Reifen für 125er Supermoto?

1 Antwort

Servus

Schau nicht auf den letzten Pfennig. Billig wird bei Reifen gerne teuer. Ich fahre einen Michelin, der eine harte Lauffläche und weiche, griffige Flanken hat. Jetzt sind beide Reifen wieder fällig und ich werde mir wieder diese Michelin holen.

Grüßle

Welche Reifenbauart darf ich ausser ZR noch fahren?

Ich brauche bald mal neue Reifen für meine Honda Deauville und suche nun was mit etwas mehr Profil da es schon auch mal weniger befestigte Strassen sein sollen.

Ich habe auch schon zwei Favoriten in vorne 120/70 und hinten 150/70 ausfindig gemacht: - Avon Trailrider - Conti TKC 80

Traglast- und Geschwindigkeitsindex lassen wir aussen vor weil das bei beiden passend gegeben wäre.

nur die AvonTrailrider habe ich in Radialbauweise gefunden --> vorn 120/70ZR17 und Hinten 150/70R17. (Beide Bauart Radial-Gürtel)

die Conti TKC leider nicht --> vorn 120/70-17 (Bauart Diagonal) und hinten 150/70 B17 (Bauart Diagonal-Gürtel)

Die TKC würden mir aber besser gefallen, hier also mein Dilemma ;-) Ein Motorradmechaniker sagte mir mal, dass ich auf gar keinen Fall was anderes als Radialreifen auf die Deauville machen darf, da sonst zu gefährlich...Wieso es so ist hat er mir aber nicht erklärt... Das Selbe hörte ich auch schon mal bei der Reifensuche für meine Suzuki DR 650 SE mit 17 Zoll Felgen...wer weiss dazu mehr?

...zur Frage

Bridgestone-Reifen bei einer Kawasaki GPZ 600 R?

Mein Vater möchte seine Kawasaki GPZ 600 R Baujahr 1987 verkaufen. Zwecks Erneuerung des TÜVs muss ein neuer Satz Reifen drauf, vorn 110/90 R16 V und hinten 130/90 R16 V. Nach einiger Recherche bei den bekannten Online-Händlern bin ich auf einen preisgünstigen Satz Bridgestone-Reifen in besagten Maßen gestoßen. Sicherheitshalber habe ich vor der Bestellung noch mit einer Zusatzoption auf der Händlerseite geschaut, ob der Reifen auch wirklich auf die GPZ passt. Das Ergebnis: Motorrad und Reifen (sowohl Vorder- als auch Hinterreifen) sind nicht kompatibel. Bei allen anderen großen Herstellern (Pirelli, Metzeler, Dunlop) gibt es kompatible Reifen in den Maßen, nur bei Bridgestone nicht. Bei Bridgestone werden im Gegenzug ein Vorderreifen mit 120/80 R16 V und ein Hinterreifen mit 150/80 R16 V als passend angegeben, obwohl im Fahrzeugschein der Kawasaki etwas anderes steht. Wie kann das sein?

...zur Frage

Schlauchloser Reifen will nicht mehr dichten..

Hallo!

Ich bin über den Winter nicht gefahren, vorgestern nur ein kurzes Stück. Da habe ich bemerkt, dass aus dem vorderen Reifen komplett die Luft raus ist, also bin ich zur Tankstelle, um ihn aufzupumpen, leider dichtete er nicht, die Ursache war schnell gefunden, das Ventil dichtete komischerweise nicht mehr an der Felge. Ich baute einen O-Ring dazwischen ein, um das zu beheben. Da ich den Reifen schon ausgebaut hatte, wollte ich ihn in der Werkstatt aufpumpen, bei 1 bar pfiff es zwischen Felgenwand und Reifen heraus, bis der Reifen wieder leer war. Danach versuchte ich es mit 2 bar, und der Reifen war offensichtlich dicht. Nach 200 Meter Fahrt war er aber wieder komplett leer. Auf dem Reifen steht "Tubeless", die Felge ist eine Speichenfelge. Den Reifen möchte ich noch nicht wechseln, da er noch sehr viel Profil hat, und erst letzten Sommer getauscht wurde.

Was kann da sein? Kann sich der Monteur mit der Reifenart vertan haben? Das ganze vorherige Jahr seit der Montage funktionierte es aber bestens...

Greetz, Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?