Wie leicht sollte sich das Hinterrad drehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vermute mal das Deine hintere Bremscheibe eiert, lass das lieber mal vom Fachmann überprüfen. Klar liegen im Normalfall die Bremsbeläge nur einen Bruchteil von einem Millimeter weg von der Scheibe, aber trotzdem sollte sich das Hinterrad ohne merklichen Widerstand drehen lassen. Natürlich muß man den Drehwiderstand des Antriebes mit berücksichtigen. Bei Kardanantrieb ist das u.U. etwas schwergängiger als bei Riemen- oder Kettenantrieb. Drück doch mal Deine Bremsbeläge vorsichtig etwas auseinander und schüttel Deinen Bremsattel etwas hin und her, das er links u rechts Spiel bekommt, wenn dann das Rad immer noch schwer geht, dann iss was Faul!

Buella 05.11.2008, 20:50

Hi Turboklaus! Ich war heute auf dem Heimweg in meiner Werkstatt, sie haben gemeint dass das Radlager ausgetauscht werden muss! Auf jeden Fall danke für deinen Hinweis, ohne den hätte ich es als Belanglosigkeit abgestempelt :) ! Viele Grüße

0

Was möchtest Du wissen?