Suche Kaufberatung für solide und günstige Supermoto

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Butch

Wer möchte nicht für kleines Geld was Gutes haben. Der Endurist hat vor kurzem diesen Link bei KTM vs. Husaberg platziert. http://www.1000ps.at/testbericht-2160292-Supermoto_Vergleich

Wenn auch bei den Supermoto Fahrern „erst das Ross und dann der Reiter“ gilt, darfst Du davon ausgehen, dass ein äußerlich vergammelter Bock innen auch nicht gepflegter sein wird. Auch dürfte ein Gerät zum räubern, klaro, geräubert worden sein. Darum wenn, dann was von den Großen Japsen. Exoten und kleine Hersteller dürften zwar mehr Leistung, aber auch mehr Schwächen haben.

Gruß Nachbrenner

so sehr mich KTM, Husaberg, Husky usw. auch reizen. Ich glaube für den armen studenten ist das alles nichts.

Was wären denn die Japanischen robusten alternativen? Was leistung angeht könnte ich durchaus abstriche machen, so lange sie leicht ist

0
@Butch3r

hab jetzt erst den link entdeckt (danke endurist) dann wird es wohl ne DRZ

danke für die flotten infos

0

Zu einer Supermoto kann ich Dir leider nichts sagen,wenn Du aber ein robustest im Unterhalt güstiges Moped haben möchtest ,kann ich Dir die CBF 600 N von Honda empfehlen,die gibt es auch schon für 3000Euro gebraucht.

http://www.motofreak.de/bar/images/stories/news/2009/2010_honda_cbf600s_2.jpg

ne tut mir leid. Das ist überhaupt nicht was ich suche.

0

Hi Butch,

den passenden Link für einen schönen Vergleich hat ja schon der Nachbrenner gepostet, und von den 4 Maschinen dort nimmste die Suzuki DR-Z 400 SM s.

http://kuerzer.de/okqwQFU8J

Die hat einen prima wartungsarmen Motor, der hält auch lange ohne Revision und einige Maschinen liegen bei mobile auch in deinem Etat. Nimm´ am Besten direkt eine die wenig gelaufen hat, Probefahrt nicht vergessen! ;-)

LzG T.J.

Was möchtest Du wissen?