Honda CB 600 Hornet F vs. Suzuki SV 650 N

Hornet - (Motorrad-Kauf, Entscheidungshilfe) SV 650 - (Motorrad-Kauf, Entscheidungshilfe)

2 Antworten

Die Hornet. Sie hat nur einen Vorbesitzer, ausserdem sehr unneurotische Fahreigenschaften, den Motor kriegst du auch nicht kaputt (vielleicht trifft das auch für die Suzi zu, aber bei einer Hornet weiss ich es sicher, hab mal ein paar Jahre eine gefahren). Frage mich, wie man das hinkriegt, in 10 Jahren nur 13000 km runterzufahren, würde mir das Wartungsheft genau anschauen.

46

"Unneurotisch" - LOL.

Ich habe "unerotisch" gelesen und das trifft es ganz sicher ;-)

0
42
@my666

es ging ja um die Honda und nicht um die Suzuki ;-)

0

Ein Tipp, der vielleicht hilft. So mache ich es meist, wenn ich etwas genaueres über ein Produkt wissen möchte (nicht nur bei Motorrädern):

Gehe mal in die Markenforen. Nicht fragen, nur lesen. Dort berichten immer viele über die Probleme und es wird diskutiert wie man die beseitigen kann. Wenn immer die gleichen Schwachpunkte auftauchen, kannst Du Dir schon ein gutes Bild machen. Gruß Bonny

Honda Hornt anderer Kenmzeichenhalter?

Hallo Zusammen,

Ich habe mir vor einigen Tagen eine Honda CB 600 F Hornet Bj. 2005 (PC36) gekauft und nun spiele ich mit dem Gedanken den riesigen serienmäßigen Kennzeichenhalter auszuwechseln. Nach langer Suche und Recherche habe ich gelesen, dass man die komplette Unterverkleidung mit austauschen muss aber damit auch die Fächer unter der Sitzbank verliert. Von meinem Chef, der die selbe Maschine hat, habe ich erfahren, dass es von DPM Kennzeichenhalter gibt bei der die Fächer erhalten bleiben und auch gut verarbeitet ist, allerdings werden die Teile nicht mehr produziert und sind auch nicht so geläufig. Also wollte ich wissen ob jemand von euch eine gute andere Möglichkeit kennt oder sogar weiß wie man an den Kennzeichenhalter von DPM kommt. Danke im voraus.

...zur Frage

Erstes Motorrad.Einiges zur Auswahl.Entscheidungshilfe

Hallo an alle! Meine Führerscheinprüfung steht bald an,und schön langsam bin ich am Überlegen welches Motorrad ich mir zulegen will. Habe nun viel im Gebrauchtmarkt herumgestöbert,viel gelesen,und hätte schon maleinige Modelle in die engere Auswahl genommen.

1.Yamaha Bulldog 2.Yamaha Fz600 Fazer 3:Suzuki Sv 650 4.Honda Hornet 5.Suzuki Bandit

Eigentlich die üblichen Verdächtigen,bis auf die Bulldog. Ich weiß nicht warum aber dieses Motorrad hat es mir besonders angetan. Dennoch bin ich noch etwas unschlüssig. Ich hätte gerne auch zu Beginn schon das "meiste Motorrad"für mein Geld. Und es sollte ein solides,relativ problemloses Bike sein,welches mir für die nächsten 3,4 Jahre Spass machen soll. Oberste Grenze wäre 3500 Euro,alles was darunter ist wäre schön;-) Kurz zu mir:Ich bin M,31 Jahre und 184cm groß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?