Motorrad und Auto in der Ausbildung unterhalten?

3 Antworten

Moinsen,

also bin auch bald in der Ausbildung mit einem ähnlichen Gehalt. Hab eine XJ 600 Diversion, da kostet die Haftpflicht im Jahr 120 Euro - im Vergleich zum Auto ein Witz... Steuern musst du für eine 125er ja auch nicht bezahlen, also bleibt nur der - bei 125er sehr geringe - Sprittverbrauch.

Warum benötigst du unbedingt ein Auto, um zur Ausbildungsstelle zu kommen? Bei meinem Ausbildungsbetrieb darf ich mit der Moppete sogar auf dem bewachten Betriebsgelände parken, mit dem Auto müsste ich ein paar hundert Meter weiter weg parken - unbewacht :D und das Möp verbraucht natürlich auch weniger Spritt ;)

Auto ist natürlich trotzdem von Vorteil, wenn das Wetter nicht mitspielt, oder für abendliche Aktivitäten. Rechne doch einfach mal durch 800€ im Jahr für das Auto, ca 100€ im Jahr für das Motorrad, währen ca. 75€ pro Monat, dazu kommen Sprittkosten, wäre bei mir so ca 100€ fürs Auto und - jenachdem, wie viel man fährt - 100 - 200€ fürs Motorrad (wobei die Werte großzügig geschätzt sind). Wären also noch 225€ die du ohne bedenken ausgeben kannst.

Wie gesagt, Spritpreise sind großzügig geschätzt, aber das was überbleibt, kann man ja in den Spartopf packen, falls mal was kaputt geht ;)

LG, lost

ja 600 € reichen für 2 Fzg. locker, allerdings gibt's deutlich günstigere Gebrauchte als die R125. Es gibt für 1500€ schon eine ältere 500er , die ist im Unterhalt ebenfalls sehr günstig.

Tja, Lehrjahre sind keine Herrenjahre, und von 600 Euro ein Auto und Motorrad, sowie die Wochenenden finanzieren, da bleibt irgendwann der Spaß auf der Strecke, weil ich nicht glaube, das das Budget ausreichend ist. Du brauchst Rücklagen für Wartung und Reparaturen, und selbst wenn Du dich vom Fahrverhalten sehr einschränkst, kann das in die Hose gehen. Vielleicht suchst Du Dir noch nen kleinen Nebenjob, um Dein Lehrlingsgehalt etwas auf zu bessern? Hab ich auch gemacht, um auf mein Motorrad zu sparen. Zwar hab ich den Führerschein für Motorrad und Auto gleichzeitig gemacht, und beides bezahlt bekommen, aber für den Rest musste ich selber sorgen. Das Motorrad hab ich dann erst gekauft, und angemeldet, als ich die Kohle dafür erspart hatte, und das Auto verkauft war.

Versicherung 125er

Tach Leute,

ich will mir demnächst eine 125er kaufen. Mein Vater hat noch eine 900er die er abmelden will. Nun ist meine Frage ob ich die 125er auf den 900er Vertrag anmelden und vlt. sogar die SF-Klassen mitnehmen kann. Da dieser Vertrag in der besten SF liegt würde das für mich einen großen Kosten unterschied ergeben.

Danke schon mal im Vorraus!

...zur Frage

Übersetzung ändern Husqvarna SM 125 Bj.2003?

Fahre die Maschine auf Grund eines neuen Zylinders und Kolbens gerade ein und habe bei ca.70, 80 km/h festgestellt das ich im 6. Gang im relativ hohem Drehzahlbereich fahre.Jetzt zur Frage,ich brauche sowie so bald einen neuen Kettensatz und wollte Fragen ob ich zum Beispiel vorne ein 14ner und hinten ein 46er Ritzel rauf machen könnte(oder wie wäre es am besten?)damit die Drehzahl dann niedriger ist.Hab halt echt keine Ahnung davon ...

danke schon mal

...zur Frage

Komplizierte Konstellation (Kaufvertrag/Versicherung/Fahrzeughalter) Wie können wir das lösen?

Also mein Vater möchte meinem kleinen Bruder ein Möp/oder Fahrzeug (ist ja jetzt egal) kaufen. Da mein Bruder kein Geld zahlt es komplet mein Vater. Nun macht mein Vater den Kaufvertrag mit dem Autohändler. Da mein Vater kein Führerschein hat fährt es mein Bruder. Das Auto soll ja für ihn sein. Damit mein kleiner Bruder nicht mit 190% anfängt lassen wir das Auto auf mich laufen und ich werde das Fahrzeug mit einem Beitragssatz von 70% als Zweitfahrzeug versichern und nach 2 Jahren auf den kleinen Bruder mit 75% umschreiben. ....also, nun ist der Eigentümer des Fahrzeugs mein Vater, ich der Versicherungsnehmer und mein kleiner Bruder der Nutzer und Fahrer. Wer zahlt nun die Steuer? Ich zahle die Versicherung und lasse es mir vom Bruder geben. Wer erhält seine Strafzettel? Bin irgendwie etwas verwirrt. Wer kann mich aufklären, wie wir das am besten regeln und wer was zahlen muss? Wie würdet ihr das machen?

...zur Frage

Einsteiger - Welches dieser Motorräder als Einsteiger sollte ich auswählen ? (Cruiser)

hi Leute

Frage steht oben Der Preis sollte nicht über 1500 gehen, bin in der Ausbildung.... Also, welche (125er) eignet sich am besten ?

  1. Yamaha Virago

  2. Suzuki Intruder

  3. Honda Rebell

  4. Honda Shadow

Danke für jeden Hilfe

...zur Frage

CBR125 2011 geht nicht mehr an.

Hallo, habe seit letzten Mittwoch eine Honda CBR125 2011er Baujahr... da ich aber erst jetzt am 10. November 16 werde und ich sie somit noch nicht fahren kann hab ich ein wenig an ihr herumgespielt... dann nach 2 tagen Besitz wollte sie einfach nicht mehr anspringen. Das Display leuchtete zwar noch aber sobald ich den Startknopf drückte kam nur ein komisches schnelles ticken aus der Batterie. Also dachte ich Batterie leer und wollte sie aufladen... was ich dann auch gemacht habe, jedoch ohne Erfolg, das Display war schwach beleuchtet und wurde nach wenigen Sekunden dunkel und an ging sie natürlich auch nicht. Kann das sein dass die Batterie nach 2 Tagen den Geist aufgibt? (die Maschine war komplett neu) Und was kann man jetzt machen? (Es ist im übrigen eine Säurenbatterie) Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Kreidler Street 125 aufbocken

hi, hab seit heute die kreidler street 125 dd hab aber leider ein paar probleme mit dem aufbocken (mittelständer) ich krieg die maschine einfach nich hoch gibt es dafür i.welche tricks?

danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?