Was ist der Stand meiner Bremsflüssigkeit? (Bild)?

 - (Bremsflüssigkeit, Bremsflüssigkeitsbehälter)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei meiner Maschine hatte ich kürzlich auch nicht sehen können, ob nun genug drin ist. In meinem Fall war der Stand etwas über dem Schauglas, aber nicht so viel, dass es

Da hier Tropfen an der Dichtfläche erkennbar sind, denke ich, dass zuviel Bremsflüssigkeit drin ist. Unter dem Deckel sitz eine Gummimembrane, die gleichzeitig auch Dichtung ist.

Fahre zu einer Werkstatt, denn die dürfen Bremsflüssigkeit auch entsorgen bzw. haben passende vorrätig falls doch zu wenig drin sein sollte

Altes Handtuch rund um den Deckel legen, Gummihandschuhe anziehen (Bremsflüssigkeit ist giftig und agressiv zur Haut) und den Deckel abschrauben. Wenn Zuviel drin ist, wird es jetzt überlaufen. Einen Teil absaugen lassen, bis der Stand passt und den Deckel wieder zuschrauben. Das Zeug am Behälter mit viel Wasser abwischen.

Servus

Sieht so aus, als wäre es Minimum, das kann bedeuten, das die Bremsklötze am Ende sind. Wenn Du die Klötze wechselst, solltest Du auch die Bremsflüssigkeit wechselm. Auf deinem Bild kann ich keine Dröpfchen von oben erkennen, kann aber auch an meiner müden Sehmaschine liegen.

Grüßle

Ah etz, außen! Wenn das Bremsflüssigkeit ist Dichtung tauschen.

4

Ich würde zuerst nach den Bremsbelägen schauen. Bei dem Flüssigkeitsstand (Dichtigkeit vorrausgesetzt) tippe ich auf verschlissene Beläge.

Ich tippe darauf, dass der Behälter übervoll ist. Praktisch das gesamte Schauglas hat eine gelbe Farbe.

Was möchtest Du wissen?