Soziusbetrieb Triumph speed triple 955i

3 Antworten

Eine Fuhre von 180Kg muß natürlich auch erst mal in Schwung kommen,wenn ich die auf dem Rücken hätte würde ich auch ruckeln.Ich weiß nicht wie schmerzfrei Dein Sozius ist,an deiner Stelle würde ich mehr Gas geben und die Maschine von Anfang an auf eine höhere Drehzahl halten.Spreche das vorher mit Deinem Sozius ab,sonst fährst Du ganz schnell alleine los und Dein Sozius sitzt auf dem A....sch.

Dafür gäbe es durchaus eine simple Erklärung. Dazu müßte man aber das Leistungsdiagramm deiner Maschine sehen.

Durch die Feinabstimmung auf unsere Lautstärke - und Abgasbestimmungen kommt es manchmal vor, daß die Leistungskurve in bestimmten Drehzahlbereichen zusammenbricht. Im Solobetrieb merkt man das nicht so, weil trotzdem genügend Power zur Verfügung steht. Mit Beifhahrer (Gesamtbelastung 180kg ist nicht ohne) kann es passieren, daß dann die Leistung ür einen runden Motorlauf nicht mehr ausreicht. Schau mal in die einschlägigen Foren rein, oder sprich mit einer kundigen Werkstatt. Vielleicht können die dir mit einem geänderten Mapping helfen.

Hallo markoschnur

Bei so kleine Motoren muss man fleißig schalten, ne, ist doch klar, da ist sie halt in einem Bereich, wo die Wurst am Teller einfach stärker ist. Die meine schüttelt sich auch mal kurz, wenn ich wieder nen 40 Tonner abschleppe. ;-)

Gruß Nachbrenner

lol

0
@catwoman4

och meno, die Christine juckelt bei dem Wetter durch die Berge und ich hab Bereischaft.

Ich reis mir jetzt a Fläschla guten Fränkischen auf, meine Augen sind groß wie Bratpfannen. :-(

0

Was möchtest Du wissen?