisten. Einmal sogar bei einer "Schlagaderblutung". Ich weis eigentlich immer was ich zu tun habe. Bin dabei auch ruhig und leite Umstehende mit ein (zur Not nur Absperrung). Hinterher kommt dann das große "Zittern". Nur bei Kindern (hatte ich leider schon), das nimmt mich sehr mit.  

Bei meiner Chopper habe ich die Möglichkeit einen Verbandskasten/Kissen in den Packtaschen unter zu bringen. Hätte ich die nicht, gäbe es keine Möglichkeit. Nicht mal ein "Päckchen Zigaretten" bekommt man unter. Das Platzproblem haben viele Motorradtypen. Stimmt, da würde eine Norm helfen. Bonny

2
@Andy750

Danke für das Sternchen. :-) Gruß Bonny

0
@Bonny2

Lieber Bonny, auch ich sehe selbst beim genauen Hinsehen nur deine Haare, aber keinen Helm....bitte "klär mich auf"...trägst du vielleicht einen "Haar-Helm" (grins!)?

Nein, ich habs, es ist einfach eine Fotomontage....?

(Bitte erkläre mir auch, wie man Fotos zum Kommentar hängen kann...ich habs nirgends gefunden.....)

lg andy

0

3,2,1 ist die Lösung, da brauche ich nicht schätzen. Hättest du auch mit Millimeterpapier auch leicht selbst herausbekommen.

Idealerweise sollte die Rasten klappbar sein, weniger gefährlich als starre Rasten, die zudem auch noch keinen Angstnippel haben

Danke Geoka, alle drei sind klappbar. Ich hätte allerdings geglaubt, daß ich mit der 2.Variante am spätesten streife, da ja bei Variante 3 durch den "Angstnippel" der Boden früher berührt werden sollte, oder?

0
@Andy750

Die Angstnippel sind oftmals demontierbar bzw mit ner flex abzubekommen

1
@haudegen

Hallo Haudegen, heisst das also, daß doch die Variante 2 am besten wäre (ich mag die Nippel nicht abmontieren)?

0
@Andy750

Wie schon geschrieben, 3 geht am ehesten auf Grund, danach 2 und zuletzt 1

0
@geoka

Mein Fehler: 3,1,2 wäre richtig

0

die kürzesten streifen am wenigsten schnell. aber das ist eigentlich nicht relevant, weil sie sowieso klappbar sein müssen und es daher nicht wirklich zum schleifen kommt.

http://www.reiner-mommer.de/tuev_bestimmungen.htm

...sowieso klappbar sein müssen und es daher nicht wirklich zum schleifen kommt.

Diese Kausalität ist nicht logisch...

3

Was möchtest Du wissen?