Sind meine Reifen abgenutzt?

Bild: 1 - (Reifen, hauptuntersuchung, Abnutzung) Bild: 2 - (Reifen, hauptuntersuchung, Abnutzung) Bild: 3 - (Reifen, hauptuntersuchung, Abnutzung) Bild: 4 - (Reifen, hauptuntersuchung, Abnutzung) Bild : 5... - (Reifen, hauptuntersuchung, Abnutzung)

4 Antworten

Normalerweise besitzt ein Motorradreifen einen Indikator (Erhebung im Profil) wie bei einem Autoreifen. Jedoch befindet sich dieser Indikator bei Motorradreifen nicht auf den gesetzlich vorgeschrieben 1,6mm, sonder meist auf 1-1,4 mm. Daher solltest du ein bisschen über dem Indikator sein. Wenn du dir nicht sicher bist, besorg dir eine Schublehre (Messschieber, welcher immer nützlich sein kann) und miss nach. Ein neuer Reifen ist nie schlecht, da ein älterer Reifen weniger Grip hat wie ein Neuer. Aber pass bei einem neuem Reifen auf, da dieser in Öl eingelegt wurde, um die Elastizität zu erhalten. Also einen neune Reifen erstmal vorsichtig ein paar Kilometer einfahren bevor man damit größere Schräglagen macht.

MfG Matthias 

Es ist richtig, was du über den "Indikator" geschrieben hast. Dass Reifen in Öl eingelegt werden hast du sicherlich bei Münchhausen gelesen.

2
@deralte

Matjesheringe werden in Öl eingelegt,aber Mopedreifen? 

0
@Kaheiro

Einspruch aus dem Norden, Karl-Heinz. Matjes werden nur in Salzlake eingelegt. 

0

Ja sorry stimmt. Es ist kein Öl sondern eine Art Silikonschicht die sich auf der Lauffläche befindet. Auf jeden Fall hast du am Anfang nicht den vollen Grip des Reifens. Also erstmal schön einfahren ;)

0

1.6mm unterste Grenze und einen Profiltiefenmesser aus Plastik bekommst du bei jedem Reifenhandel und die messen auch gerne für Dich nach.

Nebenbei: je älter ein reifen wird, desto weniger Griffigkeit wird dieser unabhängig von der Profiltiefe aufweisen

Wie alt sind die Reifen? Auf den ersten Blick sah es noch okay aus - allerdings ist das eine absolute Ferndiagnose.

Auf den zweiten Blick fehlten mir die Indikatoren, die den Verschleiß anzeigen.

Wie komme ich zum Tüv ohne Tüv - Bescheinigung

Hi Ich habe mir ein gebrauchtes Motorrad gekauft das kein TÜV hat . Wenn ich im März das Kennzeichen holen will, brauche ich aber eine Prüfbescheinigung.Wie komme ich jetzt zum Tüv ohne angemeldetes Motorrad und ohne Prüfbescheinigung? Ich kann ja schlecht ohne Kennzeichen zum Tüv fahren Mfg Danke

...zur Frage

Reifenprofile - vorne weniger als hinten?...

Guten Morgen zusammen,

ich habe heute etwas Seltsames an meinem Motorrad gesehen:

normalerweise würde ich annehmen, dass hinten der Verschleiß höher ist als vorne, damit müßte der Hinterreifen weniger Profil haben als der Vorderreifen. Bei mir ist es aber genau umgekehrt?...

Ich fahre eine CBF600SA, hat noch Originalbereifung (ca. 9tkm runter).

Danke im Voraus

Dmitri

...zur Frage

Rutscht ein abgefahrener Hinterreifen bei Nässe?

Anscheinend ist mein Hinterreifen an seiner Grenze angelangt. Mein Schwager meinte es hat die Marke berührt, an der man das sieht. Habe das nicht so mitbekommen, denn meiner Ansicht nach hat der reifen noch Profil. Nun ja. Will die Reifen aber erst im nächsten Frühjahr wechseln, obwohl der Vorderreifen noch über 2mm Profil hat will ich ihn auch wechseln lassen. Denke es ist besser, wenn beide gleich neu sind. Da ich aber noch fahren möchte solange meine Hände nicht anfangen zu frieren, denn es gibt doch noch schöne Sonnentage im Oktober und im November, frage ich mich, ob der abgefahrene Hinterreifen Einfluß auf die Fahreigenschaften hat. Worauf muss ich bis zum Frühjahr aufpassen? Im Winter fahre ich sowieso nicht. Kann der mir bei schlechtem Wetter wegrutschen? Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Gibt es in Frankreich sowas wie unseren "TÜV", also eine HU (Hauptuntersuchung)

Grüß' Euch,

ich möchte mein Motorrad verkaufen. Nächsten Monat ist die HU fällig. Gibt es sowas in Frankreich auch? Wäre das dann wahrscheinlich auch zu machen, bzw. wäre es dem Käufer hilfreich, wenn die HU noch von mir durchgeführt würde? Wenn in Frankreich ganz anders, dann könnte ich mir das ggf. ja ersparen...

Und: Wie heißt in Frankreich so eine "offizielle Fahrzeugkontrolle"?

Mann - soviel Fragen auf einmal, gelle (zwinker).

Herzlichen Dank im Voraus

Servus, Stefan

...zur Frage

(Honda Shadow 125) 100/90 Hinterrad statt 130/90??

Guten Abend,

Da der hintere Reifen auf meiner Shadow jetzt gefährlich stark abgenudelt ist (in der Mitte kein Profil mehr) habe ich mir bei mopedreifen.de mit der Modellsuche einen Hinterreifen bestellt.

Der kam heute an und der schien mir selbst für einen 125er Reifen schon sehr schmal. Ich dachte erst, man hätte mir fälschlicherweise einen Vorderreifen geliefert aber laut Lieferschein scheint es sich tatsächlich um einen Hinterreifen zu handeln. Ich habe jetzt nachschaut und auf meinem Hinterreifen steht nicht 100/90 sondern 130/90

Kann ich den trotzdem hinten aufziehen? Oder ist das schlecht? Wenn es geht, muss ich dann auf etwas achten? (Tacho verfälscht?)

Ist es nicht sowieso besser einen kleineren Reifen zu haben, da ich ja eh nicht so viel Power habe? Oder sollte ich mir doch lieber einen 130/90 besorgen?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Neue reifen und Schräglage

Hallo, habe heute meinen ersten hinterreifen für meine Gsxr bekommen,habe schon im netz geforscht doch nix gefunden über das verhalten in schräglage mit neuen reifen... kann man in der schräglage die ersten km etwas beschleugnigen??? ich habe mich nur durch die kurven eher rollen lassen...

und das mit schmirgelpapier hilft das denn wirklich bzw ein burnout????

hauptsächlich gehts mir um die schräglage,schmiert man denn da so schnell ab???schließlich muss man mit der schräglage ja mal anfangen können irgendwann bei neuen reifen! sind Bridgestone reifen

Bin vorher nur eine GS500e gefahren mit neuen reifen da diese ja keine renn reifen bzw hochgeschwindigkeits reifen waren lief alles.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?