Wie lange dauert es, bis Benzin nicht mehr richtig funktioniert?

1 Antwort

Hallo, ich glaube, das hängt doch sehr von der Lagerung ab. Wenn ich an mein altes Mopped denke, welches nach dem Winter nie ansprang, glaube ich, dass unter ungünstigen Umständen schon ein halbes Jahr reicht, um den Sprit deutlich weniger zündfähig zu machen. Aber da passieren noch andere Dinge mit dem Sprit (aral.de):

Otto- und Dieselkraftstoffe verändern ihre Beschaffenheit bei Einwirkung von Luft (Sauerstoff), Feuchtigkeit und Temperatur. Im Kanister unterliegen die Kraftstoffe folgenden Veränderungen: Beim Ottokraftstoff können leichtflüchtige Bestandteile verdampfen und Kaltstart sowie Fahrverhalten in der Warmlaufphase der Motoren verschlechtern. Teilweise haben diese Bestandteile auch eine relativ hohe Klopffestigkeit (Octanzahlen), die sich dann auch verschlechtert. Bedingt durch Undichtheiten/Wärmeeinwirkung unterliegen die Ottokraftstoffe auch einer natürlichen Alterung bzw. Oxidation durch Kontakt mit Sauerstoff, dies kann zu Rückständen führen. Diesel neigt auf Grund der höheren Siedelage weniger zum Verdampfen, allerdings besteht auch hier das Problem der Alterung. Das kann zur Bildung von Sedimenten führen, die wiederum zu Rückständen im Kraftstoffsystem (z.B. verstopfte Filter) führen.

Um die Alterungsbeständigkeit von Ottokraftstoff zu erhöhen werden dem Sprit Oxidationsinhibitoren beigemischt. Die verhindern, dass sich durch die Sauerstoffaufnahme Harze bilden.Zur Sicherheit würde ich aber doch bei längeren Standzeiten- über einen Monat hinaus -die Schwimmerkammer leerlaufen lassen.

P.S.Untersuchungen der Mineralölindustrie haben ergeben dass Ottokraftstoff in Lagertanks noch nach 2 Jahren einwandfrei war.Bei Reservekanistern wo der Sprit ungünstigeren Bedingungen (Schütteln, höhere Temperaturen) ausgesetzt ist, empfiehlt sich ein ein Austausch des Kraftstoffs jedes halbe Jahr.

Falls du bzgl. der winterpause fragst, da braucht man sich keine gedanken machen. di kannst die kiste nun ruhig mit vollem tank in ne ecke stellen und im april wieder rausholen. da ist sprit noch nicht "schlecht"

Ich habe in diesem Sommer mal einen Aussenborder wieder in Betrieb genommen, der sicher an die zwölf Jahre friedlich in der Ecke gestanden hatte und der jetzt mit der alten Tankfüllung relativ problemlos wieder startete.

Was möchtest Du wissen?