Reifenschaden oder normaler Verschleiß?

12 Antworten

Sorry... aber.... kannst du das mal fotografieren?

Obwohl, ich bin jetzt mal so frei und "deklariere" das als Reifenschaden. Wir fahren unsere Reifen wirklich bis (knapp unter) den letzten mm und solche seltsamen "Erscheinungen" wie du sie schilderst habe ich noch nie gesehen. Nebenbei bemerkt, wir sehen viele Reifen da wir unsere Reifen (und auch die von Freunden) selbst wechseln.

Woher sie allerdings kommen.... das wäre Hellseherei oder "munteres Rätselraten", da wage ich mich nicht ran... aber normale Abnutzung schließe ich aus.

Mal so nebenbei gefragt: Wie alt sind deine Reifen denn?

0

Du hast das Bike mit 4.000km übernommen, jetzt hat es 32.000km runter und hat in dieser Zeit den 3. Reifensatz. Ist dies so korrekt?

 

Wenn ja, dann halten bei dir die Reifen jeweils über  9.000km, wobei du sehr häufig Autobahn fährst.

Bei einer solchen Nutzung sind 9.000km schon irre viel und damit kein Wunder, dass der Reifen dann so ausschaut.

Allerdings frage ich mich auch, was du einmal im Monat an den Reifen "kontrollierst". Die Profiltiefe in der Reifenmitte (1.6mm gesetzlich vorgeschrieben!) kontrollierst du offenbar nicht!

Nöö, ich kontrolliere die Profiltiefe meiner Augenfalten :-D Und da finde ich 0,1 mm schon extrem viel.

Ganz ehrlich, wenn ich schreibe, ich kontrolliere die Profiltiefe, dann weiß ich, wovon ich schreibe, und meinte nicht, dass ich mich profilieren müsste und den Knowhowträger zur Schau stellen.

0
@NotAPrincess

Na ja, "plötzlich" ist so ein Reifen jedenfalls nicht bis auf die Karkasse abgefahren und Botox für die Reifen gibt es ja leider noch nicht ;-)
 PS: Auswaschungen sind auch ein Zeichen für defekte Stoßdämpfer.

0

BINGO ! Wenn mich nicht alles täuscht, ist es Metzeler Z8. Ich habe nur nach diesem Reifen geguugelt und bin ratz fatz auf diesen Link gestoßen . Seht euch mal den Reifen an und vergleicht ihn mit dem Schlappen von "Prinzessin":

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.travel-photos.eu%2Falbums%2Fuserpics%2Fmetzler_z8_platt_8800km_DSC_1882.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.bmw-k-forum.de%2Fviewtopic.php%3Ff%3D43%26t%3D6596989%26start%3D15&h=598&w=900&tbnid=_OSGTgfB70CTKM%3A&docid=AQ76h1qkzSZtCM&ei=1euoV6brFOfdgAaSj6n4Dw&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=517&page=1&start=0&ndsp=33&ved=0ahUKEwjmqaDE1LLOAhXnLsAKHZJHCv8QMwhNKBUwFQ&bih=883&biw=1400

Lest euch mal den Kommentar durch. Passt wie die Faust aufs Auge !



Tja, nicht alles ist gleich ein Garantiefall. Gut ermittelt, Sherlock! ;-)

2

Super, DANKE! Das ist es genau ...

1
@NotAPrincess

http://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=43&t=6603850&start=30 Das fehlende Profil in der Reifenmitte erschwert das frühzeitige erkennen der Verschleißgrenze.

Aber das Schadbild gibt es auch bei anderen Reifenherstellern: http://b230fk.de/abgefahren-bridgestone-battlex-21-bt21/

 

Es ist also m.E. kein Garantiefall oder Fehlkonstruktion an sich bei den Metzeler Reifen, sondern ein unglücklicher Umstand, dass gerade in der meistbeanspruchten Reifenmitte kein Verschleißanzeiger einvulkanisiert wurde, der ein einfaches und frühzeitiges Erkennen der Verschleißgrenze ermöglichen würde.

0
@geoka

kann man auch anders sehen: wenn eine Verschleissmarke da ist und man kommt in eine Kontrolle kassiert man möglicherweise einen Punkt und ein Bussgeld (weil leichter erkennbar)... so weit geht dann meine Vaterlandsliebe nicht!

0

Die Reifen sind ca 16 Monate alt. Die Längsrillen habe ich fotografiert. Wie gesagt: das ist heute abend auf einer normalen Landstraße, mit angepasster Geschwindigkeit entstanden.

Die Beulen oder Auswaschungen sind irgendwie nicht fotogen ... Man sieht jedoch auf dem beigefügten Bild, dass sich oberhalb des Schadens regelmäßige Farbunterschiede zeigen. Das ist nicht die Kamera, sondern sind die "Beulen".

 - (Reifen, Abnutzung, Karkasse)

ca. 16 Monate.... Produktionsdatum oder Montagedatum?
Das Produktionsdatum findest du auf dem Reifen. Irgendwo an der Flanke steht "DOT" ein Stückchen weiter in einer ovalen Vertiefung ist die Woche und das Jahr eingeprägt (Format: wwjj)

Also.... das ist irgendwie absolut nicht normal. Ich kann mir auch nichts vorstellen, was so ein Bild bei normaler Abnutzung produzieren könnte...

Fahr mal mit dem Reifen bei deinem Händler vorbei und zeige ihm den Reifen, da passt was nicht, meiner Meinung nach.

2

Der Reifen ist ganz einfach bis auf die Karkasse runter abgefahren.

Und so speziel wir der ausschließlich in der Mitte runter ist  wage ich zu behaupten, der schleift irgendwo an der Schwinge oder am Radkasten.

Es sei denn jemand hätte damit nen ziemlich langen lowrev.-Burnout gemacht. 

Nachtrag:

Was ich mir auch vorstellen könnte wäre, daß er mit viel zu viel Reifendruck gefahren wurde. Das würde ähnlich aussehen.

Was möchtest Du wissen?