Unschlüssig, Anzahl Vorbesitzer!

6 Antworten

wurde so eine ähnliche frage nicht schonmal gestellt? also ich finde die anzahl der vorbesitzer sowas von unwichtig. ich gehörte ja selber zu den leuten den ein motorrad selten länger wie ein jahr gefahren haben. baujahr 2000 5 vorbesitzer, heißt für mich, das jeder das teil im schnitt 2 jahre hatte. jetzt stell di mal vor wieviele davon vllt einfach nur fahranfänger waren und nach der probezeit etwas größeres haben wollten? mehr macht das nicht? solange die maschine gut dasteht ist die anzahl der vorbesitzer unwichtig

Ich finde 5 Vorbesitzer nicht so überraschend. Habe auch gerne mal jede zweite Saison ein anderes Motorrad gefahren. Der aktuelle Zustand ist wichtiger, Probefahrt sagt da mehr als 1000 Worte.

Moin busker,

von Frage zu Frage entsteht so'ne Art Wiedererkennungseffekt, grins. Naja, ich schliess mich habibi, Bonny2 und Mogges an, da ich ihre Antworten für Deine Sit. richtig gut finde. Kann Deinen Ansatz versteh'n u. würde mich wg. der 5 Vorbesitzer auch wundern, trotzdem: 2 Mille für ne gepflegte Bandit mit dem Baujahr ist'n guter Preis, oder wie siehst Du das? Hab bezüglich Bandits schon die tollsten Sachen erlebt ;-) ..- 1 Bsp: traf in HH mal ne Frau, die eine Bandit haben musste, weils doch schick ist, eine Bandit zu haben. (Die fuhr dann mit maximal 50 Sachen über Land...u. brachte nen Kumpel von mir schier zur Weissglut damit....kein Witz, leider. Sachen gibts, da schnallst du ab, busker ; -P . Mir fällt dabei was ein: mit jedem "Jahresring" mehr erhält unser Leben noch'n paar Rillen mehr an Erfahrung jeder Art...- sind zum Glück viele gute dabei -, aber halt auch ein paar andere --> von nix kriegst du keine Falten nicht, was ;-) , und ist ja auch gut so. Also denke ich, dass so'n paar Macken auch für Charakter sprechen (können) --> mal ganz positiv die Dinge betrachtet. Mach Dein Ding, busker...-- und viel Glück dafür! Gruss Jayjay

Was möchtest Du wissen?