MZ RT 125 - Lohnt sich der Kauf

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Maschine für kleines Geld zu bekommen ist, dann würde ich zu schlagen. Du solltest vorher aber wissen, das trotz der Misere bei MZ der Ersatzteilfluß nicht ganz abbricht. Auf jeden Fall muß als erstes die Steuerkette und deren Führung überprüft werden, da durch einen Konstruktiven Mangel dieselbe den Öldruckkanal schonmal durch säbeln kann, was einen kapitalen Motorschaden nach sich ziehen kann. Ist alles in Ordnung, dann ist dieses Moped eines der Durchzug stärksten am Markt! Die Fahrwerke sind stabil, und die Verarbeitung guter Standard. Es muß ja nicht immer ne 125er für 4-5000 € sein :-)

Eine MZ ist heute schon zu einer kleinen Rarität geworden. Nur ganz selten taucht mal eine auf. Dann wird sie aber meist begutachtet. Als die "Übernahme" unsere alten Bundesländer erfolgte, haben die Meisten ihre alten Fahrzeuge entsorgt. Selbst der "Trabbi" kostet heute schon viel Geld wenn er restauriert wurde. Denke mal an den guten alten "Käfer". Es war das Standartfahrzeug. Heute kosten die "Dinger" richtig viel Geld, wenn man noch einen vernünftigen bekommen möchte. Kann mir vorstellen, dass es bei einer MZ ähnlich werden könnte. Gruß Bonny

Hallo SST04: Auf lange Sicht könntest du richtig liegen mit deinen Vermutungen. Entscheidun- gen dieser Tragweite sollte man später nicht bereuen müssen. Abwarten und ohne Druck Ausschau halten, vielleicht ein wenig tiefer in die Tasche greifen - aber wenn, dann mit gutem Gefühl - könnte sich bei deinem Kumpel bezahlt machen. IMHO Jayjay ;-)

Cagiva Mito 125 lohnt sich eine neuanschaffung?

Guten tag, ich werde in 2 wochen 16 und habe dann auch meine A1 lappen. Da wollte ich mir gerne eine Cagiva Mito holen. Und hier meine Frage: Lohnt es sich eine Mito zu kaufen? Also wegen den ersatzteilen usw. Kennt ihr einen guten onlineshop für sowas und worauf sollte ich beim Kauf achten? Oder ratet ihr ganz davon ab. MFG Danke schonmal im Vorraus ;D

...zur Frage

Frage zum Motorrad/Roller-Kauf

Guten Tag, Ich fahre jetzt seit 2 Jahren eine 50ccm Piaggio-Machine, welche jetzt kaputt ist (Bremsen tot,Auspuff kaputt,Batterie leer, Tacho kaputt,Reifen abgefahren), dass alles zu ersetzen lohnt sich nicht und ich möchte eine neue Maschine kaufen.

Sie darf max. 125ccm haben, da ich einen A1-Führerschein besitze.

Ich weiss nichtmal ob ich einen Roller oder ein richtiges Motorrad kaufen soll, was würdet ihr mir empfehlen? Was kommt billiger:

-Neupreis

-Verbrauch

-Unterhaltskosten

Ich fahre ca. 10-15km pro Tag, 50% davon in der Stadt. Am besten ist es noch Autobahn-tüchtg.

Was würdet ihr mir vorschlagen? Vielleicht kennt ihr eine passende Maschine für meine Bedürfnisse. Ich bin kein Profi-Motorradfahrer, aber ein bisschen Spass sollte man schon haben :)

Danke & Lieben Gruss

bobby

...zur Frage

Motorrad verkaufen oder Ersatzmotor besorgen -lohnt es sich überhaupt noch?

Hallo zusammen,

momentan fahre ich eine Suzuki SV 650 Baujahr 2001, die mich als Gebrauchtkauf knappp 1200 Öcken gekostet hat. Es war kein guter Kauf und ich musste anschließend noch ordentlich Geld hinein investieren. Tzd. ist sie mir ans Herz gewachsen, ist auch mein ersten Mopped.

Jetzt macht der Motor seid 1000km ziemlich ungesunde Geräusche und "nagelt" hörbar beim abtouren und im Leerlauf und dreht auch nicht mehr sauber hoch. Zudem habe ich Ölablagerungen auf den Einlassventilen, d.h. die Ventilschaftdichtungen sind vermutlich nicht mehr alt. Gelaufen hat er jetzt knapp 63t km.

Reparatur lohnt sich nicht bei der Laufleistung, selber machen schließe ich aus. Austauschmotor würde mich locker 500€ kosten - aber ist das überhaupt rentabel?

Kann mich nicht entscheiden, ob ich das Ding - solange sie anspringt und läuft - verkaufen soll und mir das neuere Model mit ABS und Einspritzung holen soll (~3000€) oder doch nochmal Geld in die Hand nehmen und weiterfahren? Ist das überhaupt noch wirtschaftlich?

Weil ich doch an meiner SV hänge, brauche ich mal ein paar Meinungen und Einschätzungen..dafür wäre ich echt dankbar!

LG David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?