hinterradbremse blockiert sofort

2 Antworten

Ich sehe es etwas anders. Das es Rost sein könnte, ist bei einer Edelstahlscheibe eher unwahrscheinlich. Selbst wenn es so wäre, wäre bei zwei bis drei Bremsungen das Blockieren weg. Der Druck wird nicht in den Belägen aufgebaut, sondern im Bremszylinder und dann an den Kolben weitergegeben. Der drückt die Beläge dann gegen die Scheibe. Ich würde meine Bremse soweit zerlegen, bis ich den Fehler gefunden hätte. Aber wenn sich jemand mit der Bremse nicht so gut auskennt, sollte man die Finger davon lassen. Bremsbeläge wechseln ist nicht schwer, aber einen Fehler suchen und beseitigen ist schon etwas anderes. Eine defekte Bremse würde ich, wenn ich da nicht absolut sicher bin, vom Fachmann reparieren lassen. Selbst wenn es nach etlichen Bremsungen besser wird, wer sagt denn, dass zwar im Moment die Auswirkungen behoben sind, aber die Ursache nicht. Stell Dir mal vor, Du musst mal in einer Kurve oder bei nasser Fahrbahn leicht bremsen und das Hinterrad blockiert plötzlich. Grade die Bremse ist eines der wichtigsten Lebensversicherungen oder "Lebensverhinderungen" am Fahrzeug, besonders am Motorrad. Könnte auch nur eine Kleinigkeit sein, aber Grade weil ich die defekte Bremse nicht testen und überprüfen kann, gebe ich hier keine "Ferndiagnose" ab. Gruß und herzlich Willkommen, Bonny

Deine Maschine hat Edelstahlscheiben. Ich nehme also nicht an, daß sie allzu übel verrostet sind. Ich würde daher annehmen, daß diese Blockade schwerwiegendere Ursachen hat, die von einem Fachmann geprüft werden sollten. Wenn du die Bremse löst, gibt sie dann sofort die Scheibe ohne Wenn und Aber frei oder bleibt sie noch etwas hängen?

Wäre ich mit meiner Honda Transalp nicht ausgerutscht, da es ABS hat?

Bin letzte Woche bei leichtem Regen auf der Gleise ausgerutscht. In dem Sinne, daß ich abbiegen wollte und daher mit der Vorderradbremse verzögert habe. Hierbei ist das Vorderrad blockiert und weggerutscht. Nun war er Zufall, daß ich noch morgens die Motorräder gewechselt habe. Wäre ich nun mit der Honda Transalp an der gleichen Stelle auch ausgerutscht oder nicht? Die Honda Transalp hat ABS und somit wäre das Vorderrad nicht blockiert, denke ich. Was meinst ihr?

Wenn ich mit der Transalp ebenfalls berutscht wäre, dann wäre der Schaden am Motorrad gewiss höher gewesen, daß ich keinen Motorschutz habe und somit mir die Verkleidung zumindest verkratzt hätte, wenn nicht sogar was gebrochen wäre.

...zur Frage

Bremsen entlüften???

Welche Anzeichen zeigen sich wenn die Bremse zum entlüften ist??? Danke im Vorraus

...zur Frage

Kann beim Hochschalten in Schräglage das Hinterrad blockieren und der Motor ausgehen?

Bin vorgestern nach einer Inspektion nach ca. 50m in einem Kreisel beim Hochschalten vom 1. in den 2. Gang von einer KTM 990 SM abgeflogen, nachdem das Hinterrad blockiert und der Motor sofort ausgegangen ist. Am Motorrad wurde der Lenker gewechselt und eine normale Inspektion durchgeführt. Ist es möglich, dass der Neigungssensor bei einer bestimmten Schräglage den Not-Aus vom Motor einleitet, falls er nicht richtig eingestellt ist. Wo ist der Sensor eingebaut. Die Werkstatt bestreitet natürlich alles.

Gruß Augili

...zur Frage

Warum wurde bei älteren Bikes das Bremsmoment abgestützt?

Bei älteren Motorrädern sieht man manchmal eine Strebe vom hinteren Bremssattel in Richtung Schwingenlagerung. Ich habe mir erklären lassen dass es isch hierbei um eine Bremsmomentabstützung handelt. Kann mir jemand erklären, wieso es diese Abstützung bei neueren Motorrädern nicht mehr gibt, bei älteren schon?

...zur Frage

Warum blockiert das Vorderrad nur manchmal ?

Hallo,

Wenn man beim Motorradfahren bremst, und vorne, bei nicht vorhandenem ABS, zu doll bremst, blockiert das Vorderrad entweder, oder das Heck geht hoch. Ob gewollt, oder nicht, woher weiß man, dass es nicht blockiert ?

Gibt es Regelmäßigkeiten ?

Ich würde nämlich gerne mal nen Stoppie machen, aber habe Angst, dass das Vorderrad blockiert.

Wie vermeidet man das denn ?

...zur Frage

Warum blockiert das Vorderrad meiner KTM EXC 450 schon bei einer normalen Bremsung?

Die Bremsbeläge sind neu und der Handbremszylinder scheint von einer 125er zu sein. Schon das zweite mal fahre ich ganz in Ruhe und plötzlich blockiert das Vorderrad bei einer echt schwachen bremsung. Jedesmal keine chance mit oben zu halten...zwichen den zwei malen konnte ich ganz normal fahren und alles machen (Cross,Sraße und Wheelies) Doch jetzt habe ich das nochmal getestet und das Rad blockiert soagr bei langsamer fahrt und schwacher bremsung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?