Stahl Schrauben in Alu - wie sichern?

4 Antworten

Loctite ist ohne Frage gut, aber es geht viel preiswerter und einfacher. Ich habe alle Schrauben die sich "losvibrieren" könnten mit farblosem Lack gesichert. Etwas Lack auf das Gewinde und eingeschraubt. Das vorgeschrieben Drehmoment braucht dabei nicht verändert werden. Die Schrauben halten fest und sind auch ohne "Abdrehen" wieder zu lösen. Es hat sich noch nie eine Schraube bei meiner schüttelnden und rüttelnden 2 V-Zylinder-Chopper gelöst. Gruß Bonny

Prima Tipp Bonny, ich nutze dafür auch schon mal den zurückgelassenen Nagellack einer Verflossenen. Der hat ja sogar einen Feinpinsel und das funktioniert super. :-) Gruß T.J.

0
@Endurist

@Endurist,

auch Nagellack hält nicht ewig.Hoffentlich ist der nicht rot ;-))LG

0
@america

Rot wäre gut, da sieht man wenigstens sofort eine gelockerte Schraubverbindung :-)))

0
@america

Nö der ist klar und auf dem Fläschchen steht KRON und DM 3,95. ;-) Gruß T.J.

0
@user1332

Ich wüsste nicht das man was sieht denn der Lack wird auf das Gewinde der Schraube aufgetragen und damit eingedreht Kai.

0
@Endurist

Na prima, jetzt gehen alle mf-Männer in das nächste Nagelstudio und kaufen sich Nagellack. "Ich mag ihn in rot, nee, ich lieber in farblos - aber lange halten muss er..." Dann haben die Mrd-Fahrer endgültig ihren Ruf weg. Ich lach mich schepp... ;-))

0
@Iceman

Und beim nächsten Teffen fragen die Freuen UNS, ob wir Nagellack dabei haben.... Herrlich!! :-))

0

Die "Alten" wissen es doch immer am Besten. :-))

0

Bin gespannt, ob ich für meine Antwort "Feuer" bekomme: Ich sichere alle(!) Moped-Verschraubungen mit Kupferpaste. Es hat sich noch nie eine "verabschiedet".

  1. Feuer: na dann gib´ mal Alu Kupferpaste rechts oben in die Suchmaschine ein und lese dich durch die Threads, da brauche ich dann nix mehr dazu schreiben. Gruß T.J.
0

Du bist "dünnhäutig" geworden!? :-))

"Alter", alles halb so schlimm. :-)))

0

Wenn die Stahlschrauben verzinkt oder chromatiert sind gibt es mit der Korrosion keine Probleme. Nur wenn der Stahl schwarz ,also roh ist, hast Du bei entsprechendem Elektrolyt ( Salzwasser oder ähnliches) ein elektrolytisches Element was dann bei Metallen zur Opferung sprich Korrosion führt. Dieses Element ist bei der Kombination von Alu und Verzinktem Stahl relativ klein ( d.h. die elektolytische Spannung ist relativ gering und die beiden Metalle sind in der Spannungsreihe dicht beieinander) und damit die Gefahr der Korrosion von diesen Teilen. gruß hojo.

Was möchtest Du wissen?