MZ RT 125 - Lohnt sich der Kauf

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Maschine für kleines Geld zu bekommen ist, dann würde ich zu schlagen. Du solltest vorher aber wissen, das trotz der Misere bei MZ der Ersatzteilfluß nicht ganz abbricht. Auf jeden Fall muß als erstes die Steuerkette und deren Führung überprüft werden, da durch einen Konstruktiven Mangel dieselbe den Öldruckkanal schonmal durch säbeln kann, was einen kapitalen Motorschaden nach sich ziehen kann. Ist alles in Ordnung, dann ist dieses Moped eines der Durchzug stärksten am Markt! Die Fahrwerke sind stabil, und die Verarbeitung guter Standard. Es muß ja nicht immer ne 125er für 4-5000 € sein :-)

Hallo SST04: Auf lange Sicht könntest du richtig liegen mit deinen Vermutungen. Entscheidun- gen dieser Tragweite sollte man später nicht bereuen müssen. Abwarten und ohne Druck Ausschau halten, vielleicht ein wenig tiefer in die Tasche greifen - aber wenn, dann mit gutem Gefühl - könnte sich bei deinem Kumpel bezahlt machen. IMHO Jayjay ;-)

Ob sich ein Gebrauchtkauf lohnt kann man aus der Ferne nicht beurteilen zumal du weder Baujahr, Km-Stand, Vorschäden, Preisvorstellung etc. angegeben hast. Wende dich doch einfach an ein Forum welches sich mit solchen Maschinen befasst s.u.a. www.125er-forum.de/91-mz/

LzG T.J.

Schon getan :D

0

Eine MZ ist heute schon zu einer kleinen Rarität geworden. Nur ganz selten taucht mal eine auf. Dann wird sie aber meist begutachtet. Als die "Übernahme" unsere alten Bundesländer erfolgte, haben die Meisten ihre alten Fahrzeuge entsorgt. Selbst der "Trabbi" kostet heute schon viel Geld wenn er restauriert wurde. Denke mal an den guten alten "Käfer". Es war das Standartfahrzeug. Heute kosten die "Dinger" richtig viel Geld, wenn man noch einen vernünftigen bekommen möchte. Kann mir vorstellen, dass es bei einer MZ ähnlich werden könnte. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?