Warum kann es bei einer Vollbremsung zum Sturz kommen ?

5 Antworten

Das liegt daran, dass man im Affekt die Bremse zuknallt, das Vorderrad blockiert und das war´s dann. Weiß ich aus eigener Erfahrung. Da ich auch ohne ABS fahre - damit passiert das nämlich nicht - haben mir Sicherheitstrainigs sehr gut geholfen um ein optimales Bremsverhalten zu trainieren, auch bei hohen Geschwindigkeiten (max. 120 km/h) Kann ich nur empfehlen.

Bin nur wegen dem Vorderrad abgestiegen,habe leider bei einer Vollbremsung auch noch einen Stein unterm Vorderrad gehabt,bremsen und absteigen war eins,mit dem Hinterrad hatte ich noch keine Probleme,wenn das Hinterrad mal ausbricht...kann ich mit leben.

Wenn Du Dir diese Frage nicht selbst beantworten kannst, setze Dich niemals auf ein Motorrad. Bonny

Motorradbremse "eiert"?

Hallo,

ich habe vor 6 Wochen eine Honda CBR 600 er Baujahr 2002 vom Händler gekauft mit 17.000 Kilometer.

Seit dem Kauf bin ich sie ca. 1000 km gefahren. Vor einer Woche, quasi über Nacht habe ich festgestellt, dass meine Vorderradbremse "eiert". Quasi beim leichten Bremsen, bremst sie an einer Stelle mehr, dann lässt die Bremskraft wieder minimal nach und dann bremst sie wieder mehr. Wie als wenn plötzlich meine Bremsscheibe verbogen wäre. Bei leichtem Bremsen z.B. wenn man an eine Kreuzung heranfährt, ist das dann schon etwas ruckelig. Das Problem ist, wie kann soetwas ohne einen Sturz etc quasi über Nacht passieren? Oder kann etwas an der Bremsanlage kaputt gehen, wenn man eine Vollbremsung macht? Habe nämlich vor kurzem eine Gefahrenbremsung geübt. Die Bremsbeläge wurden beim Kauf vorne erneuert.

Weiß jemand was es sein könnte ?

...zur Frage

Mein Motorrad säuft nach dem starten ab. Also ich lass die kupplung kommen und wenn ich dann ganz los gelassen habe säufts ab. Woran liegt das?

...zur Frage

Warum wird das Öl nach dem Ölwechsel immer wieder so schnell schwarz?

Habe knallgrünes öl beim ölwechsel verwendet, aber jetzt ist es schon wieder schwarz - woran liegt das?

...zur Frage

Schaden durch Vollbemsung möglich?

Hallo liebe Leute :-)

Mir kam vor Kurzem ein Thema unter, was mir ein bisschen zu Grübeln gegeben hat und ich bin bis jetzt zu keiner wirklichen Antwort gekommen, vielleicht hat hier jemand kurzen Rat für mich (ist eine reine Wissensfrage).

Mein Automechaniker meinte letztens, dass ein Autoreifen bei einer Vollbremsung (u.U. mit blockierendem Rad) einen Schaden abbekommen kann, der zu unrundem Lauf führt. Ich habe es so verstanden, dass die Struktur des Reifenaufbaus durch die hohe Punktbelastung irgendwie einen abbekommt und dann nicht mehr gleichmäßig ist.

Ist so etwas auch bei einem Motorrad möglich? Oder tritt dieses Problem durch die geringeren Massen, die einwirken, nicht auf?

Anstoß war, dass man die Geschichte mit der Gefahrenbremsung schon zu Beginn der Führerscheinausbildung übt und diese wohl auch in privaten oder öffentlichen Sicherheitstrainings ein beliebtes Thema ist. Zumindest bei meinen ersten Gefahrenbremsungen (zur Übung) blockierte auch schon mal das Hinterrad mangels Feingefühl in der Hand ;-)

danke schonmal und lasst euch vom Sturm nicht wegpusten :-(

...zur Frage

Was ist die Ursache für einen Kolbenfresser, wenn nicht das Öl?

Diese Aussage stand so im großen "Ölbericht" in der mo, allerdings keine Erklärung, warum es zum Kolbenfresser kommen kann, ohne dass das fehlende bzw. zu heiße Öl die Ursache ist. Woran liegt es denn dann?

...zur Frage

Warum lässt sich eine R1200GS nichtmal im zweiten Gang mit 2 Personen anschieben?

wenn ich dann die kupplungskommen lasse zieht mir das teil ne 2 meter lange bremsspur auf die straße! woran liegt das? so viel hubraum, der boxermotor oder warum geht das nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?